<% user.display_name %>
Projekte / Bildung
Sachbuch: Morgen weiß ich mehr
Lernen und arbeiten wann und wo Ihr wollt oder gefangen im Hamsterrad der digitalen Beschleunigung? Diese Frage wollen Marcus Klug und Michael Lindner erkunden, in Ihrem Buch "Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution".
2.100 €
2.000 € Fundingziel
32
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
19.01.16, 21:06 Michael Lindner

Herzlich willkommen auf der Crowdfundingseite von “Morgen weiß ich mehr”! Wir beginnen im Februar mit der Finanzierung unseres Projekts, bis dahin noch ein paar Informationen über Crowdfunding.

Crowdfunding ist eine neue Art der Finanzierung von Projekten jenseits klassischer Finanzierungsarten über Kredite von Banken. Wie der Name schon sagt, wendet sich Crowdfunding an eine Gruppe, in der Regel eine Gemeinschaft von Privatpersonen, die sich über das Internet findet und ein Projekt mit kleinen finanzielle Beträgen unterstützt.

Startphase

Es gibt verschiedene Seite für Crowdfunding, in Deutschland ist Startnext die größte Seite. Unser Projekt befindet sich aktuell noch in der sogenannten Startphase, in dieser Phase könnt Ihr Feedback zur Präsentation des Projekts abgeben. Ihr findet auf der Seite ein sogenanntes “Pitchvideo”, in dem wir das Buch in wenigen Minuten erklären. Außerdem Texte über uns, Bilder und weiter Hintergrundinformationen. Feedback können Ihr uns ganz oben auf der Seite hinterlassen, über den Knopf “Feedback geben”.

Es finden sich dort drei Fragen zu der Kampagne: Wie finden Ihr das Projekt? Was fehlt bei den Dankeschöns? Und wie würdet Ihr das Projekt weiterempfehlen? Alternativ könnt Ihr auch über die Pinnwand einen Kommentar zum Projekt abgeben. Bitte nehmt Euch etwas Zeit für ein Feedback, das ist sehr hilfreich für uns!

Finanzierungsphase

Am 15. Februar wird das Projekt für die Finanzierung freigegeben. Das bedeutet, die Präsentation kann nicht mehr verändert werden und Ihr bekommt die Gelegenheit, Geld für das Projekt zu spenden. Wir brauchen die Mittel vor allem für die Finanzierung des Schlusslektorats, und für die Kosten, das E-Book setzen zu lassen. Alle Unterstützer bekommen kleine Gegenleistungen, die sogenannten Dankeschöns.

Bei einem Betrag von 5 Euro bekommt Ihr eine Dankesmail und das E-Book zugesendet. Bei 20 Euro werden Ihr darüber hinaus in der Danksagung des Buches erwähnt. Mit 50 Euro bekommen Ihr Zugang zu einem Webinar über die Buchthemen. Ab einer einer Summe von 500 Euro halten wir für Organisationen und Verbände einen Vortrag zu den Themen des Buches.

Wir freuen uns über jedwede Unterstützung, ob in der Startphase oder in der Finanzierung und natürlich, wenn Ihr auch anderen von dem Buch und der Kampagne erzählt!