Visitenkarte

Bernadette La Hengst

Deutschland / Berlin

Ich bin seit über 25 Jahren Musikerin, lebe seit 2004 in Berlin und war in den 90ern Sängerin und Gitarristin der Hamburger Girl-Pop-Punk-Band „Die Braut haut ins Auge“. Seit 2000 habe ich 4 Solo-Alben herausgebracht und schmeiße seitdem meine Disco-Agitations-Chansons als Bernadette La Hengst in die Welt. Leider ist es durch die Digitalisierung und u.a. dadurch bedingte Entwertung der Musik in unserer Gesellschaft immer schwieriger, von der Musik zu leben, deshalb schwinge ich mein zweites Tanz- und Standbein seit 10 Jahren am Theater. Viele der Lieder, die ich für die Theaterprojekte schreibe, landen auch auf meinem nächsten Album, ich beschäftige mich mit gesellschafts-politischen Themen und arbeite oft mit einer Mischung aus Laien und SchauspielerInnen, wie z.B. in der Bettleroper (2008 Theater Freiburg), dem Planet der Frauen (2012 Theater Freiburg), Integrier mich, Baby (2011 Thalia Theater Hamburg) oder Bedingungsloses Grundeinsingen (2013 Sophiensaele Berlin).
I have been a musician for over 25 years and have lived in Berlin since 2004: during the 1990s I was the singer and guitarist of the Hamburg-based girl-pop-punk-band „Die Braut haut ins Auge“ (the bride strikes in the eye). Since 2000 I have released 4 solo albums brining my own brand of disco-agitation-chansons into the world as Bernadette La Hengst.
Today digitalisation makes it more and more difficult to live from writing and performing music—one reason why my second stage and home has been the theatre for the past 10 years..
Some of the songs that I compose for theatre projects, end up on my new albums where I bring through music and lyrics the myriad of sociaI and political problems facing today’s world to a wider audience. Many of these musical and theatrical projects involve the voices and reflections of non professionals (laypeople) and professional actors/actresses. They include the Beggars Opera“ (2008, theatre Freiburg), „Planet of Women“ (2012, theatre Freiburg), „Integrate me Baby“ (2011, Thalia theatre Hamburg) and „Basic Singing Income Granted“ (2013, Sophiensaele Berlin)

20
Unterstützungen
16
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
Elbtonal Percussion - "Hamburg"
Musik
DE

Elbtonal Percussion - "Hamburg"

Unser neues Album wird „Hamburg“ heißen - Was wir uns dabei gedacht haben und wie Du uns dabei unterstützen kannst, erfährst Du hier.
Support amSTARt
Musik
DE

Support amSTARt

20 Jahre Newcomer-Konzerte und Off-Kultur – Unterstützt das Trüffelschwein der Berliner Musikszene!
Album  "Growing Pains"
Musik
DE

Album "Growing Pains"

Mit voller Kraft habe ich mein erstes Album produziert. Damit es nun den Weg auf die CD und in deinen Player schafft brauche ich deine Unterstützung!
Altes Waldkrankenhaus Lychen
Community
DE

Altes Waldkrankenhaus Lychen

Wir brauchen eure Unterstützung beim Erhalt des Hauses und dem Ausbau von Gemeinschaftsräumen samt Elektrik!
Caring Is Sharing - #10UndMehrMissy
Journalismus
DE

Caring Is Sharing - #10UndMehrMissy

Missy wird zehn! Um weiterhin unabhängigen, feministischen Journalismus machen zu können, brauchen wir eure Unterstützung. Für #10UndMehrMissy!
Footprint - Refugee-Band SEDAH goes Vinyl
Musik
DE

Footprint - Refugee-Band SEDAH goes Vinyl

Kolumbien meets Afghanistan meets Lovesongs - ihre ersten Songs möchte die weltumspannende Band SEDAH HAJUSOM auf Vinyl veröffentlichen.

Finden & Unterstützen