Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Schweden Revisited 1996 + 2016

Schweden Revisited 1996 + 2016

Mit einer analogen Hasselblad-Kamera, Volvo-Oldtimer, Landkarten und Musik-Kassetten nach Schweden fahren und ein Fotobuch und Postkarten herausgeben.

Darmstadt Fotografie
Christoph Rau
Christoph Rau
3.169 €
15.000 € Fundingziel
26
Fans
51
Unterstützer
Projekt erfolgreich
Mehr Projektinfos
Fan werden (26)
Fans bekommen Neuigkeiten per E-Mail
 Schweden Revisited 1996 + 2016

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.05.2016 23:01 Uhr - 18.07.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 26. Juli - 16. August 2016
Fundingschwelle 2.900 €
Fundingziel 15.000 €
Stadt Darmstadt
Kategorie Fotografie
Zwanzig Jahre nach meiner ersten Schweden-Reise will ich mit einem Volvo Kombi und meiner analogen Hasselblad-Kamera wieder eine Autofahrt nach Schweden machen. Ich will die Menschen besuchen, die ich damals fotografiert habe und wieder fotografieren und ein Buch machen: "Schweden Revisited 1996 + 2016". Ich will mit einem Oldtimer reisen, Musik-Kassetten hören und Landkarten benutzen. "Old School" sozusagen. Meine Reiseroute finden Sie hier: www.schweden-1996-2016.de/reiseroute-2016

Worum geht es in dem Projekt?

Vorletztes Jahr schenkte mir die Familie meiner verstorbenen Kollegin, der Architekturfotografin Renate Gruber, deren Hasselblad-Ausrüstung. Mit so einer Kamera begann ich zu fotografieren. Am 29. Juni 2014 saß ich mit einer Freundin (die mir auch schon Kurt Tucholskys „Schloss Gripsholm“ geschenkt hatte) im Schloßgarten-Café in Darmstadt und wir sprachen über unsere Liebe zu Schweden. Ich erzählte von dem großzügigen Hasselblad-Geschenk und meiner Begeisterung für Volvos. Da schlug sie vor, doch mit der alten Kamera erneut nach Schweden zu fahren. Mein Sohn Eisel wird mich begleiten.
Ich hatte schon länger vor, wieder einmal mit einer analogen Kamera zu fotografieren. Das analoge Fotografieren ist langsamer und es entstehen damit irgendwie andere Fotos. Ich werde aus den alten und den neuen Schweden-Fotos ein Buch machen.
Weitere Fotos und Infos finden Sie hier: www.schweden-1996-2016.de

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel meines Projektes ist ein Fotobuch "Schweden 1996 + 2016" mit analoger Reise-Fotografie. Meine Zielgruppe sind Menschen, denen es gefällt, Dinge, die Patina haben, trotzdem weiter zu verwenden. Weil es Spaß macht und weil es nachhaltig ist.
Den Artikel „Von Langläufern und Dauerbrennern – Reparatur und Nachrüstung sollen die Güterflut stoppen und den Naturverbrauch reduzieren“ und viele weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie hier: www.schweden-1996-2016.de/chronik

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil sie oder er das Projekt interessant findet, dazu voller Neugierde ist und von nachhaltiger Nutzung von Produkten (Kameras, Autos, usw.) fasziniert ist. Auf der Website zum Projekt finden Sie viele Informationen übers Reisen, Schweden, Volvo, Hasselblad, Nutzungsintensivierung durch Lebensdauerverlängerung und über Fotografie: www.schweden-1996-2016.de

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nach erfolgreicher Finanzierung, werde ich mit Hilfe von Freunden aus der Oldtimer-Szene einen Volvo-Kombi 245 kaufen und mich mit meinem 18-jährigen Sohn Eisel und der Hasselblad-Ausrüstung für drei Wochen auf den Weg nach Schweden machen. Die Reise werde ich fotografisch dokumentieren und mit den Fotos und den Bildern von 1996 ein Fotobuch herausgeben. Danach werde ich das Auto nutzen, um die ländlichen Regionen meiner Heimat Hessen zu ergründen und darüber weitere Fotobücher zu machen. Informationen dazu finden Sie hier: www.edition-hessen.de

Wer steht hinter dem Projekt?

Christoph Rau, Fotograf und Locationscout, 1957 in Frankfurt am Main geboren, war berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (Köln). Er lebt und arbeitet in Darmstadt. In Zusammenarbeit mit dem Produkt-Designer und Verleger Gerd Ohlhauser arbeitet er an der Buchreihe EDITION DARMSTADT (www.edition-darmstadt.de) und ist dort für Fotografie, Konzeption und Marketing zuständig. Im Dezember 2015 erschien als 14. Band das Buch "Willkommen in Darmstadt - Den Geflüchteten ein Gesicht geben". Weitere Arbeiten finden Sie auf der Website des Fotografen: www.christoph-rau.de
Einige der Fotobücher von Christoph Rau können Sie hier anschauen: www.issuu.com/christoph-rau

Projektupdates

09.09.2016

Wir sind wieder da. Wir waren vom 4. - 21. August 2016 in Schweden unterwegs und es war wirklich wunderbar ("geil" sag ich, wenn ich darüber rede). Die Schwarz-Weiß-Filme sind von der Entwicklung mit Kontaktbögen zurück. Alles gut. Jetzt beginnt die Arbeit der Archivierung, Sichtung, Auswahl, des Scannens und dann geht es weiter mit der Arbeit am Buch und den Postkarten. Aktuelle Infos bald hier und auf der Website www.schweden-1996-2016.de

03.08.2016

Morgen, am Donnerstag, den 4. August 2016 um 10.30 Uhr verabschieden wir uns von Freunden, Fans und Unterstützern vorm Autohaus Hedtke, Rudolf-Diesel-Straße 42, 64331 Weiterstadt/Riedbahn mit einem analogen Gruppenfoto und fahren dann los nach Schweden. Am 25. August sind wir zurück. Hier unsere Reiseroute: http://schweden-1996-2016.de/reiseroute-2016/

15.07.2016

Neue Fundingschwelle: Durch nicht gebuchte Dankeschöns spare ich 1.566,00 € an Produktionskosten ein, dazu habe ich weitere Unterstützungen außerhalb von Startnext erhalten (ca. 1.000,00 €).
Ganz großes Dankeschön an das Team von Startnext für den tollen Support. Crowdfunding ist anstrengend, aber cool.
Vom 4. - 25. August sind wir auf großer Fahrt und danach werden die Dankeschöns produziert und verschickt.
Infos und Updates hier und auf der Website zum Projekt: http://schweden-1996-2016.de/

04.07.2016

Presseberichte:
Mit der Hasselblad nach Horndal – Fotograf sucht in Schweden ein 20 Jahre altes Reisegefühl, Darmstädter Echo, 30.6.2016, http://tinyurl.com/j3snlwl
Schweden analog: Darmstädter Fotograf macht Urlaubsprojekt ohne Smartphone und Co., HR 4, 24.6.2016, http://tinyurl.com/hth8cu2
Darmstädter Fotograf auf Pippi Langstrumpfs Spuren, Darmstädter Tagblatt, 23.6.2016, http://tinyurl.com/hpp8q8m
Mein Crowdfunding läuft noch zwei Wochen ...
Grüße, C. Rau

29.06.2016

Neue Fundingschwelle: Ich bekomme einen Volvo 245 zur Verfügung gestellt. Ersparnis für Autokauf, Steuer, Versicherung: ca. 6.300,00 €. Verschiedene Unterstützer (Nachbarn, schwedisches Möbelhaus, Freunde) mit weiteren Unterstützungen außerhalb von Startnext: ca. 3.300,00 €
Das Projekt ist noch nicht komplett finanziert und ich freue mich über weitere Unterstützer und über alle, die mein Projekt weiterleiten oder davon erzählen.
https://www.startnext.com/en/schweden-1996-2016
Christoph Rau

22.06.2016

Laufzeit verlängert bis 18.Juli 2016

Ich habe heute die Laufzeit meines Crowdfundings um zwei Wochen verlängert um weitere Unterstützer zu akquirieren.

Auf der Website zum Projekt habe ich gestern einen interessanten Zeitungsartikel online gestellt, der sich mit dem Sinn der längeren Nutzung von Produkten beschäftigt: „Von Langläufern und Dauerbrennern – Reparatur und Nachrüstung sollen die Güterflut stoppen." http://tinyurl.com/jtrs64z

15.06.2016

Burgfest, Projekt des Tages, Postkarten

Vorgestern auf dem Luisenplatz in Darmstadt "Bergfest" gefeiert, es geht weiter. Heute bei Startnext "Projekt des Tages". Dankeschön an das Team von Startnext für den tollen Support.

Postkarten mit Erläuterungen zu meinem Projekt gibt es schon seit ein paar Tagen.

"Crowdfunding erklären 2": Die Onlinewelt ist nicht alles, manche Leute drücken mir Bares in die Hand oder wollen direkt überweisen.

Infos: http://tinyurl.com/hvvxcqe

12.06.2016

Ganz wichtig für alle: "Alles oder nichts: Der Starter bekommt das Geld nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel erreicht wird - andernfalls geht das Geld an die Unterstützer zurück bzw. wird gar nicht erst gebucht."

12.06.2016

Es gibt englische Version meines Projektes. Dafür rechts oben neben dem Suchfeld auf den kleinen Pfeil neben "DE" klicken und in dem Popdown-Menü auf "EN" klicken. Oder hier den direkten Link anklicken:
https://www.startnext.com/en/schweden-1996-2016
Wenn Sie also eine Idee haben, wen Sie über die Grenzen der deutschen Sprache hinaus für dieses Projekt begeistern wollen: Zögern Sie nicht, es zu versuchen. Ich freue mich über alle Supporter. Übersetzungen der Projekt-Upates folgen ;-).
C. Rau

11.06.2016

"Bergfest" und Crowdfunding-Info, Montag, 13. Juni 2016, 18.00 Uhr, Mini-Café Darmstadt, Rheinstraße 7 (Zentrum, direkt am Luisenplatz).

Mein Projekt ist in der Hälfte seiner Laufzeit. Bei Dreharbeiten ist es üblich, in der Mitte der Drehzeit ein "Bergfest" zu feiern. Ich lade meine Unterstützer auf einen Prosecco ein. Alle die sich über Crowdfunding informieren wollen, sind herzlich eingeladen, mich oder meine Unterstützer zu befragen.

Ich freue mich auf Euch und auf Sie. Christoph Rau

10.06.2016

Habe ein neues Dankeschön eingefügt: "Halbes Tageshonorar, digitale Fotografie, Fotobuch, 6 Postkarten, Namensnennung."

Natürlich sind die Details aller Dankeschöns verhandelbar: analog oder digital, Portrait kann auch Familien- oder Gruppenfoto sein, usw.

Das erste Dankeschön "Kaffee trinken, wenn wir uns auf der Reise begegnen" ist nicht nur als Spaß gedacht. Weiteres dazu im Blog zu diesem Projekt, dort stehn mir mehr Zeichen zur Verfügung ;-)

Christoph Rau
www.schweden-1996-2016.de

Impressum
Christoph Rau
Barkhausstraße 19
64289 Darmstadt

Ich bin Fotograf und Locationscout in Darmstadt (Hessen). Einige meiner Fotobücher können Sie hier online anschauen: www.issuu.com/christoph-rau
Meine Website: www.christoph-rau.de
Website des Foto-Projekts "Scheden Revisited 1996 + 2016": www.schweden-1996-2016.de

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

33.947.339 € von der Crowd finanziert
4.075 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH