<% user.display_name %>
Der URHOF20, eine historische Kulturstätte in Grünbach am Schneeberg muss dringend saniert werden, damit alle Räume wieder mit Kunst- und Kulturprojekten bespielt werden können. Der URHOF20 ist bekannt als ein besonderer Ort der Kommunikation und Begegnung. Umgeben von wunderbarer Natur ist hier ein inspirierender Ort für künstlerische Entwicklung und Präsentation. Ein Jahresprogramm aus Tanz, Musik und Lichtspiel lädt BesucherInnen ein, zeitgenössische Kunst und die Natur der Region zu erleben.
6.275 €
98.000 € Fundingziel
37
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 URHOF20 - Zentrum für Performancekunst
 URHOF20 - Zentrum für Performancekunst
 URHOF20 - Zentrum für Performancekunst
 URHOF20 - Zentrum für Performancekunst

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.05.18 12:29 Uhr - 31.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2018
Fundingziel 98.000 €

Mit diesem Betrag kann die für den Veranstaltungsbetrieb vorgeschriebene Erneuerung des Daches umgesetzt werden und der weitere Betrieb gesichert werden.

2. Fundingziel 300.000 €

Weitere dringend notwendige bauliche Maßnahmen zum langfristigen Erhalt sind die Erneuerung einer Zwischendecke, sowie von Fenster, Türen und der Fassade.

Kategorie Kunst
Stadt Grünbach am Schneeberg
Worum geht es in dem Projekt?

Um das Überleben unserer historischen Kulturstätte zu gewährleisten, ist eine Neueindeckung des Daches dringlich. Durch die notwendigen Baumaßnahmen werden alle Projekt- und Nebenräume wieder bespielbar gemacht. Das einzigartige Kino/Theater aus den 1920er Jahren mit seiner faszinierenden Architektur und großartigen Akustik hat seit Ende der 80er Jahre 20 Jahre leer gestanden. 2008 entdeckte Bea von Schrader (Tanz- und Performancekünstlerin) das schlafende Baujuwel und begann mit FreundInnen und HelferInnen den Veranstaltungssaal auszugraben und das Haus baulich zu sichern. 2011 wurde der Verein Urhof20 gegründet. 2012 gelang es dem Verein das Gebäude zu erwerben und die Veranstaltungsgenehmigung in eingeschränktem Maße wieder zu erlangen. Seit Dezember 2012 veranstaltet Urhof20 regelmäßig Veranstaltungen im Bereich Tanz, Musik und Medienkunst. Das Jahresprogramm enthält Aufführungen, Ausstellungen, Workshops und Feste. Artists in Residence arbeiten in Projektphasen an Stückentwicklung und Research. Die medienübergreifende Zusammenarbeit ist zentraler Fokus des Vereins. Urhof20 bietet regionalen, nationalen und internationalen KünstlerInnen einen Standort für Schöpfungsprozess, Austausch und Präsentation. Abseits der Großstadt ist das inspirierende Ambiente von Urhof20 und die Natur des Schneeberglandes für BesucherInnen von nah und fern ein einzigartiges Ausflugsziel.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist dieses historisch einzigartige Bauwerk zu erhalten und mit einem Kunst- und Kulturleben der Gegenwart zu bespielen.
- Wenn Du KünstlerIn bist oder künstlerisches in Dir schlummert …
– wenn Du Architektur aus den 1920er Jahren für wertvoll erachtest und erhaltenswert findest …
– wenn Du es förderlich findest, dass auch zeitgenössische Kunst in ländlichen Regionen vorzufinden ist und auch MusikerInnen, TänzerInnen etc. damit ein Arbeitsraum inmitten von schöner Natur ermöglicht wird …
– wenn Du eine Kulturinitiative unterstützen willst, die den regionalen, nationalen und internationalen Austausch sucht …
- wenn Du gerne Ausflüge in die Natur (ins Schneebergland) mit einem Besuch im Theater, bei einem Sommernachtsfest oder einem Konzert verbinden möchtest ...
... dann hilf uns jetzt mit Deiner Spende und suche Dir ein passendes Dankeschön aus!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Hilf mit, hier erneut einen Raum für lebendige Kultur zu schaffen und diese historische Kulturstätte im Schneebergland zu revitalisieren. Die Sanierung ermöglicht den langfristigen Erhalt des Gebäudes und eine umfassendere Planung für den weiteren Projektverlauf. Eine schöne Fassade verschafft eine bessere Außenwirkung, renovierte Fenster und Türen ermöglichen einen ganzjährigen Spielbetrieb und die Neuerrichtung der Zwischendecke ermöglicht Ausstellungsflächen und Platz für regionale Initiativen. Dieses historische Haus will leben! - Gemeinsam können wir das ermöglichen!!
Bereits in den 20er Jahren gab es in Grünbach am Schneeberg reges soziales Leben. An die 1400 Mitarbeiter waren im Steinkohlebergwerk beschäftigt. In ihrer Freizeit begannen sie mit dem Bau des Arbeiterheimes; dem heutigen Grünbacherhof - Urhof20. Die Kraft des Zusammenhalts in der Entstehungsgeschichte ermutigt uns das Erbe unserer Ahnen gemeinsam zu erhalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit unserem ersten Fundingziel € 98.000,--werden wir sowohl den Dachstuhl sanieren als auch die Neueindeckung des Daches von Urhof20 vornehmen.
Bei Erreichung des zweiten Fundingziels von € 300.000,-- umfasst die Sanierung auch die Fassade, Fenster und Türen und eine Zwischendecke, wodurch alle Räume wieder zugänglich und bespielbar werden. Das sind 400m2 für Ausstellungsflächen und Projekträume, 5 Nächtigungszimmer für Artists in residence und der Kreuzgewölbesaal im Keller.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der KultURverein GrünbacherHOF - Urhof20 wurde 2011 gegründet und besteht aus ca. vierzig ehrenamtlich tätigen Personen und einigen Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Tanz, Musik, Malerei und Neue Medien. Ziel des Vereins ist die Erhaltung der historischen Kulturstätte und die Wiederbelebung durch zeitgenössische Kunst.

Website & Social Media
Impressum
URHOF 20 KultURverein GrünbacherHOF
Bea von Schrader
Wiener Neustädterstraße 12
2733 Grünbach am Schneeberg Österreich

Kooperationen

NÖ Kulturpreis 2014

Urhof20 erhielt 2014 den NÖ Kulturpreis im Bereich der Erwachsenenbildung.

THANKS A MILLION TO...

V.I.C. Productions / Helmut Schwarz / www.v-i-c.at , Mac Krebernik / Technischer Illustrator / www.krebernik.eu , Reinhard Pölzl / Lichtspiel Allentsteig / www.lichtspiel.at , Daphne von Schrader, Gregor Buchhaus, ScheroNimo

Weitere Projekte entdecken

AlmFilm
Film / Video
AT
AlmFilm
Der Halter – ein Film über Alm-Alltage
10.130 € (203%) 2 Tage