Seit 2016 spielen wir regelmäßig Konzerte in und außerhalb Sachsens und möchten nun die coronabedingte Extra-Zeit dieses Jahr nutzen, um endlich unsere erste CD aufzunehmen! Wir sind Leipziger und Dresdener Musiker*innen aus Argentinien, Deutschland und Syrien. In unserer Musik verbinden wir lateinamerikanische Rhythmen mit arabisch- und spanischsprachigen Texten. So trifft bei uns eine syrische Oud (Kurzhalslaute) auf ein argentinisches Bombo (Trommel), Tango am Klavier auf Flamenco-Gitarre!
3.966 €
finanziert
67
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
21.11.2020

Die Aufnahmen sind geschafft!

Fabian Klentzke
Fabian Klentzke1 min Lesezeit

Liebe Amalaya-Freund*innen und Unterstützer*innen,

die Musik ist aufgenommen, die Fotos wurden geschossen und eine neue Website (www.amalaya-music.com) gestaltet. Aktuell werden die Aufnahmen in Argentinien gemixt - siehe Fotos unten.

Die Veröffentlichung planen wir für April/Mai. Daher entschuldigen wir uns bei allen, die sich auf die CD unter dem Weihnachtsbaum gefreut haben! Danke für Eure Geduld - das Warten wird sich lohnen!

Wir wünschen Euch einen guten Restherbst und halten Euch auf dem Laufenden zur Veröffentlichung kommendes Jahr!

Herzliche Grüße von AMALAYA

Unten findet Ihr ein paar Impressionen unseres Arbeitsprozesses der letzten Monate:
- das Shooting mit Michael Bader:
- die Studioaufnahmen in Leipzig mit Fabricius Clavee und
Guy Aud:

amalaya-music.com