Crowdfunding beendet
Es geht um die Poetisierung der Welt. Viel Wertvolles geht ja zur Zeit in kopfloser Hysterie und belanglosem Social-Media-Geschwätz unter, dabei warten überall kleine schillernde Geschichten und Gedanken auf ihre Entdeckung. So werde ich loslaufen... Von Stadt zu Stadt, immer auf der Suche nach literarischen Schönheiten und philosophischen Schätzen. Eine poetische Wanderung…
5.626 €
Fundingsumme
83
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
23.06.2020

Tag 20 - das Dosenmoor und Bordesholm

Heinz Ratz
Heinz Ratz1 min Lesezeit

» Tag 20 «
Meine Wahl führte mich ins wunderschöne Dosenmoor - einem Naturschutzgebiet nördlich von Neumünster, in dem ich mich, wie sichs bei Mooren gehört, gründlich verlaufen habe. Endlich wurde meine Wanderung auch gefährlich, wie man den Schildern entnehmen kann.

Ich lief also, fasziniert von der ganz anderen Flora und Fauna, ein paar Stunden in dem kleinen Paradies herum, das viel von der Ursprünglichkeit der Landschaft hier zeigte, bevor Landwirtschaft und Entwässerung alles veränderte.

Dann kam ich in Bordesholm an, einem Städtchen wo wiedermal das Wohnen und das hohe Ideal des Hausbesitzes hoch geschrieben wird und entsprechende Modelle präsentiert.
Mitten in Bordesholm kam ich am Savoy vorbei, einem Mini-Kino, das sich auch um etwas Kultur bemüht und zwei Mal im Monat ein Konzert veranstaltet. Die eigentliche Perle der Stadt!
Ich schrieb ein Gedicht über Mücken und begann eine Geschichte, die im Savoy spielt und in der ich Bruce Willis erkläre, what the fuck Bordesholm means...

Impressum