Crowdfunding beendet
Es geht um die Poetisierung der Welt. Viel Wertvolles geht ja zur Zeit in kopfloser Hysterie und belanglosem Social-Media-Geschwätz unter, dabei warten überall kleine schillernde Geschichten und Gedanken auf ihre Entdeckung. So werde ich loslaufen... Von Stadt zu Stadt, immer auf der Suche nach literarischen Schönheiten und philosophischen Schätzen. Eine poetische Wanderung…
5.626 €
Fundingsumme
83
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
24.07.2020

Tag 30 - Bad Bramstedt & Kellinghusen

Heinz Ratz
Heinz Ratz1 min Lesezeit

Landschaftlich ist es eine recht liebliche Umgebung und bis auf nennenswerte Erhebungen findet das Wandererherz alles, was es begehrt – aber da ich bei meinen ersten beiden Lesungen festgestellt habe, dass ich eigentlich schon genug Naturbeschreibungen habe, konzentrierte ich mich auf die beiden Städte, die beide einen freundlichen Eindruck machten.

In Bad Bramstedt fällt der riesige Gutshof mitten in der Stadt auf und ich war fasziniert von einer Wäscherinnen-Statue – hinter der sich ein wahres Hollywoodmärchen verbirgt: ein mächtiger Fürst, der sich im Vorübereilen in eine einfache Magd verliebt, in Wiebke Kruse, und daraufhin seine Fürstin verlässt, um bis ans Ende seines Lebens mit der Magd zu leben. Das muß natürlich in mein Schleswig-Holstein-Büchlein :-)

Kellinghusen wiederum brachte mich ins Nachdenken über die Tücken der Selbstständigkeit, bzw. Freiheit als Kleinunternehmer, um später nie Urlaub machen zu können, weil das Geschäft eben nur so zum Leben reicht… außerdem hab ich über Kindergärten und Kindheit an sich philosophiert – insgesamt heute eine romantische und zwei nachdenkliche Geschichten...

Impressum