Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
DER STROM ist eine zeitgenössische Tanzproduktion des 2016 gegründeten Hamburger Künstlerkollektivs THE CURRENT DANCE COLLECTIVE. Die sieben Tänzerinnen und Tänzer des Kollektivs sowie die Choreografin Suse Tietjen gestalten den Abend gemeinsam mit dem Musiker Vincent Straube. Die Aufführung wird ergänzt durch fotografische Serien der Künstlerin Maria Gibert. Der Begriff DER STROM charakterisiert Inhalt, Ablauf, Bewegungsspektrum und Gefühl des Werkes.
1.710 €
1.500 € Fundingziel
20
Fans
31
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 THE CURRENT DANCE COLLECTIVE - Der Strom -

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.01.17 20:05 Uhr - 01.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2017
Fundingziel 1.500 €
Stadt Hamburg
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Das 2016 gegründete Künstlerkollektiv THE CURRENT DANCE COLLECTIVE befasst sich in seiner Debütaufführung in Hamburg mit den vielfältigen Bedeutungen des namensgebenden Begriffes Der Strom.

An drei aufeinanderfolgenden Abenden wird eine sich täglich verändernde Auswahl aus insgesamt sieben Choreografien im Hamburger Sprechwerk präsentiert. Themen wie Wasser, Flucht und Macht, Atem, Fluss und Weiblichkeit sowie der menschliche Körper im Wandel der Zeit sind deren Inspiration und Ausgangspunkt.

Die sieben Tänzer*innen gehen dabei auf die Suche nach ihrer körperlichen und geistigen Bedeutung im Strom der Gegenwart.

Aufführungsort:
Hamburger Sprechwerk

Aufführungsdaten:
Freitag, 24. März 2017, 20:00Uhr
Samstag, 25. März 2017, 20:00Uhr
Sonntag, 26. März 2017, 18:00Uhr

www.hamburgersprechwerk.de

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir setzen uns als THE CURRENT DANCE COLLECTIVE das Ziel, komplementierende Kunst zu kreieren, welche durch das gemeinsame Wirken einzelner Kunstformen zu einem größeren Gesamtkunstwerk wird. Die Musik wird durch den Komponisten Vincent Straube erstellt sowie Fotografie- und Videoaufnahmen durch die Künstlerin Maria Gibert.

Wir verstehen uns als interdisziplinär arbeitendes Künstlerkollektiv. Daher erhoffen wir uns, zusätzlich zu dem tanzbegeisterten Publikum auch Liebhaber anderer Kunstformen anzusprechen. Durch die erarbeitete Kommunikation zwischen verschiedenen Künsten, wollen wir einen neuartigen Zugang zum zeitgenössischen Tanz schaffen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind ein junges Künstlerkollektiv, welches sich erst im letzten Jahre gründete. Mit unserer Debütaufführung Der Strom wollen wir ein Repertoire für die kommenden Jahre festlegen und auf der Bühne des Hamburger Sprechwerks uraufführen. Damit dies gelingen kann, benötigen wir ein Startkapital, welches zur Zeit ausschließlich aus privaten Mitteln besteht.

Um eine Produktion mit der uns vorschwebenden Qualität umzusetzen und dem Publikum präsentieren zu können, brauchen wir zusätzliche finanzielle Unterstützung. Die Arbeit aller beteiligten Künstler soll honoriert werden und eine weitere Zusammenarbeit in der Zukunft ermöglicht werden.

Durch unser interdisziplinäres Arbeiten setzen wir uns von Hamburgs anderen Tanzkompanien ab und wollen den Zugang zu einer neuen Form von Kunst ebnen. Diese Interdisziplinarität soll zu einer Auseinandersetzung mit dem Selbst und seiner Umwelt anregen und Kunst als ein Sprachrohr gesellschaftlicher Themen wie Politik, Körper und Identität integrieren. Neue Bewegungsformen gehen dabei einher mit neuen Sichtweisen, die unterschiedliche Menschen ansprechen und inspirieren sollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gelder über Startnext werden direkt für die Finanzierung des Projektes genutzt. So sollen unter anderem Kostüme, Bühneninstallationen, Musik/Komposition und Fotografie finanziert sowie die Honorare der Künstler gesichert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

THE CURRENT DANCE COLLECTIVE ist ein Künstlerkollektiv aus dem Raum Hamburg, welches sich auf interdisziplinäre Arbeit zwischen Choreografie, Performance und Kunst konzentriert.

Die Choreografin Suse Tietjen versammelt die Fotografie- und Videokünstlerin Maria Gibert, den Musiker und Komponisten Vincent Straube, den Grafik- und Interfacedesigner Mirco Fiß sowie die Tänzer*innen Anja Blaß, Anna Boboeva, Jamila-Maria Franzen, Ann-Leonie Niss, Lidia Thiessen, Alexander Varekhine und Fiona Zinder. Gemeinsam setzen sie sich mit aktuellen Fragen um Identität, Körper und Politik auseinander. Strömungen der Zeit, der Gesellschaft und der Kunst werden aufgegriffen und mit den Fragestellungen, Erfahrungen, Ideen und Interpretationen der jungen Künstler*innen verdichtet.

Es entstehen Tanz- und Musikperformances sowie experimentelle Kurzfilme und fotografische Arbeiten, die den bewegten Körper und seine Erfahrungswelten in den Mittelpunkt stellen.

www.thecurrent.dance
www.mariagibert.de
www.suse-tietjen.com

Impressum
THE CURRENT DANCE COLLECTIVE
Suse Tietjen
Barnerstraße 3a
22765 Hamburg Deutschland

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.840.124 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH