<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Deutsche Kolonien in Paraguay - unser Abschlussfilm in Südamerika
Projekt: 45-minütige Reportage Dreh: im August 2013 Fertigstellung: bis März 2014 Deutsche in Südamerika? Wenn man darauf zu sprechen kommt, hört man oft einen Satz: "Alles Nazis!" Wahrheitsgemäß sind nach dem 2. Weltkrieg viele Nationalsozialisten nach Südamerika geflohen. Trotzdem: Paraguay ist schon seit 1920 ein beliebtes Auswanderungsland. Wir wollen in unserer Reportage möglichst viele Facetten des Deutschtums in Paraguay aufzeigen.
3.774 €
3.500 € Fundingziel
68
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
28.08.13, 01:04 ClaudiaJordan

Hola aus Paraguay,

heute hat der liebe Walter mit uns eine kleine Tour mit seinen beiden Mädels, den Enten, unternommen. Es ist total lustig in "La Gordita" (so heißt eine der Enten) durch die Gegend zu schaukeln. Walter hat uns interessante Ecken seiner Heimatstadt Coronel Oviedo gezeigt. Ansonsten fühlen wir uns in seinem Hostel pudelwohl, was wir weiterempfehlen! Es gibt fließend warmes Wasser und die Zimmer bleiben bei der Eiseskälte mollig warm. Wenn es draußen warm ist, kann man es sich im Quincho gemütlich machen, was wir hoffentlich bald tun können, denn: DIE SONNE IST ZURÜCK! Das wurde aber nach diesen Frosttagen auch Zeit. Und bei einem Frühstück in der Sonne startet man doch gleich viel besser in den Tag!

Wir bleiben gespannt, was die kommenden Tage bringen und halten euch weiterhin auf dem Laufenden!