Projekte / Film / Video
Was würdest Du tun, wenn mit einem Mal privateste Informationen über Dich öffentlich sind, für jeden einsehbar? Und diese Daten dann auch noch durch staatliche Überwachung gesammelt wurden? Wie würdest Du reagieren? Mit diesen Fragen sieht sich in unserem Film eine ganze Familie konfrontiert. Jedes der drei Familienmitglieder geht anders mit der neuen Situation um. Wir begleiten insbesondere den Sohn Jonas bei seiner Reise von vollkommener Überforderung in den entschlossenen Widerstand.
Darmstadt
2.610 €
2.500 € Fundingziel
30
Fans
48
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.11.17 13:42 Uhr - 31.01.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember - März
Fundingziel erreicht 2.500 €
Stadt Darmstadt
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Das 30-40 minütige Drama entsteht im Rahmen unseres Filmstudiums an der Hochschule Darmstadt.
Die Geschichte ruht auf zwei Säulen: Auf der Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Überwachungsstaat, Datenschutz, -speicherung und -nutzung zum Einen und auf dem emotionalen Drama rund um die Familie Heinrich zum Anderen.

Der Film zeigt den Protagonisten Jonas, der damit kämpft, dass seine privaten Daten im Internet zur freien Verfügung stehen. Besonders brisant dabei ist, dass seine Mutter beim Bundeskriminalamt arbeitet und ihre Rolle in dem Ganzen schwer zu durchschauen ist. Jonas und seine Schwester Sarah stehen nun vor der Frage, wie sie sich in dieser schwierigen Situation positionieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In erster Linie: Einen packenden und spannenden Film zu produzieren. Daneben wollen wir durch die emotionale Darstellung für den Themenkomplex sensibilisieren und möglicherweise sogar neue Perspektiven aufzuzeigen.
Du interessierst Dich für das Thema oder magst einfach komplex erzählte Filme? Dann könnte unser Projekt etwas für Dich sein!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind Filmstudenten an der Hochschule Darmstadt und dieses Projekt ist unsere Semesterarbeit. Leider verfügen wir - typisch Studentenfilm - über kein Budget. Doch wir sind von der Geschichte überzeugt, haben ein großartiges Ensemble aus fünf wunderbaren Schauspielern und sind uns sicher, dass der Film packend und sehenswert werden kann.
Wir haben den ersten Block mit acht Drehtagen selbst finanziert. Doch für die zweite Hälfte brauchen wir Eure Unterstützung!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alles fließt direkt in die Produktion des Films. Wir haben leider zahlreiche Kosten, um die wir nicht herum kommen: Reisekosten, Kosten für Technik und Techniktransport, Drehorte, Ausstattung, Kostüme, Requisiten u. v. m. Vieles wurde bisher von uns getragen, doch für die zweite Hälfte der Dreharbeiten sind wir auf Unterstützung angewiesen. Nur so ist es uns möglich, das Projekt auf dem Niveau zu realisieren, wie wir es uns für diese Geschichte wünschen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Joschua Keßler - Buch und Regie
Georg Gilstein - Kamera
Lavinia Moroff - Produktion

Wir sind drei Filmstudenten im 5. Semester am Mediencampus der Hochschule Darmstadt.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.892.998 € von der Crowd finanziert
6.303 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH