Jippiiih! Masken erobern sich die Figurentheater-Bühne! Mit „Die Vagabunden-Maskerade“ wollen wir ein Corona-Resistentes Theaterspektakel verwirklichen: Große, größere Figuren als sonst, damit unser Kinder-Publikum trotz Abstandsregeln sicht- und spürbaren Genuss hat - und wir überhaupt spielen können. Und mit Masken, die zu Figuren befreit werden: raus aus der Angst und Schutzfunktion, rein in die Lust zu Spiel und Verwandlung! Für Material und Figuren- und Bühnenbau brauchen wir Geld.
690 €
finanziert
10
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Die Vagabunden-Maskerade
 Die Vagabunden-Maskerade
 Die Vagabunden-Maskerade
 Die Vagabunden-Maskerade
 Die Vagabunden-Maskerade

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 31.08.20 17:29 Uhr - 31.10.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab Oktober 2020
Fundingziel 1.500 €

Mit dem Geld wollen wir die Material- und Herstellungskosten der Figuren und Bühne für "Die Vagabunden-Maskerade" finanzieren.

Damit können wir einen schönen Film "Die Vagabunden-Maskerade" produzieren.

Kategorie Theater
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
Puppentheater Fingerleicht
Katharina Fial
Raabestraße 3
10405 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Kulturhaus Alte Schlachterei
Community
DE
Kulturhaus Alte Schlachterei
Hier entsteht DAS kulturelle Zentrum inmitten der Heideblütenstadt Schneverdingen - offen für alle, ehrenamtlich betrieben, modern
36.270 € (145%) 17 Tage