Projekte / Food
Mit einer völlig mobilen Bar auf einem Lastenfahrrad und eigener Energieversorgung möchten wir eine moderne Facette, Freude und frischen Wind in unsere Stadt bringen. Wir bieten feinsten Kaffee von einer Privatrösterei, Tee, Trinkschokoladen, ein ausgewähltes Sortiment an biologischen und regionalen Erfrischungsgetränken und frische, ausgefallene Snacks von einer kleinen Grazer Bäckerei.
5.217 €
8.000 € 2. Fundingziel
33
Fans
92
Unterstützer
Projekt erfolgreich
06.06.18, 15:01 Irene Stockinger
Liebe Unterstützer! Vielen Dank erstmal dass wir mit euch gemeinsam das Ziel erreicht haben und damit unser Projekt verwirklichen konnten. Wir sind drauf und dran die Goodies für euch zu organisieren und zu bestellen und bitten euch noch um etwas Geduld. Wir schreiben alle Unterstützer nochmal gesondert in einer E-Mail an, wenn das jeweilige Dankeschön fertig ist. Die Gutscheine und Schlüsselanhänger können z.B. schon in unserem Büro in der Schönaugasse 8a/I abgeholt werden. Meldet euch dafür einfach unter [email protected] Die persönlichen Postkarten wurden auch schon verschickt. Und die Coffee-To-Go Becher, Turnbeutel und Baumwolltaschen sind bestellt, haben aber bis zu 3 Wochen Lieferzeit. Aber, sobald sie da sind erfahrt ihr es als erste! :-) Ganz liebe Grüße, eure FahrBären
04.05.18, 19:23 Irene Stockinger
Wir haben unser Crowdfunding-Ziel erreicht! ???? JUHUUUU... Wir können uns gar nicht genug bei unseren vielen Unterstützerinnen und Unterstützern dafür bedanken! Falls ihr noch nach einem passenden Geburtstags- oder Muttertagsgeschenk sucht, es gibt bis 6. Mai immer noch ermäßigte Gutscheine, Verewigungen am Fahrradrahmen und vieles mehr. Viiiiiiiiiiiiiiiielen lieben Dank!!! Eure FahrBären André und Irene
04.05.18, 18:14 Irene Stockinger
Eine sehr interessante Frage tauchte heute auf: "Wie schnell könnt ihr mit dem Rad fahren?" Unser Elektromotor regelt natürlich bei 25km/h ab - sonst bräuchten wir ein Kennzeichen ;-) Aber so schnell können wir gar nicht fahren, da wir auf unsere Geräte achten müssen. Auf schönen Straßen können wir mit ca. 15km/h unterwegs sein. Wenn es holprig wird müssen wir aber langsamer fahren. Unsere Reisegeschwindigkeit ist also ein guter Indikator für den Zustand der Straßen :-D
03.05.18, 16:41 Irene Stockinger
Des Öfteren wurde gefragt, ob wir das alles selbst gebaut haben. Abgesehen vom Basismodell, (siehe Frage #3) ist alles unseren Köpfen entsprungen. Wir haben alles selbst geplant, gezeichnet, berechnet, designed und gebaut. Ohne der Hilfe und Tipps von Freunden und den lieben Leuten in der Werkstatt würde unsere FahrBar aber nicht das sein, was sie heute ist. Vielen lieben Dank dafür an dieser Stelle!! :-D
30.04.18, 13:56 Irene Stockinger
"Warum verwendet ihr keine PV-Anlage?" Daran haben wir ursprünglich gedacht aber aus vielen Gründen verwerfen müssen. Wir haben kein Dach, wo wir ein Panel anbringen könnten, nur einen Schirm. Dann ist unsere Gewichtszuladung beschränkt - da ging sich eine PV-Anlage auch nicht mehr aus -> Denn: die Batterien brauchen wir sowieso. Die PV-Anlage hätte nur einen kleinen Beitrag zur benötigten Gesamtenergie beigetragen. In Summe: eine PV-Anlage wäre für uns schlichtweg leider mehr Show gewesen, als das es tatsächlich einen Nutzen gehabt hätte. Da wir immer unterwegs sind, müsste sich das Panel permanent neu ausrichten, was auf so kleinen Flächen nicht möglich oder sinnvoll wäre zu installieren. Der Nutzen wäre einfach zu gering, um seltene Erden dafür zu verschwenden.
30.04.18, 13:55 Irene Stockinger
Agnes hat gefragt: "Woher kommen eure Snacks?" Unsere kleinen Snacks stammen von einer kleinen Bäckereien in Graz, der Schlossbergbäckerei. Sie vermeiden Lebensmittelverschwendung, weshalb sie nur so viel produzieren wie sie brauchen. Wir lieben ihre leckeren Mehlspeisen und Snacks, weshalb wir sie auch bei uns im Sortiment aufnehmen werden :-)
24.04.18, 18:33 Irene Stockinger
Clemens hat uns die Frage gestellt, woher unser Kaffee kommt. Wir bekommen den Kaffee von der kleinen Privatrösterei Petrus . Unser Röster Peter legt viel wert auf Qualität. Er röstet immer nur kleine Mengen mit viel Liebe und Geduld, damit der Kaffee möglichst frisch bei euch ankommt. Die Rohbohnen unseres Kaffees kommen zum Großteil aus Costa Rica. Sie stammen überwiegend aus biologischem Anbau, sind aber nicht zertifiziert. Foto: Peter Steininger
21.04.18, 22:16 Irene Stockinger
Carmen fragt "Wo werde ich euch finden?" Wir hoffen ihr seid uns nicht böse aber wir sind noch mitten in den Standortverhandlungen und können noch keinen genauen Standort preis geben. Wir werden Mitte Mai einen FahrPlan rausgeben. Dann wisst ihr immer wo wir stehen und auf welchen Veranstaltungen wir unterwegs sind. Einige Veranstaltungen werden wir aber noch vorab auf FB bekannt geben.
21.04.18, 13:59 Irene Stockinger
"Wann startet ihr?" So richtig starten werden wir bei erfolgreichem Crowdfunding im Juni. Auf der ein oder anderen Veranstaltung werden wir aber sicherlich im Mai schon zu sehen sein. Bleibt am Laufenden auf Facebook
20.04.18, 18:46 Irene Stockinger
"Ist euer Rad StVO-konform?" , war ein scharfsinnige Frage von Wolfgang. Sollten wir mal in eine Lastenfahrrad-Kontrolle fahren, sind wir natürlich gerüstet ;-) Unser Lastenrad hat alles, was ein mehrspuriges Fahrrad laut StVO so benötigt.
18.04.18, 20:46 Irene Stockinger
Chris wollte wissen, was aus der FahrBar bei sinnflutartigen Regenfällen, wie es am Montag war, passiert und ob wir bei jedem Wetter anzutreffen sind. In ersterem Fall wird die FahrBar zur SchwimmBar ;-) Also wenn es schüttet oder regnet, machen wir blau. Bei leichter Bewölkung und Nieselregen werden wir es Mal austesten, ob sich da wer zu uns traut. Falls nix los ist die ersten paar Male, werden wir auch da Homeoffice machen.
18.04.18, 20:38 Irene Stockinger
Schon oft kam die Frage auf wie das mit dem Strom funktioniert, so ganz mobil. Wir verwenden die leichten und energieeffizienten Lithium-Ionen-Batterien. Diese teuren Batterien sind mitunter ein Grund für unser Crowdfunding.
16.04.18, 13:19 Irene Stockinger
"Was macht ihr im Winter?" Geplant ist zu den Adventtagen auch Glühwein zu verkaufen. Ab 24.12. werden wir dann spätestens schließen und auf die nächste Saison vorbereiten, um frisch und munter mit den ersten warmen Tagen im Frühling wieder auf Tour zu gehen...äh rollen.
15.04.18, 20:07 Irene Stockinger
Fritz fragte: "Wie kommt ihr denn zu einer Veranstaltung, wenn man euch bucht?" Wir nehmen nur Buchungen an, wenn wir den Veranstaltungsort auch mit den Lastenrädern selbst erreichen können. Aufträge sind deshalb auf Graz und auf Anfrage in den Randgemeinden möglich. Auch die Steigung der Straße, auf der wir anreisen, darf trotz Elektroantrieb nicht zu groß sein. Eine Veranstaltung auf dem Schlossberg ist also maximal möglich, wenn ihr uns schieben helft :-DDD
14.04.18, 18:06 Irene Stockinger
Des Öfteren ist schon die Frage aufgetaucht, ob es Bier bei uns gibt. Das hängt etwas davon ab wo wir stehen bzw. ob wir auf einer Veranstaltung sind. Wenn es der Veranstalter will, bieten wir unser komplettes Sortiment an. Das beinhaltet auch Bier, Radler, Cider und Apfelwein.
13.04.18, 19:51 Irene Stockinger
Simone interessiert sich dafür, wie viel Gewicht wir mit dem Lastenrad transportieren können. Das maximale Gewicht kann bis zu 220 kg betragen! Verglichen mit anderen Lastenrädern ist das sehr viel. Dieses Gewicht erreichen wir aber maximal wenn wir morgens voll beladen los fahren. Je mehr Leute bei uns Kaffee und Getränke genießen, desto leichter werden wir im Laufe des Tages :-) Der Transport des eigenen Lastenrad-Zwillings ist daher sogar ein Kinderspiel: es wiegt nur 34kg. In einem Auto hätte das Rad übrigens keinen Platz gehabt ;-)
13.04.18, 19:51 Irene Stockinger
Merle fragt " Wie schenkt ihr aus? Verwendet ihr Plastikflaschen? " Wir verwenden nur Glasflaschen und die meisten sind auch Pfandflaschen. Ist kein Pfand darauf versuchen wir sie dennoch dem Lieferanten zurück zu geben, damit er sie wieder befüllen kann.
12.04.18, 16:37 Irene Stockinger
Schon oft kam die Frage auf: " Wo kann man das Rad kaufen? " Das xyz-cargo trike wurde in Hamburg gebaut. Wir haben es aber über einen Fahrradhändler in Graz gekauft - Lemur Bike & Bones . Und so sieht das Basismodell skizziert aus ;-)
11.04.18, 10:55 Irene Stockinger
"Wie macht ihr das mit den Bechern?" Wenn ihr vor Ort den Kaffee, Tee oder Getränke trinkt, bekommt ihr das in schönem doppelwandigem Thermoglas serviert. Habt ihr es eilig, dann bekommt ihr 100% kompostierbare Becher mit auf den Weg. Wir führen außerdem ein Pfandbecher-System ein - so können wir gemeinsam sogar komplett auf Einwegbecher verzichten. Foto: Clemens Bender
10.04.18, 12:32 Irene Stockinger
Gregor fragte: "Werdet ihr vegane Speisen verkaufen?" Wir werden vegane Focaccia verkaufen und arbeiten daran auch einen veganen Kuchen anzubieten - wir halten euch auf dem Laufenden. Vegan - mit Sojamilch - kann man auf jeden Fall auch den Kaffee und heiße Schokolade genießen.
10.04.18, 08:30 Irene Stockinger
Mittlerweile sind schon einige Fragen aufgetaucht. Wenn auch ihr welche habt, könnt ihr sie gerne hier reinposten oder auch uns persönlich hier oder auf Facebook schreiben. Wir werden sie während der laufenden Crowdfunding-Kampagne beantworten :-)
09.04.18, 23:40 Irene Stockinger
Über 20% unseres Ziels haben wir schon nach den ersten 4 Tagen erreicht! Wow… ihr seid echt spitze! Vielen, vielen lieben Dank an unsere Unterstützerinnen und Unterstützer. Wir bringen das Kaffeerad schon auf Vordermann für euch :-)

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.944.842 € von der Crowd finanziert
6.309 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH