<% user.display_name %>
Wie bereiten wir junge Menschen auf eine immer komplexere und dynamischere Welt vor? Wir sind davon überzeugt, dass junge Menschen zu aktiven Zukunftsgestaltern werden müssen. Hierfür haben wir für Lehrende und ihre Klassen ein auf das Curriculum zugeschnittenes Unterrichtskonzept zur Neugestaltung der Studien- und Berufsorientierung und Vorbereitung auf Arbeitswelten der Zukunft entwickelt. Von der Wissenschaft in die Praxis - unterstütze uns beim nächsten Schritt Zukunft an Schulen zu bringen!
11.387 €
35.000 € 2. Fundingziel
166
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 DIE ZUKUNFTSBAUER – werde Teil der #MissionUtopia!
 DIE ZUKUNFTSBAUER – werde Teil der #MissionUtopia!
 DIE ZUKUNFTSBAUER – werde Teil der #MissionUtopia!
 DIE ZUKUNFTSBAUER – werde Teil der #MissionUtopia!

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.04.19 07:10 Uhr - 23.05.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2019 bis September 2019
Fundingziel 10.000 €

Material- & Druckkosten, Designleistungen, Serverkosten, Tischmiete & Logistik, um Piloten an 8 Schulen ehrenamtlich umzusetzten in Berlin, Rostock, Wolfsburg

2. Fundingziel 35.000 €

Wenn wir diese Summe erreichen, können wir Marie (Lehrerin) für ihre Arbeit bezahlen und weitere wichtige Elemente, wie die Zukunftsbibliothek, aufbauen

Kategorie Bildung
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Liebe Weltverbesserer, Macher*innen, Visionär*innen, Vordenker*innen und Menschen dieser Welt - es ist Zeit für die #MissionUtopia!

Wie bereiten wir junge Menschen auf eine immer komplexere und dynamischere Welt vor?

Unsere Gesellschaft braucht Utopien mehr denn je und hierfür die visionäre Kraft junger Menschen. Deshalb haben wir bei Die Zukunftsbauer die Bewegung #MissionUtopia ins Leben gerufen. Dabei fangen wir dort an wo 1.) alles beginnt: In der Schule und 2. jeder am meisten Gestaltungsmacht hat: Im Job.

Wir sind davon überzeugt, dass junge Menschen zu aktiven Zukunftsgestaltern werden müssen und machen dafür Zukunft aktiv zu einem Lehr- und Handlungsfeld.

Hierfür haben wir für Lehrende und ihre Klassen ein auf das Curriculum zugeschnittenes Unterrichtskonzept zur Neugestaltung der Studien- und Berufsorientierung und Vorbereitung auf (Arbeits-) Welten der Zukunft entwickelt.

Unser interaktives Unterrichtskonzept, die Zukunftsreise, wurde 2018 bereits vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Wissenschaftsjahres Zukunft der Arbeit als beste Umsetzung prämiert.

Um das Konzept mit fertigen Materialien umzusetzen, sind jetzt dringend Gelder nötig. Nur dann kann #MissionUtopia vorangetrieben und in ein bundesweit anwendbares Angebot umgewandelt werden.

Unser Material bestehend aus 8 Modulen a 90 Minuten macht Lehrende und ihre Klassen (8-10) fit für (Arbeits-) Welten der Zukunft und beinhaltet:

  • Lehrerleitfaden für Lehrenden mit detailliertem Ablaufplan aller 8 Missionen der Zukunftsreise.
  • Missionsheft und Logbuch für Schüler*innen, in denen Gedanken, Ideen und Ergebnisse dokumentiert werden.
  • Plakate für Kleingruppenarbeit und ergänzende Elemente aus der Zukunftsbibliothek wie Fotos und Videos.

Von der Wissenschaft in die Praxis - unterstütze uns beim nächsten Schritt Zukunft an Schulen zu bringen!

Utopia starts with U!

MEHR INFOS FINDEST DU HIER IM BLOG ODER AUF www.diezukuftsbauer.com

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

ZIELGRUPPE DES PROJEKTS

Vergleichsdruck, Effizienzdenken und volle Lehrpläne, die vorwiegend auf der Vermittlung von Fachwissen aufbauen, sorgen dafür, dass wir uns in der Schule nur wenig mit aktuellen Herausforderungen, wünschbaren Zukünften und unserer eigenen Rolle in der Zukunft beschäftigen. Das wollen wir ändern!

Damit aber Lehrer sich, seine Schüler und die Schule fit für die Zukunft machen kann, braucht es Bildungsinnovationen und neue Impulse von außen mehr denn je.


ZIEL DES CROWDFUNDINGS

Unsere Bildungsinnovation soll keine Idee bleiben, sondern bundesweit von Lehrern genutzt werden.

Hierfür aber müssen wir jetzt wachsen und…

  • verschiedene Formate probieren für die beste Integration im Alltag und das Material standardisieren.
  • …mit Lehrern gemeinsam Fortbildungskonzepte erarbeiten, damit sie die Zukunftsreise eigenständig umsetzen können.

Mit dem Geld des Crowdfundings können wir mit bereits ausgewählten Pilotschulen* genau das in den kommenden Monaten tun.

Das eigentliche Ziel ist aber viel mehr eine Revolution unseres Bildungssystem, das Schule nicht mehr von Zukunft und unserem Leben trennt :)

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Bedarf für das Projekt Die Zukunftsbauer besteht. Und zwar jetzt und nicht erst in der nächsten oder übernächsten Legislaturperiode!

  • Bildung ist für uns ein öffentliches Gut, welches jedem frei zugänglich sein sollte!
  • • Wir haben uns bewusst gegen den sogenannten "Nachmittagsmarkt" oder ausschließliche Zusammenarbeit mit Schulen in privater Trägerschaft entschieden.
  • Der Erhalt von Geldern im öffentlichen Sektor ist nicht nur komplex, sondern vor allem sehr langwierig.


Dieses Projekt ist für dich, wenn...

  • es dir nicht egal ist, was an unseren Schulen passiert, du auch findest, dass Bildung das höchste Gut und Kinder unsere Zukunft sind und vor allem in der Lage sein sollten, ihre eigene Zukunft aktiv zu gestalten.
  • du nicht darauf warten möchtest, bis die Politik Bildung endlich priorisiert und ein konsistentes Konzept für unsere Bildung auf den Weg bringt.
  • du Kinder, Neffen, Nichten, Patenkinder oder Enkelkinder hast, Kinder kennst, selbst Talente einstellst, Weiterbildung anbietest oder generell an der zukünftigen Entwicklung unserer Gesellschaft aktives Interesse hast.


"Es hat mir sehr viel Spass gemacht, mit den Zukunftsbauern den Blick in die Berufswelt der Zukunft zu Wagen. Es war eine spannende Erfahrung für mich und meine Schüler, die mit viel Kreativität interessante Ideen entwickelt haben und zu neuen Sichtweisen inspiriert haben." Rosi Rösch, Klassenlehrerin Pilotschule

Mit deiner Hilfe können wir schon heute anfangen, unsere Vision der Schule der Zukunft umzusetzen, in dessen Mittelpunkt junge Menschen stehen, die als Zukunftsbauer gemeinsam eine nachhaltigere und bessere Welt gestalten.

Schulen die wir schon nennen dürfen:

  • Katholische Schule Sankt Franziskus - Grundschule und Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe Berlin Schöneberg
  • Primo-Levi Gymnasium Berlin Pankow
  • Herman-Hesse Ganztagsgymnaisum Berlin Kreuzberg
  • Quinoa Schule Berlin Wedding
  • Gymnasium Reutershagen - BNE Modellschule Rostock
  • Sekundarschule in Wolfsburg
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Vorweg: Sollten wir unser erstes Finanzierungsziel nicht erreichen, bekommen alle Supporter ihr Geld zurück!

Bisher haben wir ehrenamtlich und mit Stipendien das Konzept entwickelt…

  • Nun geht es darum, das Gelernte und Entwickelte im größeren Rahmen iRL (in real life) zu testen und skalierbar zu machen.
  • Der Nutzen und echte Mehrwert für Schulen, Lehrende und Lernende steht absolut im Vordergrund, doch unsere Möglichkeiten das Projekt pro bono voranzutreiben sind erschöpft.
  • DIE ZUKUNFTSBAUER sind nicht nur eine junge Bildungsinitiative, sondern auch ein Herzensprojekt. Wir im Team glauben von ganzem Herzen an die Notwendigkeit dieses Projekts und an sein Potential.

Das Crowdfunding soll helfen die laufenden Kosten für die Pilotierung an 6 Schulen in Berlin und Rostock, sowie die Produktion dafür benötigter Materialien zu decken.

1. Fundingschwelle in Höhe von 15.000 Euro

Wir können die geplanten Piloten in Rostock, Wolfsburg und 6 Berliner Schulen* von April bis September umsetzen, da alle laufenden und entstehenden Kosten für die Umsetzung gedeckt werden können:

  • Druckkosten
  • Logistik
  • Material
  • Serverhosting Website Maintenance
  • Coworking Tischmiete in Berlin
  • Honorare von benötigten externen Dienstleistern
  • Auch die anfallenden Startnext-Gebühren, Steuerabgaben und unsererseits Bezahlung, Verpackung und Versandt von eingekaufen Dankeschöns sind in dieser Summe enthalten. Summe enthalten.

Aileen und Franziska (aka Sissi) von den Zukunftsbauern bezahlen davon nicht ihren Lebensunterhalt - sie erhalten noch das Stipendium von Profund bis August. Magdalena, Marie und Jens unterstützen weiter ehrenamtlich.

*Die Schulen die wir schon nennen dürfen:

  • Katholische Schule Sankt Franziskus - Grundschule und Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe Berlin Schöneberg
  • Primo-Levi Gymnasium Berlin Pankow
  • Herman-Hesse Ganztagsgymnaisum Berlin Kreuzberg
  • Quinoa Schule Berlin Wedding
  • Gymnasium Reutershagen - BNE Modellschule Rostock

2. Fundingschwelle in Höhe von 35.000 Euro

Damit wir die nachhaltige Sicherung von Die Zukunftsbauer schaffen, müssen wir weitere Energie, Zeit und Geld in die Weiterentwicklung und Umsetzung stecken inkl. einer ordentlichen Gründung. Wenn wir diese Summe erreichen können wir...

  • Marie (unsere Lehrerin und damit pädagogische Expertin) endlich richtig bezahlen
  • Jedem seinen eigenen Schreibtisch im GoVolunteer Coworking Space einrichten
  • Rechtsbeistand und Steuerberater in Anspruch nehmen
  • weitere nötige Elemente, wie beispielsweise die Zukunftsbibliothek, entwickeln
  • skalierbares System für das Partnernetzwerk, weitere Module, etc. aufbauen.


Unterstütze Die Zukunftsbauer und baue mit uns weiter!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein buntes Kollektiv aus Zukunftsforschern, Pädagogen und Designern.

Zusätzlich werden wir durch ein breites Netzwerk an Partnerinitiativen sowie Vor- und Querdenker im Bereich Zukunft, Arbeit und Bildung unterstützt.


WAS UNS ANTREIBT

Im Vordergrund aller Mitwirkenden steht die Verwirklichung der Vision, in einer Welt leben zu wollen, in der jeder Mensch sich seines Gestaltungspotentials im eigenen Leben und in der Gesellschaft bewusst ist und eine Stimme und das passende Handwerkszeug besitzt, diese gemeinsam mit anderen nachhaltig mitzugestalten.


WER SCHON DABEI IST …

Florian Nöll (Bundesverband Deutsche Startups), Tim Dümichen (KPMG), Nico Lumma (NextMediaAccelerator), Cornelia Daheim (Future Impacts). Catherine Bischoff (Factory Berlin), Verena Hubertz (Kitchen Stories), Jan Thomas (Berlin Valley), Lena Stork (D64), Lena Johanna Schmitt (RCKT), Oliver Libuda (BCG Digital Ventures), Felix Zeltner (Workawesome), Micha Pallesche (Ernst Reuter Schule Karlsruhe), Shai Hoffmann (Social Entrepreneur), Boris Radke (Pro7Sat1), Dejan Mihajlović (Lehrer).

Projektupdates

10.04.19

Das didaktische Konzept steht und wurde bereits letztes Jahr getestet und erfolgreich prämiert. Das Material für den Unterricht ist so gut wie fertig inkl. ausführlichem Lehrerleitfaden und Arbeitshefte für jeden Schüler für alle 8 Missionen a 90 Minuten. Das heißt es gibt ein fertiges Set für den Unterricht, was jetzt nur auf den Druck, die Anwendung und Verbreitung wartet :-)

Website & Social Media
Impressum
Die Zukunftsbauer gUg i.G.
Aileen Moeck
Schivelbeiner Str. 45
10439 Berlin Deutschland

www.diezukunftsbauer.com

Kooperationen

Gewinner Wissenschaftsjahr Arbeitswelten der Zukunft

"Die Zukunftsbauer ausgezeichnet beim Wissenschaftsjahr 2018: Die Zukunftsbauer vom Institut Futur der FU Berlin wollen wissenschaftliches Zukunftsdenken an junge Menschen weiter geben."

Profund Start-up der Freien Universität Berlin

Wir sind ein gefördertes Team aus dem Berliner Startup Stipendium.

Project Together

Wir sind Teil der Bewegung Project Together, das soziale Innovationen und soziales Unternehmertum in Deutschland stärken möchte.