Projekte / Wissenschaft
Für die einen sind digitale Protestakteure Helden im Kampf gegen Massenüberwachung und für die anderen sind sie Verräter, die die Sicherheit westlicher Demokratien gefährden. Drei Jahre forschte ich zu den Phänomemen Big Data und digitaler Ungehorsam. Jetzt steht die Veröffentlichung meiner Erkentnisse an und dafür benötige ich deine Unterstützung.
870 €
1.500 € 2. Fundingziel
5
Fans
17
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.07.18 15:13 Uhr - 19.08.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.9.2018
Fundingziel erreicht 800 €
Die eine Hälfte des Druckkostenzuschusses habe ich bereits gespart. Jetzt gilt es die zweite Hälfte aufzutreiben. Dafür brauche ich deine Unterstützung!
2. Fundingziel 1.500 €
Es wäre natürlich super klasse, wenn der komplette Druckkostenzuschuss erreicht werden könnte. Dann könnte ich mich schneller neuen Projekten zuwenden.
Kategorie Wissenschaft

Worum geht es in dem Projekt?

Die Phänomene Big Data und digitaler Ungehorsam stehen im Fokus meiner Doktorarbeit. Ich interviewte u.a. Daniel Domscheit-Berg (WikiLeaks), Stephan Urbach (Telecomix) und die Mediengruppe bitnik. Jetzt möchte ich meine bisher nur als PDF-Datei verfügbare Doktorarbeit in einem renommierten Fachverlag veröffentlichen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Einfluss von Big Data auf Netzaktivisten spielt in der Forschungsliteratur bisher keine Rolle, obwohl nach meiner vorläufigen Einschätzung digitale Protestakteure heute besonderen Bedrohungen ausgesetzt sind. Die zwei Leitfragen für diese Doktorarbeit lauten: (1) Was ist digitaler Ungehorsam? und (2) Wie beeinflusst Big Data die Netzaktivisten in ihrem Ungehorsam?

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Viele Menschen lesen keine Online-Publikationen. Für dieses Publikum möchte ich meine Dissertation auch als gedrucktes Buch anbieten. Ich finde die Auseinandersetzung mit Netzaktivisten wichtig. Digitaler Ungehorsam steht für neue Protestformen im Netz. Aktivisten versuchen, Unrecht gegenüber anderen abzuwenden. Die Grenzübertretung geschieht nicht gleichgültig, unbewusst oder zum eigenen Vorteil. Digitaler Ungehorsam ist unmittelbar und für jeden erfahrbar. Deshalb möchte ich auch viele Menschen darüber aufklären.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Drucklegung der Doktorarbeit verwendet. Ich kann im renommierten Fachverlag VS Springer Research veröffentlichen. Das ist eine große Ehre, aber mit hohen Kosten verbunden. Wie immer bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen muss ich einen Druckkostenzuschuss bezahlen. Dieser liegt bei 1.500 Euro. Ich hoffe sehr, dass du mir bei der Finanzierung helfen kannst.

Wer steht hinter dem Projekt?

Impressum

http://ericmülling.de/impressum/

Kuratiert von

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.936.879 € von der Crowd finanziert
6.421 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH