Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Es ist wieder soweit, Leute! Nach der erfolgreichen Pilotkampagne im letzten Jahr gehen wir motiviert mit euch und insgesamt 14 Bands aus 3 Ländern in die nächste Runde! Unterstützt mit dem Kauf limitierter Band-T-Shirts Bekleidungsarbeiterinnen in Kroatien & Südasien! Wir zählen auf euch:) PS: Überrascht eure Liebsten zu Weihnachten mit einem T-Shirt aus unserer Kampagne und ladet euch bei den Dankeschöns kostenlos die entsprechende, zu eurem T-Shirt passende Geschenkkarte herunter!
5.812 €
15.000 € Fundingschwelle
89
Fans
145
Unterstützer
29 Tage
09.12.2016, 11:58 Anton Wundrak
Liebe Leute, die Kampagne ist vor genau einer Woche erfolgreich gestartet! Dazu ein paar Fakten für euch im Überblick: 5.000 Euro bzw. 1/6 des Fundingziels sind bereits erreicht mehr als 120 von euch haben die Kampagne bereits unterstützt Turbostaat, die taz und Slime führen die Bestseller-Liste an Ihr wollt mehr zur Motivation der Bands wissen bei der Kampagne mitzumachen? Wir haben Statements von ZSK und Slime für euch! Klickt einfach auf die Bandnamen! ZSK"> https://www.startnext.com/dna-merch-vol-2/blog/beitrag/?b=65831">ZSK Slime"> https://www.startnext.com/dna-merch-vol-2/blog/beitrag/?b=65835">Slime Euch interessiert, wie Arbeiterinnen in Südasien höhere Löhne durchsetzen, habt aber keine Lust euch einen langen Text dazu durchzulesen? Dann checkt hier"> https://www.startnext.com/dna-merch-vol-2/blog/beitrag/?b=65885">hier den Cartoon "The Story Of The Export Garment Workers' Wage", den wir für euch auf unserem Blog eingestellt haben. Zum Abschluß die Bitte bzw. der Appell an euch, möglichst vielen Leuten in euren Netzwerken von der Kampagne zu erzählen! Wir verfügen über kein großes Marketingbudget und erreichen über die Social Media Kanäle nur begrenzt neue Leute. Also, teilt die Kampagnen-Seite oder unser Video auf youtube oder ladet euch hier euer Lieblingsmotiv runter und postet es auf facebook oder instagram. Vielen Dank für euren Support und bis nächste Woche! Doreen & Anton
07.12.2016, 10:13 Anton Wundrak
Wir alle kennen das. Dinge, die man nicht wirklich selbst zu Gesicht bekommt, lassen sich gut verdrängen. Und bei Dingen, die vermeintlich weit weg sind - wie zB die Lebensbedingungen von Bekleidungsarbeiterinnen am anderen Ende der Welt - geht das umso besser. Besonders in Zeiten von Social Media, Smartphones usw. sind wir einer permanenten Informationsflut ausgesetzt, die das Unterscheiden von wichtigen und nichtigen Dingen noch mal zusätzlich erschwert. Wir möchten euch heute mit diesem Blogbeitrag zwei wirklich sehenswerte Dokumentationen empfehlen, die thematisch sehr zu unserer Kampagne passen. 'Udita' ist eine Langzeitdoku des Rainbow Collective, das über den Zeitraum von 5 Jahren Bekleidungsarbeiterinnen in Bangladesh begleitet hat. In diesen Zeitraum fiel mit Rana Plaza auch der bisher tödlichste Fabrikeinsturz in der Geschichte der Bekleidungsindustrie. Die Doku zeigt neben den widrigen Umständen mit denen die Arbeiterinnen zu kämpfen haben auch anschaulich auf, wie sich langsam aber sicher Widerstand formiert und welche wichtige Rolle örtliche Gewerkschaften in diesem Prozess spielen. Klickt hier für den Trailer und hier für die Vollversion. 'The True Cost' stellt die Frage in den Fokus, wer am Ende eigentlich den wirklichen, den echten Preis für unsere Kleidung und den damit verbundenen Materialismus zahlt. Wer zahlt für das immer mehr, in immer kürzeren Abständen, für immer mehr Leute? Zur Sprache kommen verschiedenste Akteure sowohl aus der westlichen Modeindustrie als auch aus den Produzentenländern im sogenannten Globalen Süden. Hier geht es zum Trailer. Leider gibt es derzeit noch keine Vollversion zum kostenlosen Streamen. Der/die findige Interessierte sollte aber keine zu großen Probleme haben, eine Kopie aufzuspüren. Kleiner Tipp von uns zum Schluß. Schaut die Filme am besten zusammen mit Freunden und Bekannten. So habt ihr die Möglichkeit euch auszutauschen und die Eindrücke gemeinsam zu verarbeiten. Außerdem ist es dann eventuell leichter alles zu verstehen, da beide Filme hauptsächlich auf Englisch sind mit englischen Untertiteln. Viele Grüße und lasst uns wissen, wie euch die Filme gefallen haben! Doreen & Anton PS: Wenn ihr unsere Kampagne für gute Arbeits- und Lebensbedingungen in der globalen Bekleidungsindustrie unterstützen wollt, klickt ">hier und sucht euch eines der vielen T-Shirts/Dankeschöns aus. Ihr findet nichts, was euch überzeugt? Kein Problem, ihr habt ganz oben in der Auswahlliste auch die Möglichkeit einen freien Betrag anzugeben mit dem ihr uns supporten wollt!
07.12.2016, 10:13 Anton Wundrak
Wie entstehen eigentlich gute Arbeitsbedingungen? Fallen sie vom Himmel? Kriegt man mehr Geld und mehr Freizeit, wenn man seine/n Vorgesetzte/n nett fragt? Historisch gesehen haben sich wesentliche Verbesserungen bei den Arbeits- und Lebensbedingungen immer nur durch Druck auf diejenigen durchsetzen lassen, die regieren und besitzen. So kam es in unseren Breitengeraden zB zum 8-Stundentag und der 5-Tage-Woche. Der nachstehende Cartoon stammt von dem indischen Blog Thozhilalar Koodam und zeigt anschaulich die Herausforderungen, denen die Arbeiterinnen in der exportorientierten südindischen Bekleidungsindustrie gegenüberstehen! Bereits 2014 hatte die Regierung des Bundesstaats Tamil Nadu entschieden, der monatliche Basislohn solle auf 5128 indische Rupien steigen (ca. 70 Euro). Allerdings organisierten sich über 500 Firmenbosse und drückten beim Obersten Gerichtshof eine Verfügung durch, dass die Löhne bis auf weiteres nicht angehoben werden müssen. Nur durch eine intensive und ausdauernde Druckkampagne gelang es den Bekleidungsarbeiterinnen zusammen mit Aktivistinnen die skandalöse Entscheidung des Obersten Gerichtshof zu kippen und die Firmen zur rückwirkenden Lohnerhöhung zu verdonnern. Allerdings sind die Mehrheit der Unternehmen dieser Anordnung bisher nicht nachgekommen, weshalb es jetzt umso mehr starke und unabhängige Gewerkschaften in den Nähfabriken braucht. Die Lohnerhöhung ist im Übrigen die erste seit 12 (!) Jahren und das obwohl die Lebenshaltungskosten in Indien in allen Bereichen stetig ansteigen. Letztendlich machen die Regierung und die Firmeneigentümer gemeinsame Sache, da sie weiterhin ein 'attraktiver Investitionsstandort' für westliche Großkonzerne bleiben wollen. Und 'attraktiv' sind in der sehr arbeitsintensiven Bekleidungsherstellung vor allem die unmenschlichen Billigstlöhne! Die an diesem Cartoon beteiligte Gewerkschaft Garment and Fashion Workers Union (GAFWU) ist übrigens auch Teil des von euch und uns gemeinsam unterstützten ExChains-Netzwerks! Bitte teilt diesen Blog zahlreich und helft so die Message zu streuen! Hier könnt ihr unsere Kampagne durch den Kauf von 30 verschiedenen Dankeschöns unterstützen und so euren persönlichen Beitrag für ein Stück mehr grenzüberschreitende Solidarität leisten! Doreen & Anton
07.12.2016, 10:12 Anton Wundrak
Warum macht die sympathische Band Captain Capa bei unserer Kampagne mit? Die folgenden Statements verraten es! Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil wir selber notorische Bandshirt-Sammler sind und man sich trotzdem viel zu selten fragt, wo die Dinger gedruckt werden und unter welchen Bedingungen sie zusammen geflickt werden. Das Projekt ist eine super Möglichkeit um mit coolen Designs zu spielen und gleichzeitig zu zeigen, dass man Klamotten und Merchandise auch komplett fernab von Hungerlohn und Umweltsauerei produzieren kann. Die Näherinnen in Kroatien arbeiten ohne Boss! Das finden wir in erster Linie fantastisch, daran können sich gerne mehr Betriebe ein Beispiel nehmen. Ein neues Lieblings-T-Shirt ist wie eine Schutzhülle, die man sich morgens über die Schultern streift. Ein Shirt bei dem vom Motiv bis zum Schnitt bis zum Stoff alles stimmt, kann einem schon mal den Tag retten. Arbeit sollte kein notwendiges Übel sein, durch das du dich nur schleifst, um zu überleben. Arbeit sollte fair bezahlt sein, ein angenehmer Teil deines Lebens sein und im besten Fall Spaß machen. Unser dna merch T-Shirt-Motiv ist so gestaltet, dass man es gerne auch tragen darf, wenn man noch nie von Captain Capa gehört hat. Du musst nicht mal verraten, dass wir eine Elektropop-Combo sind und kannst einfach sagen, wir wären eine Emocore-Band aus den Neunzigern. Unsere Shirt-Motive sollen in erster Linie immer auch einfach cool aussehen und einen Stil repräsentieren, den wir selber gut finden. Wir würden das Teil also auch selber tragen, wenn da nicht unser eigener Bandname drauf stehen würde, haha! Die Textzeile "something to make this body feel alive" kommt aus unserem Song "O O O" und passt ja wohl auf ein Bekleidungsstück wie die Faust aufs Auge. Wenn Leute Bandshirts von uns auf unseren Konzerten tragen , dann ist das für uns beinahe ein kleiner Liebesbeweis. Wenn jemand eine Platte von uns kauft um sie zuhause auf und ab zu hören, macht uns das als Musiker schon total happy, aber wenn jemand auf seinem Shirt damit hausieren geht, dass er uns feiert, ist das immernoch etwas sehr spezielles für uns. Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann holst du dir ein durchweg faires und ökologisch sauberes Shirt in den Schrank, in dem du höchstwahrscheinlich auch noch blendend aussiehst. Da die Aktion exklusiv ist, wird es das Shirt in der Form danach nie mehr geben. --- ">Hier kriegst du das Shirt von Captain Capa exklusiv bis zum 8.1.2017! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Hannes "Ashi" Naumann
07.12.2016, 10:11 Anton Wundrak
Eskalation machen Punk, Elektro und Skasind mit Energie, Hirn, Party und klarer Haltung. Die aktuelle Single "Degeneration" des Achters um den Trompete spielenden Affen inspirierte die Band zu ihrem dna merch Shirt-Design. Eskalation sind eine absolut sehenswerte Live-Band, wenn sie bei euch in der Nähe spielen, schaut vorbei! Frank und David haben sich Zeit genommen, um ausführlich auf unsere Fragen zu ihrer Teilnahme an der Kampagne zu antworten. Lest selbst. Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil wir es wichtig finden, Mucke und soziales Bewusstsein zusammen zu bringen - und weil Billigshirts leider immer noch die Merchbestände vieler Bands schmücken. Die Näherinnen in Kroatien arbeiten ohne Boss! Das finden wir einen spannenden Ansatz. Mit Südasien verbinden wir wunderschöne Landschaften, eine spannende Kultur und teils unzumutbare Arbeitsverhältnisse - wer eine Region und deren Menschen allerdings immer nur auf deren negative Attribute beschränkt, trägt dazu bei, dass sich Ungleichheit auch in unseren Köpfen festsetzt! Arbeit sollte entweder erfüllend sein oder Mittel zum Zweck bleiben. Unser dna merch T-Shirt-Motiv ist gleichzeitig Leitsatz unserer aktuellen Single. Wenn Leute Bandshirts von uns auf unseren Konzerten tragen , dann schwitzen sie ausschließlich Fairtrade-Ware voll. Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann kommst du in den Himmel. Is ja klar, oder? Zu Weihnachten würden wir einfach mal auf den ganzen Konsum-Mist scheißen. Also ein dna-Shirt kaufen ist okay. Vielleicht auch zwei. Aber das hilft ja auch, um in den Himmel zu kommen. Bei „Fuck Charity Love Solidarity“ denken wir daran, dass "der Westen", der globale Norden oder wie auch immer man es nennen will, endlich mal von seinem hohen Ross runterkommen und uns bewusst werden sollte, dass jede Spende und jeder Cent "Entwicklungshilfe" in Länder des Globalen Südens eigentlich nicht mehr als eine lächerlich geringe Kompensationszahlung dafür ist, was wir in den letzten 500 Jahren in der Welt verbockt haben. --- ">Hier könnt ihr das exklusive dna merch Shirt von Eskalation bestellen, und zwar bis zum 8.1.2017! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken!
07.12.2016, 10:10 Anton Wundrak
Zugegebenermaßen sagten uns Das Pack im ersten Augenblick erstmal nichts, als die Email mit der Interessenbekundung bei uns einflatterte. Allerdings änderte sich das schnell, nachdem klar war, dass es sich hierbei um die Band handelt, die den Song "Heavy Metal Kind" samt super Video gemacht haben. Umso mehr freut es uns, dass wir denn nun auch ein neues und absolutes Hingucker-Shirt-Design zu genau diesem Klassiker hinbekommen haben. Bevor ihr bestellt, lest erst noch schnell was die Band zu ihrer Teilnahme an unserer Kampagne zu sagen hat. Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil mitmachen der erste Schritt zum dabei sein ist. Ein neues Lieblings-T-Shirt ist wie ein neues Leben. Arbeit sollte nie erfunden worden sein, doch da es sie nun mal gibt, sollte mehr in Forschung investiert werden, damit sie sich selbst erledigt. Unser dna merch T-Shirt-Motiv ist herausragend und klasse, im positiven Sinne. --- ">Hier kannst du das "Heavy Metal Kind" Shirt exklusiv bis zum 8.1.2017 bestellen! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Chris W. Jany/ New Way Tattoo Berlin Bandfoto: Jens Burger
07.12.2016, 10:09 Anton Wundrak
Monsters of Liedermaching waren gerade anlässlich ihres 10 jährigen Bestehens auf Tour. Wir konnten uns in Berlin von ihrem sehr unterhaltsamen Programm überzeugen. 6 Liedermacher gemeinsam auf einer Bühne, das ist schon etwas was mensch nicht allzu oft zu Gesicht bekommt! Können wir wirklich nur wärmstens empfehlen! Warum die Monsters bei dna merch mit am Start sind? Lest selbst! Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil es sich um eine schlaue und sinnvolle Kampagne handelt, deren Inhalte auch in anderen Bereichen möglichst bald Schule machen sollten. Die Näherinnen in Kroatien arbeiten ohne Boss! Das finden wir befreiend und überfällig. Mit Südasien verbinden wir unsere Unwissenheit bislang. Es wird Zeit, sich zu informieren und Ausbeutung zu stoppen. Ein neues Lieblings-T-Shirt ist wie eine schmucke Decke für die Seele. Arbeit sollte sich mal an die eigene Nase fassen. Unser dna merch T-Shirt -Motiv ist ein Traum. Wenn Leute Bandshirts von uns auf unseren Konzerten tragen , dann fühlen wir uns gebauchpinselt. Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann ist ein erster Schritt getan. Zu Weihnachten verstecken wir Eier. Bei „Fuck Charity Love Solidarity“ denken wir an Four Letter Love. --- ">Hier bekommst du exklusiv bis zum 8.1.2017 das besondere und streng limitierte Monsters-Shirt aus gutem Hause! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Chris W. Jany/ New Way Tattoo Berlin Bandfoto: Mario Andreya
07.12.2016, 10:08 Anton Wundrak
Slime sind ohne wenn und aber eine der einflussreichsten deutschen Punkbands! Nach ihrem letzten 2012 veröffentlichen Album "Sich fügen heißt lügen", auf dem ausschließlich Texte von Erich Mühsam intoniert wurden, meldete sich die Band 2016 mit der EP "Sie wollen wieder schießen dürfen" zurück! Das Lied ist eine starke und leider zutreffende Beschreibung der Stimmung im Land! Gitarrist und Slime-Gründungsmitglied Elf sagt euch, warum die Band an unserer Kampagne teilnimmt. Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil die Idee sehr gut ist. Die Näherinnen in Kroatien arbeiten ohne Boss! Das finden wir sehr gut, weil selbstbestimmtes arbeiten immer besser ist als fremdbestimmtes. Ein neues Lieblings-T-Shirt ist wie ein neues Leben:) Arbeit sollte immer fair bezahlt, oder vermieden werden. Unser dna merch T-Shirt-Motiv ist ziemlich cool, weil wir endlich doch ein Motiv mit Erich Mühsam haben. Wenn Leute Bandshirts von uns auf unseren Konzerten tragen , dann fragen wir uns: Womit haben wir das verdient? Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann wäre das das erste Mal. Zu Weihnachten : Das ist wie Karneval, nur langweiliger ... Bei „Fuck Charity Love Solidarity“ denken wir : Solidarity is the real thing. Charity is mostly a play for rich people to make themselves feel better. --- Bestellt ">hier das Erich Mühsam T-Shirt von Slime exklusiv und nur bis zum 8.1.2017! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Sven/ Disorder Rebel Store Berlin
07.12.2016, 10:06 Anton Wundrak
Was macht man wenn man am Strand aufwächst und nicht surfen kann? Man tauscht das Brett gegen Gitarren und gründet eine Band. Gute Entscheidung: Tequila & the Sunrise Gang beweisen mit multi-instrumentalem Reggae-Rock-Sound und fulminanten Live-Auftritten im Vorprogramm der Mad Caddies (USA), bei Babylon Circus (Frankreich) oder Panteón Rococó (Mexiko), dass „Welle machen“ kein reines Surfer-Ding ist. Was TATSG dazu bewegt hat, bei uns mitzumachen lest ihr im Folgenden. Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil wir uns freuen als Band eine so gute und wichtige Aktion unterstützen zu können. Die Näherinnen in Kroatien arbeiten ohne Boss! Das finden wir großartig, fair und mehr als nur gerecht!. Arbeit sollte nicht nur, sondern muss unter menschenwürdigen Bedingungen stattfinden! Unser dna merch T-Shirt-Motiv ist maritim, wild und handgemacht. So wie unsere Musik. Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann unterstützt du damit eine grandiose Aktion, die wirklich etwas nützt und bekommst dazu auch noch eine absolute T-Shirt-Rarität. --- ">Hier exklusiv und nur bis zum 8.1.2017 bestellbar: Das TATSG dna merch Kampagnen-Shirt! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken!
07.12.2016, 10:06 Anton Wundrak
Die Skatepunks von ZSK, die sich nach einer mehrjährigen Pause 2013 mit dem Knaller-Album "Herz für die Sache" zurückgemeldet haben, sind gleichzeitig auch die Initiatoren der Kampagne "Kein Bock auf Nazis" . Gemeinsam mit anderen Bands nutzen sie ihre Bekanntheit, um über rechte Strukturen aufzuklären und zeigen auf, was jede/r im Alltag gegen rechte Pöbeleien, Rassismus und Hetze tun kann. Lest hier das Statement von Joshi (Sänger und Gitarrist), warum ZSK bei der dna merch Bandshirt-Kampagne mitmachen: "Gutes Geld für gute Arbeit. Deshalb unterstützen wir die Aktion von dna merch. Solidarität beginnt im Kleinen. Das Shirt ist unser Beitrag dafür." --- Bestellt ">hier exklusiv und nur bis zum 8.1.2017 das streng limitierte ZSK "FCK NZS" T-Shirt! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Hannes "Ashi" Naumann Bandfoto: Micael Graca
07.12.2016, 10:04 Anton Wundrak
Madsen sind eine bekannte Indie-Rock-Band, deren Musik sich aus Rock-, Punk- und Popelementen zusammensetzt. Gesungen wird zumeist auf deutsch. Die Band engagiert sich u.a. gegen Rechtsradikalismus, zB bei der von ZSK initiierten Kampagne "Kein Bock auf Nazis". Wir finden Madsen passen hervorragend zu dna merch. Hier für euch ihre Statements, warum sie bei unserer Kampagne dabei sind. Wir machen bei der dna merch Kampagne mit , weil wir gute Sachen einfach gerne unterstützen und denken, dass jeder Mensch für seine Arbeit fair entlohnt werden sollte. Ein neues Lieblings-T-Shirt ist wie heiße Schokolade mit Schlagsahne, man fühlt sich pudelwohl. Arbeit sollte Spaß machen, unter fairen Bedingungen stattfinden und angemessen bezahlt werden. Wenn Leute Bandshirts von uns auf unseren Konzerten tragen , dann ziehen sie es danach meist wieder schnell aus, da es nach dem Konzert völlig durchnässt ist. Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann unterstützt du nicht nur die Band, sondern vor allem auch alle Menschen, die an dem Herstellungskreisauf beteiligt sind. Zu Weihnachten gibt's dieses Jahr mal nur Sachen die fair produziert und gehandelt wurden. --- ">Hier kannst du das streng limitierte "Lass die Musik an" T-Shirt von Madsen exklusiv noch bis zum 8.1.2017 bestellen! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Chris W. Jany/ New Way Tattoo Berlin
07.12.2016, 10:02 Anton Wundrak
Die Punkrockband Radio Havanna existiert seit 2002 und hat bereits fünf Albumveröffentlichungen auf der Uhr. Sie standen schon gemeinsam mit zahlreichen internationalen Größen wie Die Toten Hosen, Alexisonfire, Lagwagon, No Use For A Name, Sum41, Good Charlotte, Flogging Molly, oder A Wilhelm Scream auf der Bühne. Lest hier was Arni (Guitar/Backing Vocals) zur Teilnahme an der Kampagne zu sagen hat ... Die Näherinnen in Kroatien arbeiten ohne Boss! Das finden wir mega, weil wir Hierarchien nicht notwendig finden. Mit Südasien verbinden wir Urlaubsregion und BIlliglohnländer. Extreme Gegensätze eben. Ein neues Lieblings-T-Shirt ist wie eine neue Platte. Man fässt sie vorsichtig an und pflegt sie wie ein Baby. :-) Arbeit sollte dem Arbeiter und der Gesellschaft dienen, nicht irgendwelchen Bonzen und Oligarchen, die ihre Macht weiter ausbauen. Unser dna merch T-Shirt-Motiv ist uns sehr wichtig. Es ist zum einen fair produziert und impliziert die Message unseres Songs "Unnormal", welcher sich gegen Homophobie, Sexismus und Rassismus einsetzt. Wenn Leute Bandshirts von uns auf unseren Konzerten tragen , dann freut uns das immer sehr. Megagut zu sehen, dass wir es für Leute wert sind öffentlich zur Schau gestellt zu werden. Wenn du ein dna merch T-Shirt von uns bestellst , dann weil deren Attitüde und Produktionsgedanken erste Sahne sind. Zu Weihnachten langweile ich mich in der Familie zu Tode! --- ">Hier könnt ihr das streng limitierte "Unnormal" Shirt von Radio Havanna bestellen! Exklusiv und nur bis zum 8.1.2017! Und hier gibt's die passende Geschenkkarte zum Runterladen und Selbstausdrucken! T-Shirt-Design: Chris W. Jany/ New Way Tattoo Berlin Bandfoto: Viktor Schanz

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.134.650 € von der Crowd finanziert
4.279 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH