Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
dna merch - made with dignity, worn with attitude
Werdet Teil eines grenzüberschreitenden Projekts und unterstützt mit limitierten Band-T-Shirts Arbeiterinnen in Kroatien und Südasien! Ihr entscheidet in welcher Auflage euer neues Lieblings-T-Shirt produziert wird, denn es werden nur genau so viele Band-T-Shirts hergestellt, wie im Laufe der Kampagne von euch, der crowd bestellt worden sind!
23.111 €
60.000 € 2. Fundingziel
706
Fans
548
Unterstützer
Projekt erfolgreich
08.07.16, 11:36 Anton Wundrak
Liebe Supporter, checkt doch mal https://www.startnext.com/transparenseeds aus. Da gibt es korrekt gehandelte Jeans und Unterhosen. Die Kampagne läuft noch bis zum 20. Juli! LG, Anton & Doreen
18.06.16, 14:31 Anton Wundrak
Liebe Unterstützer/-innen, das Warten hat bald ein Ende - die Päckchen mit den T-Shirts der Crowdfunding-Kampagne sind heute rausgegangen :-) Also schaut die nächsten Tage in eure Briefkästen!! Wir sind gespannt auf euer feedback! --- The waiting has finally come to an end - the shirts of the crowdfunding campaign were distributed today :-) We hope everything arrives safely and look forward to hearing your comments!
06.06.16, 13:55 Anton Wundrak
Liebe UnterstützerInnen, nun ist es bald soweit - die T-Shirts sind fertig und kommen Ende der Woche in Berlin an :-) Nächste Woche werden wir fleißig Päckchen für euch packen damit ihr eure T-Shirts passend zum Sommeranfang ausführen könnt! Liebe Grüße, Anton & Doreen ---- Dear supporter, at last the time has come - the t-shirts are finished and will be in Berlin by end of the week :-) Next week we will pack them for you so that you can wear your t-shirt just in time for the beginning of summer! Best, Anton & Doreen
26.05.16, 15:57 Anton Wundrak
Videobotschaft der Näherinnen aus Kroatien an alle Supporter, die auf ihre dna merch T-Shirts warten! --- Video message from the workers in Crotia to all of supporters who are waiting for their t-shirts! Liebe Grüße, Doreen & Anton
27.04.16, 17:32 Anton Wundrak
Letzte Woche haben wir euch auf Facebook, anlässlich der "Fashion Revolution Week", einige Hintergrundinformationen zur laufenden T-Shirt-Produktion gegeben. Die FR-Aktionswoche nimmt das Rana Plaza Desaster vom 24. April 2013 zum Anlass, um Druck auf die globale Textilindustrie auszuüben und das Thema faire und sichere Arbeitsbedingungen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Tausende Menschen haben sich weltweit, sowohl online als auch offline, an Workshops und Diskussionen beteiligt und die Frage „Who made my clothes?“ gestellt. Um zu zeigen, wer genau eigentlich unsere bzw. eure Shirts macht, und um den komplexen Produktionsablauf zu veranschaulichen, haben wir euch mit nach Indien und Kroatien genommen. Ihr konntet sehen, dass von der Baumwolle bis zur eigentlichen Fertigung der Shirts in Kroatien, bereits viele einzelne Schritte, wie Spinnen, Stricken und Färben nötig sind. Es gab nach den Schwierigkeiten beim Transport der Stoffe von Indien nach Kroatien jetzt auch noch mal unerwartete Probleme beim Zuschnitt. Die einzelnen Stofflagen sind leider nicht von identischer Breite, weshalb das Zuschneiden wesentlich länger gedauert hat. Es sind jetzt aber alle Motive gedruckt und die Vorder- und Rückenteile werden im Augenblick zusammengenäht. Voraussichtlich Mitte Mai kommen die Shirts nun bei uns in Berlin an! Wir halten euch hier, per E-Mail und über Facebook natürlich weiterhin auf dem Laufenden. Bis dahin! ------- Last week we took part at the "Fashion Revolution Week" via Facebook, in occasion of the Rana Plaza accident of April 24th, 2013. We gave you some insight views of the production process of your t-shirts, to show you, how complex it is and whos actually behind all this several steps – the 14 sewers of Humana Nova as well as our partners of Fair&Organic in India. Before there is the fabric, you need to harvest the cotton, spin the fibres into yarn, knit the fabric and dye it. After then it is send to Croatia, where the girls of Humana Nova do the cutting, printing, sewing and finishing. Somewhat elaborate, right? Right now the shirts are in the final sewing process and we finally expect them to be in Berlin by mid of May! We keep you updated here, via e-mail and on facebook. Cheers!
14.03.16, 12:13 Anton Wundrak
Hi Leute, wir waren letzte Woche die Näherei und Druckerei in Kroatien besuchen. Die Stoffe aus Indien sind dort am 29.2. eingetroffen. In den kommenden 3 Wochen werden nun alle während der Kampagne bestellten T-Shirts produziert und dann zu uns nach Berlin geschickt. Von hier aus organisieren wir dann Ende April/Anfang Mai den Einzelversand zu euch! Was es sonst noch Neues gibt: Wir arbeiten an einer richtigen Website. Bis zum Aussand eurer Shirts sollte sie fertig sein und der Online-Shop mit einer kleinen Eigenkollektion bestückt sein. Folgt uns auf facebook, um über Shirtentwürfe mit abzustimmen. Für den Online-Shop planen wir momentan ein professionelles Foto-Shooting nach Ostern. Bleibt tapfer und bis bald! PS: Die von uns mit 15 "Objection! I am not an Object" T-Shirts unterstützte Crowdfunding-Kampagne von GIVEGREENLY läuft noch etwas mehr als 2 Wochen. Checkt die Site dieser coolen Naturschutz-App für's Smartphone und sichert euch eines der vielen Dankeschöns! www.startnext.com/givegreenly ---------- Hi people, Last week we visited the sewing cooperative and the print shop in Croatia. The fabrics from India had arrived there on the 29th of February. In the coming 3 weeks all ordered shirts will be produced and then sent to us in Berlin. From here we will organise the deliveries to you in the end of April/beginning of May! What's new: We are working on a real website. It should be online by the time you'll get your t-shirts and the online shop will feature a small own line of t-shirts. Follow us on facebook to see and comment our latest designs. For the online shop we are currently planning a professional photo shooting in the week after Easter. Stay strong and till soon! PS: The crowdfunding campaign of GIVEGREENLY that we support with 15 "Objection! I am not an Object" T-Shirts is still on! Check the site of this cool nature conversation app and get one of the many perks! www.startnext.com/givegreenly
15.02.16, 11:58 Anton Wundrak
(English below) Liebe Supporter, letzte Woche haben uns Ivan und Damjanka von Humana Nova besucht. In einem zweitägigen Workshop haben wir uns über den Produktionsablauf eurer Shirts und unsere gemeinsame weitere Zusammenarbeit ausgetauscht. Der am 13.1. in Indien gestartete Frachter mit unseren Stoffen an Bord soll diesen Freitag im Hafen von Rijeka in Kroatien einlaufen. Bis die Stoffe aber tatsächlich vor Ort bei Humana Nova sind, dauert es dann noch einmal eine Woche. Wir gehen davon aus, dass wir die fertig genähten und bedruckten Shirts am 12.4. in Berlin haben. Wir werden den Einzelversand bereits gut vorbereiten, so dass wir die Teile dann möglichst schnell an euch schicken können. Jede/r von euch sollte also bis Ende April sein T-Shirt in der Post haben! Das Treffen mit Ivan und Damjanka war von Offenheit und Hoffnung für die Zukunft geprägt. Eine der größten Herausforderungen haben wir im Bereich der Logistik und des Transports kleinerer T-Shirtauflagen identifiziert. Da fehlt uns im Moment noch eine wirtschaftlich akzeptable Lösung. Zuversichtlich stimmt der nähere Einblick, den wir in das lokale Netzwerk der Kooperative bekommen haben. So gibt es gleich zwei Partner in der näheren Umgebung, die bei größeren Produktionsanfragen als Unterstützung in Frage kommen. ***GIVEGREENLY*** Heute morgen ist die Crowdfunding-Kampagne von GIVEGREENLY gestartet, ein Projekt von einem der Machder des SLAM alternative music magazine. Es geht um eine App für Smartphones mit der ihr dringende Naturschutzprojekte schnell und einfach unterstützen könnt und mit Gutscheinen dafür belohnt werdet. Wir unterstützen die Kampagne mit 15 "Objection! I am not an Object!"-Shirts. Checkt das mal aus: https://www.startnext.com/givegreenly --------------- Dear Supporters, Last week, we've been visited by Ivan and Damjanka from Humana Nova. In a 2-day workshop we discussed the production of your shirts and our future cooperation. The ship with our fabric aboard that left India on the 13th of January shall arrive this Friday in the port of Rijeka in Croatia. It will then take another week until the fabrics will have reached the cooperative's factory. We've calculated that the ready made and printed shirts will be in Berlin on April the 12th so that everybody should have their shirts by the end of April/beginning of May depending on where they live. ***GIVEGREENLY*** Check out the crowdfunding campaign of GIVEGREENLY, a project by one of the makers of the SLAM alternative music magazine. It's about an app for smartphones that lets you support the most urgent conservation projects directly and rewards you with a gift-voucher in return. We support the campaign with 15 of our "Objection! I am not an Object!" shirts. Go check it our here: https://www.startnext.com/givegreenly
19.01.16, 12:51 Anton Wundrak
(ENGLISH BELOW) Liebe Leute, am 13.1. war es endlich soweit! Ein Schiff der Reederei Maersk hat den Hafen von Chennai im Süden Indiens verlassen und sich auf den Weg nach Rijeka in Kroatien gemacht. Unser Partner für die Abwicklung des Transports ist die kroatische Firma Log-Line. Warum hat sich der Versand der bereits seit Anfang Dezember fertigen Stoffe so verzögert? Die Gründe sind zweierlei: Zum Einen gab es aufgrund starker Regenfälle eine mehrere Wochen andauernde Flut in Südindien, die 400 Menschen das Leben kostete und die Abfertigung von Transporten im Hafen von Chennai zeitweise zum Erliegen brachte. Außerdem kam es zu Missverständnissen zwischen den verschiedenen in die Abwicklung des Transports involvierten Akteuren, weswegen wir erst ein Schiff Ende Dezember und dann ein weiteres Anfang Januar verpasst haben. Die Stoffe kommen nun laut Log-Line am 19.2. in Rijeka/Kroatien an. Die Auslieferung der T-Shirts wird sich deshalb leider auf Mitte/Ende April verschieben. Wir halten euch auf dem Laufenden! Das ExChains-Netzwerk hat inzwischen von uns eine erste Überweisung in Höhe von 1.680 Euro erhalten. Das Geld wird nun dazu genutzt, um die Garment and Textile Workers' Union in Bangalore/Südindien in ihren Aktionen zu unterstützen. Hier eine kurze Videobotschaft von Prathibha: http://tinyurl.com/h5ctfhm Tapfer bleiben! Doreen & Anton ------------------------------------------------------------------------------ Dear people, on 13th of January finally our fabrics were dispatched in the port of Chennai/South India and are now on their journey to Rijeka in Croatia. We work with the Croatian logistics company Log-Line which in turn ships via the ocean carrier Maersk. Why has it taken such a long time to get the fabrics on their way? There's two reasons: One, a flood in South India caused by heavy rainfalls has left 400 people dead and also disrupted the functioning of the Chennai port. Second, there has been some misunderstanding between the partners involved in the transportation which resulted in missing one ship in the end of December and another one in early January. According to Log-Line the fabrics now arrive in Rijeka at the 19th of February. This means that unfortunately there will be a delay in delivering you the t-shirts. The new approximate delivery will be mid/end of April. We'll keep you posted! Meanwhile the ExChains network has received a first support from us amounting to 1,680 euros. The money is now being used to support the Garment and Textile Workers' Union in Bangalore/South India in their actions. Here is a short video message from Prathibha: http://tinyurl.com/h5ctfhm Stay strong! Doreen & Anton
28.12.15, 20:03 Anton Wundrak
(ENGLISH BELOW) Hi Leute, die letzte Woche ist angebrochen und wir haben einen kleinen Videogruß für euch hochgeladen: www.tinyurl.com/jty2khd Nur noch bis 3.1. habt ihr Zeit, euch eins der über 20 T-Shirts zu sichern! Bei ca. 430 Supportern und ca. 590 Fans,ist doch bestimmt noch die eine oder der andere in Lauerstellung, um auf die letzten Meter noch zuzuschlagen, oder?! Wir freuen uns natürlich auch über alle, die uns bereits unterstützt haben und jetzt noch mal nachlegen! Wir danken euch allen für die tolle Unterstützung bis hierher und halten euch was die Lieferung der Stoffe und die Produktion der Shirts angeht im neuen Jahr über diesen Kanal auf dem Laufenden ! Alles Gute! Anton & Doreen ----- Hi People, The last week has started and we have uploaded a small video greeting for you: www.tinyurl.com/jty2khd Only until 3rd of January you can still get one of the over 20 shirts! We have around 430 supporters and more than 590 fans, so we count on the late shoppers and repeaters among you!;-) We thank you all very much for your support until here and keep you updated about delivery of fabric and the manufacturing of the shirts in the new year here via this channel! All the best! Anton & Doreen
15.12.15, 16:00 Anton Wundrak
(English Below) Free Worker Postcards Fast 400 Supporter! Weit über 500 Fans! Wir wollen wissen, warum ihr dna merch gut findet und haben folgenden Vorschlag für euch! Alle, die uns ein kurzes Videostatement oder ein Foto mit kurzem Text senden, warum sie sich für ein T-Shirt von dna merch entschieden haben, bekommen eine Gratis-Worker-Postcard sowie eine Gratis-CD von COR. Wir sind gespannt auf eure Zusendungen an info(at)dna-merch.de, für größere Dateien nutzt www.wetransfer.com oder ähnliche Anbieter. Friedemann goes dna merch Wir freuen uns verkünden zu können, dass Friedemann, der Sänger von COR, auf seiner kommenden Tour zu seinem zweitem Soloalbum T-Shirts von dna merch dabei haben wird. Es wird zwei Motive geben. Eines davon stammt wie schon das COR-Herztier-Motiv von Chris W. Jany vom New Way Tattoo in Berlin. Hier könnt ihr euch Friedemann's Statement ansehen: www.tinyurl.com/oztxah3 Kurzinterviews mit ExChains-Mitgliedern Wer von euch mehr erfahren möchte darüber, was das von uns unterstützte ExChains-Netzwerk ganz praktisch ist und macht, ist herzlich eingeladen sich die beiden Kurzinterviews mit Gudrun Willner (H&M Betriebsrätin) und Cosimo-Damiano Quinto (ehemaliger H&M-Betriebsrat, ver.di) durchzulesen. Hier geht's lang: www.tinyurl.com/hocgtap www.tinyurl.com/js6n6ro Geschenkkarten zum Selbstausdrucken Zu guter letzt noch die Erinnerung an unseren Geschenkkarten-Service. Unter dem folgenden Link gibt es zu jedem Motiv eine passende Geschenkkarte zum Runterladen, Ausdrucken und Verschenken: www.tinyurl.com/qgyw3j4 ----- Free Worker Postcards Almost 400 supporters! More than 500 fans! We wanna know why you like dna merch and have the following proposal for you! Everyone who sends us a short video statement or a photo along with some lines saying why you chose to order a dna merch t-shirt will get a free worker postcard and a free CD from COR. We are curious to hear your reasons! Please send them to info(at)dna-merch.de, for bigger files you may wanna use www.wetransfer.com or similar websites. Friedemann goes dna merch We are more than happy to announce that Friedemann, the singer of COR, will have dna merch t-shirts available on his upcoming tour next year. If you understand a little German check out his video message: www.tinyurl.com/oztxah3 Short interviews with members of ExChains For those of you who'd like to know better what the ExChains network is and does, we kindly invite you to read the two short interviews with Gudrun Willner (H&M works council) und Cosimo-Damiano Quinto (ex-H&M works council, ver.di). They are in German though. Here u go: www.tinyurl.com/hocgtap www.tinyurl.com/js6n6ro Gift cards for self-print Last but not least let us remind you of our gift cards service. Under the following link you'll find a matching gift card for every t-shirt! Download, print and give to your friends and loved ones: www.tinyurl.com/qgyw3j4 Thanks for all your support! Anton & Doreen
14.12.15, 17:51 Anton Wundrak
Liebe Leute, hier kommt ein weiteres Kurz-Interview, um euch die Bedeutung unseres gewerkschaftspolitischen Ansatzes zu veranschaulichen. Diesmal haben wir mit Cosimo-Damiano Quinto von der Gewerkschaft ver.di gesprochen. Los geht's! Anton & Doreen Damiano, du warst bis August Betriebsrat bei H&M und arbeitest jetzt hauptamtlich für die Gewerkschaft ver.di im Bereich Textileinzelhandel. Kurz und knapp, wie würdest du die Bedingungen der Beschäftigten in dieser Branche in Deutschland charakterisieren? Die Bedingungen sind vielerorts prekär, um den Fachbegriff zu nennen. Was ist damit gemeint? Ungewollte Teilzeit und geringe Stundenlöhne, weil oft keine Tarifbindung existiert, führen zuerst zu Armut im Erwerbsleben und später zu Altersarmut. Viele Beschäftige im Einzelhandel stocken beim Arbeitsamt auf, um über die Runden zu kommen. Flexible Arbeitszeiten und Befristungen ermöglichen kaum eine verlässliche Lebens- oder gar Familienplanung. Von gesundheitlichen Gefährdungen, die durch eine permanente Unterbesetzung der Filialen, ständig wachsenden Anforderungen und schlechtem Führungskräfteverhalten verursacht werden, ganz zu schweigen. Als Folge kommen Burnout und Mobbing im Einzelhandel viel zu oft vor. Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) und die psychische Gefährdungsbeurteilung sind mittlerweile ein großes Thema im Einzelhandel, weil Betriebsräte ihre Mitbestimmung geltend machen und durchsetzen. Wir erleben zudem, dass Arbeitgeber die Rechte der Betriebsräte einzuschränken versuchen, indem Arbeitgeber demokratisch gewählte Betriebsräte gezielt in ihrer Arbeit behindern bzw. regelrecht bekämpfen. Dazu erleben wir eine schleichende Entdemokratisierung im Einzelhandel. Viele große Modeketten wählen ausländische Rechtsformen mit der Folge, dass es in den Unternehmen keine Aufsichtsräte mit Beteiligung der Arbeitnehmer gibt, also die Unternehmensmitbestimmung umgangen wird. In Südasien, dort wo heute der Großteil unserer Kleidung produziert wird, ist die Behinderung gewerkschaftlicher Arbeit eins der großen Hindernisse auf dem Weg zu guten Arbeitsbedingungen. Aber auch du wurdest als aktiver Betriebsrat von H&M massiv schikaniert. Siehst du Ähnlichkeiten zwischen dem Verhalten, das Konzerne wie H&M, Zara oder Primark hierzulande an den Tag legen und wie sie sich in Südasien aufführen? Ob als Arbeitgeber in Deutschland oder als Einkäufer in Südasien – die handelnden Unternehmen und Personen sind die gleichen. Deshalb ist auch ihr Verhalten in unterschiedlichen Regionen vergleichbar. Wie ein Arbeitgeber in einem Land konkret agiert, hat oft damit zu tun, wie stark die Gewerkschaften vor Ort und wie gut die Arbeitsrechte ausgestaltet bzw. durchsetzbar sind. Übrigens sind auch in Deutschland Sechstagewochen möglich, also 48 Stunden Arbeitszeit in der Woche. Das Gesetz erlaubt unter bestimmten Voraussetzungen sogar eine Verlängerung der Arbeitszeit auf bis zu zehn Stunden täglich. Gäbe es keine durchsetzungsstarken Gewerkschaften, wären solche Arbeitsbedingungen auch im deutschen Einzelhandel Standard. Deshalb ist die internationale Zusammenarbeit auch für unsere Kolleginnen und Kollegen in Deutschland wichtig: Sie öffnet die Augen dafür, was die Arbeitgeber ohne Tarifverträge hierzulande machen würden. So wird klar: Wenn Betriebsräte und Gewerkschafter in anderen Ländern bekämpft werden, sind letztlich wir alle gemeint. Auch wenn es natürlich große Unterschiede gibt: Viele Beschäftigten in Südasien und anderen Ländern erleben eine menschenverachtende Ausbeutung. Wir alle, Beschäftigte und KonsumentInnen, müssen deswegen auf die Verantwortung der hiesigen Unternehmen für solche Zustände hinweisen und Druck aufbauen. Was tut ver.di ganz konkret, um die Situation der Beschäftigten in der (globalen) Bekleidungsindustrie zu verbessern? Anfang November gab es eine tolle Aktion. Vertreter von Bekleidungsgewerkschaften aus Indien und Bangladesch, dem internationalen Bildungsnetzwerk tie global und von ver.di haben sich mit den Gesamtbetriebsratsvorsitzenden von Zara und H&M getroffen. Gemeinsam haben wir einen Forderungskatalog an die Geschäftsführung von Zara übergeben. Diesen Katalog haben wir zuvor bei einer von ver.di organisierten Pressekonferenz präsentiert und dabei erstmals den Arbeitskreis „Junge Mode“ vorgestellt. In diesem Arbeitskreis können sich Betriebsräte und andere engagierte KollegInnen unter dem Dach und somit auch unter dem Schutz von ver.di koordinieren und das von tie getragene ExChains-Netzwerk unterstützen. Das Netzwerk hat das Ziel, gemeinsam mit ArbeitnehmervertreterInnen aus anderen Ländern gewerkschaftliche Antworten auf die Arbeitsbedingungen zu entwickeln. So hilft ver.di ganz konkret mit, die Forderungen der südasiatischen Gewerkschaften schnell und betriebsnah in Deutschland zu verbreiten. Wobei an diesem Beispiel deutlich wird: ver.di ist kein abstrakter Apparat, ver.di, das sind im Bereich der „Jungen Mode“ aktive Menschen, die entlang der Lieferkette vom eigenen Betrieb bis hin zu den entferntesten Produktionsstätten selber Verantwortung übernehmen, anstatt sie an die Unternehmen abzugeben: Verkäuferinnen, die sich in Deutschland gewerkschaftlich zusammenschließen und mit den Näherinnen in Südasien kollektiv und solidarisch für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen kämpfen, das ist schon eine starke Sache! ----- Mehr Infos: www.exchains.org www.exchains.verdi.de www.tie-germany.org
07.12.15, 17:29 Anton Wundrak
Liebe Leute, um die Arbeit des ExChains-Netzwerks, welches wir mit einem Euro pro Shirt unterstützen, etwas 'anfassbarer' für euch zu machen, haben wir Gudrun Willner drei kurze Fragen gestellt. Gudrun ist aktive Betriebsrätin bei H&M und Mitglied bei ExChains. Viel Spaß beim Lesen und wir freuen uns auf eure Kommentare und Nachfragen! Viele Grüße, Anton & Doreen Gudrun, du bist Betriebsrätin bei H&M und aktiv im ExChains-Netzwerk. Kannst du den Leuten da draußen kurz in drei Sätzen die Bedeutung der Arbeit von ExChains erklären? Ja, ich bin Betriebsrätin bei H&M und das Ziel unserer Arbeit bei ExChains ist es, die Textilarbeiterinnen in Asien mit den Kollegen hier im Einzelhandel zu vernetzen, um so Solidarität aufzubauen. Am Ende soll Hilfe zur Selbsthilfe stehen. Hängen die Bedingungen unter denen Frauen in Südasien Kleidung produzieren mit der Situation der Beschäftigten im europäischen Einzelhandel deiner Meinung nach zusammen? Wenn ja, inwiefern? Natürlich hängen die Arbeitsbedingungen dort wie hier zusammen. Unsere Arbeitsbedingungen werden ebenfalls von Jahr zu Jahr prekärer und auch der Einfluss der Gewerkschaft wird geschwächt durch den ständigen Druck der Arbeitgeber. Das ist das gleiche System. Wie wirkt sich dein Engagement bei ExChains auf dein Verhältnis mit Kolleginnen und Management bei H&M aus? Bei den meisten Kollegen besteht großes Interesse an diesem Thema. Es kommen sehr kritische Fragen auf. Das ist natürlich im Unternehmen nicht gewollt und zwingt die Unternehmensleitung hier dagegen zu steuern. Es macht mich natürlich nicht zur Mitarbeiterin des Jahres, dass ich dieses Thema immer wieder zur Diskussion stelle. --- Für mehr Infos zu ExChains geht auf www.exchains.org und liked die facebook-Seite des TIE Bldungswerkes auf https://www.facebook.com/tiebildungswerk
06.12.15, 13:21 Anton Wundrak
(ENGLISH BELOW) Liebe Leute, unter folgendem Link könnt ihr euch ab heute Geschenkgrußkarten für jedes einzelne T-Shirt-Motiv auf Deutsch und Englisch herunterladen: http://tinyurl.com/qgyw3j4 Die Karten ziert ein streikender Weihnachtsmann und es gibt auch ein paar Zeilen zum Hintergrund der dna merch T-Shirts und warum sie erst im März geliefert werden. Wenn ihr also noch etwas Schönes und Sinnvolles für eure Freunde und Liebsten sucht, haben wir das ideale Geschenk für euch! (Vor-)freude garantiert! Viel Spaß beim Verschenken , Anton & Doreen --- Dear people, Under the following link you can now download gift cards in English and German for every t-shirt design : http://tinyurl.com/qgyw3j4 The cards feature a Santa Claus on strike and there's also some lines on the background of the dna merch t-shirts as well as why they'll be delivered only in March. So, if you're looking for something nice and meaningful for your friends and loved ones , we have the ideal present for you! Joyful anticipation guaranteed! Have fun giving , Anton & Doreen
03.12.15, 18:13 Anton Wundrak
(ENGLISH BELOW) Liebe Leute, gemeinsam mit euch haben wir gestern Abend die Fundingschwelle von 10.000 Euro geknackt ! Vielen vielen Dank dafür! Ihr seid super!! Die Minimalversion des Projekts ist somit gesichert. Damit aus dna merch aber keine Eintagsfliege wird, lasst uns jetzt die noch verbleibenden 31 Tage nutzen, um unser eigentliches Fundingziel von 60.000 Euro zu erreichen ! Wie wäre es zB mit einem weiteren T-Shirt und zwar von FEINE SAHNE FISCHFILET ! Die Jungs sind derzeit in aller Munde und seit gestern offiziell Teil unserer Kampagne! Ihr T-Shirt "48 Knoten" wurde innerhalb weniger Stunden bereits fast 60 mal bestellt ! Übrigens, wir haben noch genügend Gratis-CDs von COR zur Verfügung! Wer eine haben möchte, liest sich bitte noch mal unseren alten Blogbeitrag dazu durch: https://www.startnext.com/dnamerch/blog/beitrag/?b=55003 Weiter so und nochmal danke an alle! Anton & Doreen --- Dear people, You made it possible! Together with you we have just accomplished our funding threshold of 10,000 Euro ! Many many thanks!! So, the minimal realisation of the project is secured now. To not make dna merch a one time only effort though let's now move on using the remaining 31 days to reach our funding goal of 60,000 Euro ! E.g. what about another t-shirt from FEINE SAHNE FISCHFILET ? They've joined the campaign yesterday and already almost 60 of their "48 Knoten" t-shirts have been ordered ! Will you get one, too? There's still a number of free CDs of COR available ! If you want one, please read the following blog entry again: https://www.startnext.com/dnamerch/blog/beitrag/?b=55003 Let's go and thanks again to everybody! Anton & Doreen
18.11.15, 12:08 Anton Wundrak
(ENGLISH BELOW) COR und Turbostaat haben sich abgesetzt und führen die Rangliste an! Die Frage des Tages: Wer kann zuerst 50 Bestellungen verbuchen? Bestellst du als nächste/r? --- COR and Turbostaat are leading the table! Question of the day: Who reaches 50 orders first? Are you the next to order? Anton & Doreen
17.11.15, 13:53 Anton Wundrak
(ENGLISH BELOW) Über 180 aktive Unterstützerinnen und mehr als 320 Fans nach nur 2 Wochen Kampagnenlaufzeit ! Das ist großartig! Wir danken euch allen vielmals!!! Lasst uns so weitermachen! Was gibt's Neues? 1) Seit dieser Woche sind die T-Shirt-Motive von der Bernauer Ska-Punk-Band Oxo 86 und dem alteingesessenen Kreuzberger Plattenladen Core Tex online ! Bitte checkt die Dankeschön-Liste, um zu sehen, ob das was für euch ist! 2) Festhalten: Den nächsten 250 (!) T-Shirt-Bestellungen legen wir eine Gratis-CD von COR bei und zwar ihr aktuelles Album "Lieber tot als Sklave" im Pappschuber! Bitte leitet uns dafür einfach eure Bestellbestätigung von startnext an info(at)dna-merch.de weiter und verwendet als Betreffzeile "COR-CD" . Auf geht's! Wir freuen uns auf eure weitere Unterstützung! Doreen & Anton --- Over 180 active supporters , more than 320 fans and we are only 2 weeks into the campaign ! That's awesome! We thank you all very very much!!! Let's go on like this! What's new? 1) Since this week the designs of the ska punk band Oxo 86 and of Kreuzberg's finest record store Core Tex are online ! Please check the rewards list to see if this is something for you! 2) !!! The next 250 (!) t-shirt orders come with a free CD of COR's current album "Lieber tot als Sklave (rather dead than a slave)"! Please simply forward us your startnext confirmation email to info(at)dna-merch.de and change the subject to "COR-CD" . Let's go! We are looking forward to your continuous support! Doreen & Anton
06.11.15, 13:27 Anton Wundrak
Liebe Fans und Unterstützerinnen, anbei mehr Infos zu Farben, Größen, Schnitt und Gewicht der T-Shirts! Viel Spaß beim Bestellen und lasst uns wissen, wenn irgendetwas unklar ist! Doreen & Anton --- Dear Fans & Supporters, please see the picture for more information regarding the colour, sizes, cuts and weight of the t-shirts! Have fun ordering and let us know if anything is unclear! Doreen & Anton
03.11.15, 20:43 Anton Wundrak
Thanks for the encouraging start today people!! Please, if you order from outside Germany don't forget to also book your "World Wide Shipping Options" from the top of the rewards list! So, a succesful order consists of two steps as shown in the picture! Keep going!! Anton & Doreen --- Leute, danke für den ermutigenden Start heute! Bitte, wenn ihr aus dem Ausland bestellt, vergesst nicht die entsprechende "World Wide Shipping Option" hinzuzubuchen! Eine erfolgreiche Bestellung besteht aus 2 Schritten wie im Bild aufgezeigt! Macht weiter so!! Anton & Doreen
03.11.15, 10:08 Anton Wundrak
Liebe Leute, es ist geschafft! Wir sind in der eigentlichen Finanzierungsphase angekommen und ab jetzt darf fleißig bestellt werden! Bitte teilt diese Nachricht breit in euren Netzwerken und lasst uns die Sache gemeinsam zu einem Erfolg machen!!! Vielen Dank für eure Unterstützung! Doreen & Anton --- Dear people, It's done! We have finally entered the funding phase and from now on you can order the t-shirts! Please spread the word about this widely in your networks and let's turn this thing into a success together!!! Many thanks for your support! Doreen & Anton
15.10.15, 12:37 Anton Wundrak
Liebe Leute, in der Kürze liegt die Würze ... Die Finanzierungsphase , also dann wenn ihr uns tatsächlich mit der Bestellung von Shirts etc unterstützen könnt, startet am 3. November und läuft dann bis 3. Januar ! Bis dahin finden auf www.facebook.com/dnamerch verschiedene Votings statt. Welche Motive schaffen es noch in die Kampagne? Macht mit! Aktuell kann über das Motiv der Band COR aus Rügen abgestimmt werden: https://www.facebook.com/dnamerch/posts/1655047361446542 Viele Grüße und Danke für eure Unterstützung, Doreen & Anton --- Dear People! A brief update ... You will be able to support us by ordering shirts from 3 November until 3 January ! Until then we will have a number of votings on www.facebook.com/dnamerch. Which t-shirt makes it into the campaign? Take part! At the moment you can vote which design of the band COR makes it: https://www.facebook.com/dnamerch/posts/1655047361446542 Best regards and thanks for your support, Doreen & Anton
10.09.15, 19:26 Anton Wundrak
Hallo Leute, hier kommt ja langsam richtig was ins Rollen! Danke, dass ihr so zahlreich Fans geworden seid. Eine kurze Info zum Zeitplan: Wir planen Anfang November in die Finanzierungsphase zu wechseln. Das ist die Phase in der ihr dann tatsächlich T-Shirts der Bands und aus unserer Eigenkollektion bestellen könnt! Bis dahin sprechen wir fleißig weiter Bands an und basteln an den Designs, die wir euch dann hier und auf facebook Stück für Stück präsentieren werden. Apropos Eigenkollektion: Wir haben ein weiteres Motiv in der Dankeschön-Liste eingestellt! Bitte checkt das mal aus und lasst uns wissen, ob es euch gefällt! Zu guter letzt wollen wir euch nicht vorenthalten, dass wir gestern die Zusage von Sookee bekommen haben! Uns freut das tierisch und wir sind schon super gespannt auf das Design!! Bis bald, Doreen & Anton ---------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hi people, this thing really starts to roll! Thank you all very much for becoming fans! A quick info regarding our timeline: We plan to switch to the financing phase in the beginning of November. Then you will actually be able to choose and order from the various band t-shirts and our own collection! Until then we keep on talking to bands and work on the designs which we will present to you here and on facebook. Apropos own collection, we have updated the rewards list with another design. Please check it out and let us know if you like it! Finally, we don't want to hide from you the great news that since yesterday we have Sookee on board ! We are very very happy about it and are already super curious about the design! Till soon, Doreen & Anton
25.08.15, 16:01 Anton Wundrak
Liebe Leute, das ist der erste Aufschlag. Werdet Fans, teilt diese Seite, sagt uns eure Meinung, macht das Ganze zu EURER Kampagne, denn nur zusammen mit euch können wir was reißen;-)!! Unser Pitch-Video steht in weiten Teilen, allerdings wird es hier die Langversion erst zu sehen geben, wenn wir wissen, welche Bands und Organisationen jetzt in den nächsten Wochen noch dazukommen. In den letzten Tagen sind einige weitere Bands dazugekommen ... Bitte habt daher noch ein wenig Geduld, was die Veröffentlichung von Bands und Designs angeht. Glaubt uns aber, dass es schon ein paar richtig coole Motive gibt!! Übrigens: Wie gefällt euch unser erstes eigenes dna merch Motiv? Das findet ihr links in der Dankeschön-Liste. Bis bald! Doreen & Anton --- Dear people, that's the first step. Become fans, share this, speak your mind and make this YOUR campaign because it's only with you that we can achieve something here!!;-) Our pitch video is almost ready but the long version you will only get to see here once we know exactly all the bands and organisations that are with us for this pilot campaign. We just got a couple of more confirmations these days ... Please have some more patience but let us tell you that we have already some great designs ready! Btw, how you like our first dna merch design? See the rewards list on the right ... Cheers! Doreen & Anton

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.423.395 € von der Crowd finanziert
5.322 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH