Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern
Der Dokumentarfilm TRANSILVANIA MEA zeichnet ein differenziertes Bild der südosteuropäischen Lebenswirklichkeiten im Spannungsfeld der wirtschaftlichen Entwicklungen nach dem Ende der sozialistischen Systeme. Themen: Die Ursachen für Arbeits- und Armutsmigration und die daraus resultierenden Probleme. Die Situation und Problematik der Roma in ihren Herkunftsländern. Turbokapitalismus, Korruption und die Rolle ausländischer Investoren. Die Entwicklung einer neuen Umweltbewegung.
11.289 €
10.000 € Fundingziel 2
157
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern
 Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern
 Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern
 Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern
 Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 14.08.15 14:32 Uhr - 18.10.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2015 bis Frühling 2016
Fundingziel 5.000 €
Fundingziel 2 10.000 €

Die Fundingschwelle für unser Dokumentarfilmprojekt TRANSILVANIA MEA liegt bei 5000,- Euro. Wird diese Summe erreicht können alle Dankeschöns produziert und geliefert werden.
Mit dieser Summe ist garantiert, dass wir den Film wie beschrieben produzieren

Kategorie Film / Video
Stadt Hamburg
Website & Social Media
Impressum
Bildfolge Filmproduktion
Fabian Daub
Große Bergstraße 171
22767 Hamburg Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Frauenhaus Cocon - Corona-Support
Social Business
DE
Frauenhaus Cocon - Corona-Support
Wir, Studierende der Universität der Künste Berlin, unterstützen mit Deiner Hilfe das Frauenhaus Cocon in Berlin.
1.453 € (97%) 9 Tage