Projekte / Journalismus
Die Welt ist irre: Kann da nicht einfach mal jemand laut RLY sagen? Genau das tun wir auf unserer Facebook-Seite RLY-News. Wir filtern den Irrsinn der Welt aus den Nachrichten und erzählen von unserem WTF-Gefühl. Unser gedrucktes RLY-Magazin setzt noch eins drauf: Wir gehen dem RLY auf den Grund. Euch erwartet ein über 70 Seiten starkes Magazin mit Fotos und journalistischen Geschichten - ein Projekt der Deutschen Journalistenschule. Aber für Druck und Versand brauchen wir eure Hilfe.
2.312 €
2.000 € Fundingziel
139
Unterstützer
Projekt erfolgreich
20.12.16, 09:17 RLY News
Liebe Unterstützer, euer Magazin ist endlich fertig: Es ist 72 Seiten dick, matt, weich, einfach perfekt . Das hätten wir ohne euch nicht geschafft. Vielen, vielen Dank nochmal für euren Support! Die Pakete sind jetzt auf dem Weg und werden euch spätestens Ende Dezember erreichen. Einige haben ihre Hefte noch vor Weihnachten bekommen und fröhlich darüber getwittert , das freut uns sehr! Wer es noch nicht getan hat: Der Hashtag zum Heft ist #rlynews und ihr könnt uns gern mit @rlynewsofficial taggen. Ansonsten habt ihr sicher gemerkt, dass wir uns in der Zwischenzeit einen neuen Namen zugelegt haben. Weil wir keine Satire machen. Alle unsere Geschichten und News sind real. Einige von euch waren sich nicht so sicher und haben immer wieder nachgefragt, ob die Welt wirklich so irrsinnig ist. Ist sie. Außerdem kann man uns ohne Umlaut im Namen besser auf Facebook finden - yeah! Der größte und dickste Dank geht an alle Unterstützer, die sich das persönliche Dankeschön gesichert haben: Bernard Goodwin Johannes Mairhofer Gaby Miketta Jan Oberländer Jörg Sadrozinski Hakan Tanriverdi Jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen. Wer nicht genug von RLY haben kann: Auf Facebook , Twitter und Instagram findet ihr weiterhin erstklassigen Spruchbild-Journalismus. Eure RLY-Redaktion
10.11.16, 22:47 RLY News
Liebe Freunde und Unterstützer von RLY! Vielen Dank für euren Support in den letzten Wochen. Die Kampagne läuft nur noch 6 Tage und wir haben die Mindestsumme fast erreicht. Das freut uns riesig! Die Early-Bird-Magazine sind schon alle weg. Auch die RLY-Beutel haben Euch gefallen: Weil sie so schnell vergriffen waren, haben wir nochmal 10 weitere Beutel nachgelegt. Für den Blog "Lousy Pennies" haben wir übrigens aufgeschrieben, warum wir glauben: Der Journalismus braucht Spruchbilder. Ein High Five schicken wir an turi2 , Dirk von Gehlen und Mucbook , die über RLY und unsere Kampagne berichtet haben. Dankeschön! Und das ist für euch alle: Um die Vorfreude aufs RLY-Magazin größer zu machen, gibt's hier schon Stoff zum Lesen und Gucken: >> Auf www.hä-news.de stimmen euch Artikel, Fotostrecken und Quizze schonmal auf die Geschichten im Magazin ein. >> Und in unserem Video auf Facebook begleitet ihr die Roofer aus dem RLY-Magazin bei ihren halsbrecherischen Klettertouren auf Kirchtürme und Funkmasten . Nicht nachmachen! Wie das Foto auf dem Cover des RLY-Magazins entstand, verraten wir übrigens am Samstag auf Facebook: www.facebook.com/haenews . Ihr wollt auch, dass das Crowdfunding ein Erfolg wird? Dann teilt und verbreitet unsere Kampagne unter Freunden, Kollegen und Followern. Mit vereinter Power knacken wir die Schwelle und können das RLY-Magazin für euch drucken! Always look at the RL(Y) side of life eure RLY-Redaktion

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

60.460.378 € von der Crowd finanziert
6.689 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH