Crowdfunding beendet
2005 sangen und spielten sich Musicaldarstellerin Daniela Dett und Theatermacher Henry Mason in DOWN WITH LOVE (Shakespeare meets Broadway) in die Herzen des oö. Publikums. 2022 führt das neue Programm DOWN WITH LOVE. RELOADED (Shakespeare meets Pop and Rock) die Publikumslieblinge wieder zusammen, diesmal mit großartiger Band und Special Guest Daniel Große Boymann. Wir brauchen eure Hilfe, um diese spannende neue Produktion zu realisieren! Eine Koproduktion mit dem Posthof - Zeitkultur am Hafen
16.100 €
Fundingsumme
129
Unterstütz­er:innen
Joy Lange
Joy Lange Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 DOWN WITH LOVE. RELOADED.
 DOWN WITH LOVE. RELOADED.
 DOWN WITH LOVE. RELOADED.
 DOWN WITH LOVE. RELOADED.
 DOWN WITH LOVE. RELOADED.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 04.02.22 12:22 Uhr - 14.03.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Uraufführung 22.September 2022
Startlevel 15.000 €

Wir wollen unsere genialen Musiker und Mitstreiter*innen vor und hinter der Bühne, die den Abend zum Erlebnis machen werden, für ihre Arbeit fair bezahlen!

Kategorie Theater
Stadt Linz

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen das Folgeprojekt zum erfolgreichen Erstprogramm DOWN WITH LOVE (2005) auf die Beine stellen. Geplant ist ein unkonventioneller musiktheatralischer Abend, an dem geniale Verse aus William Shakespeares Komödie „Viel Lärm um nichts“ auf schmissige Pop- und Rocksongs treffen – von Imagine Dragons über Joni Mitchell bis Stevie Wonder.

Wir, das sind Daniela Dett und Henry Mason mit unserem neuen Verein "Shakespeare grådaus". Unsere neue Produktion DOWN WITH LOVE. RELOADED. soll Ende September 2022 zur Uraufführung kommen; koproduziert wird der Abend vom Posthof Linz.

Und worum geht's?

"Liebe" ist für die beiden Sturschädel Benedikt und Beatrix ein Reizwort. Vor sechzehn Jahren ging nicht nur ihre Beziehung in die Brüche, sondern auch ihre Band. Jetzt spielen „Benedikt & Beatrix“ auf Anregung ihres alten Freundes und Bandleaders Don ein allerletztes Konzert. Dabei kommen Gefühle hoch, die beide längst überwunden glaubten. Vielleicht haben sie doch nicht miteinander abgeschlossen...

Auch Detts und Masons Erstbegegnung ist fast schon zwanzig Jahre her. Inzwischen sind wir, müssen wir uns eingestehen, Urgesteine der oberösterreichischen Theaterlandschaft. Uns zeichnet aus, dass wir stets versucht haben, unser Publikum auf leichtfüßige und doch tiefschürfende Weise auf einprägsame Bühnenreisen zu entführen (zB Daniela Dett als PIAF oder Henry Masons DER HASE MIT DEN BERNSTEINAUGEN). Gerne springen wir zwischen den Genres. Bei der Frage "entweder/oder" antworten wir: Ja, bitte alles, und immer!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen ein unvergessliches Theatererlebnis schaffen, für euch und mit euch.

Schon DOWN WITH LOVE (2005) war ein Herzensprojekt, von dem wir nicht wussten, ob es nur uns gefällt oder auch sein Publikum findet. Wir waren überwältigt von den begeisterten Rückmeldungen unserer Zuschauer*innen, die - ungelogen - bis heute andauern!

Ihr wolltet mehr davon - wir auch!

In DOWN WITH LOVE. RELOADED. begegnet ihr dem wieder, was unser erstes Projekt ausgezeichnet hat - neben unserer fulminanten Bühnenchemie, natürlich ;) - das Aufeinanderprallen von Shakespeare und Popularmusik.

Spielerisch, sinnlich und vor allem humorvoll wollen wir auch in „DOWN WITH LOVE. RELOADED.“ unsere Leidenschaft für William Shakespeares virtuose, freche, bildgewaltige Sprache teilen.

Aber diesmal heißt es: Shakespeare meets Rock and Pop! Mit unserer brillanten vierköpfigen Band unter der Leitung von Special Guest Daniel Große Boymann hoffen wir den Groove des ersten Abends noch zu toppen.

Dabei unterstützt uns nach Kräften ein hochkarätiges Team auch hinter der Bühne.

Dieser Abend ist für alle die, die Theater lieben, die Shakespeare lieben (oder lieben lernen wollen) und die sich von Popmusik aus fast hundert Jahren berühren, begeistern und mitreißen lassen wollen!

Wir freuen uns auf euch.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

"DOWN WITH LOVE. RELOADED." ist eine Eigenproduktion eines gemeinnützigen Vereins. Das klingt beeindruckend, aber der Verein "Shakespeare grådaus" besteht nüchtern gesagt aus genau zwei Menschen: Dani und Henry.

Wir haben gemeinsam das Stück konzipiert und geschrieben und stemmen alleine die gesamte Produktionsarbeit (Disposition und Logistik, Finanzierung, Entwurf einer Homepage, Social Media, PR, Planung und Betreuung von Gastspielen, Crowd-Funding und vieles mehr). Nicht zuletzt sind wir auch die Protagonist*innen des Abends!

Das bedeutet: monatelange Vorbereitungs- und Produktionsarbeit, unendlich viel davon ehrenamtlich, zuletzt sieben Wochen Proben à 42 Wochenstunden. Und das ist eigentlich nur die Spitze des Eisbergs.

Eine Musiktheaterproduktion so zu gestalten, dass sie wirklich unvergesslich wird, ist zeit- und vor allem kostenaufwendig.

Wir leben von unseren künstlerischen Projekten; wir investieren unser Herzblut, und zwar gerne; trotzdem handelt es sich um unseren Brotberuf.

Wir zahlen weder uns noch den Kolleg*innen, die wir engagieren, exorbitante Löhne aus, sondern orientieren uns an den Vorgaben des Projekts FairPay für Kulturarbeit der Interessensgemeinschaft Freie Theaterarbeit.

Trotz der Unterstützung der Subventionsgeber, auf die wir natürlich hoffen, bleibt ein erheblicher Restposten, den wir aus Eigenmitteln stemmen müssen.

Wir haben beide erfolgreiche Karrieren und einen verhältnismäßig hohen Bekanntheitsgrad in der österreichischen Theaterszene; reich geworden sind wir damit nicht. Das war auch nie der Anspruch: Es ging uns beiden immer mehr um die Sache.

Aus allen diesen Gründen wenden wir uns jetzt zum ersten Mal an unser Publikum und bitten um eure Hilfe.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der größte Kostenfaktor bei unserer Produktion sind die Gagen der Mitwirkenden.

Wir sind insgesamt zehn Menschen im Team.

Daniela Dett: Produktionsleitung, Konzeption, Stückentwicklung und Spiel
Henry Mason: Produktionsleitung, Konzeption, Stückentwicklung, Co-Regie und Spiel

Dann unsere Musiker:
Daniel Große Boymann: Musikalische Leitung, Keyboards und Spiel
Joe Doblhofer: Guitar
Gerald Kiesewetter: Bass
Walter Sitz: Drums

Unser Regieteam:
Nora Dirisamer: Co-Regie
Hannah Moana Paul: Choreografie
Jan Meier: Ausstattung
Hanna Fenzl: Produktionsassistenz

Außerdem unterstützen uns unser Social Media Manager, unser Fotograf, unsere Homepage-Designer und unser Videospezialist.

Mit den €15.000, die wir hoffen, durch dieses Crowd-Funding aufzustellen, können wir zB die Band, die Ausstattungskosten und unsere Homepage finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Zu den vielen Menschen und Organisationen, die uns fördern, motivieren und an uns und unser Projekt glauben, zählen

* unser Koproduzent, der Posthof Linz, vor allem unser Ansprechpartner dort, Wilfried Steiner

*unsere voraussichtlichen Subventionsgeber (Stadt, Land & Bund)

*die Veranstalter, die diese Produktion bereits für ein Gastspiel gebucht haben

*das Landestheater Linz

*Joachim Rathke und theaterspectacel WIlhering

*unser Regieteam und unser Ensemble

*unser großartiger Social Media Manager

*unsere Partner und unsere Familien

*unsere Freunde, Bekannte und Kolleg*innen

*unser treues Publikum

Danke euch allen von Herzen!

Unterstützen

Kooperationen

Posthof - Zeitkultur am Hafen

Der Posthof präsentiert auf drei Bühnen jährlich bis zu 250 Veranstaltungen aus Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur mit knapp 100.000 BesucherInnen; einer der größten, vitalsten Veranstaltungsorte für zeitgenössische Kultur in Österreich.

Teilen
DOWN WITH LOVE. RELOADED.
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren