Projekte / Film / Video
Thriller trifft Fantasy - basierend auf echten bayerischen Sagen: Lautes Heulen zerreißt die nächtliche Stille im ländlichen Nittendorf und bringt Tod und Verwüstung über den alten Rosnerhof. Wer trachtet Jungbäuerin Franziska nach dem Leben? Und was führt ihre geheimnisvolle Freundin Rosalie im Schilde? Hias vom Ordnungsamt ermittelt und versucht, die Fäden zu entwirren. Doch das Wesen, das die Nacht durchstreift, ist nicht von Fleisch und Blut... Willkommen in der Welt von DRUDENHERZ.
Regensburg
2.030 €
7.500 € 2. Fundingziel
27
Fans
30
Unterstützer
Projekt erfolgreich
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.04.18 12:58 Uhr - 07.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai bis Oktober 2018
Fundingziel erreicht 1.500 €
Wir möchten gern an Originalschauplätzen drehen. Plätze, Burgruinen und historische Locations müssen angemietet werden. Auch benötigen wir eine Versicherung.
2. Fundingziel 7.500 €
Jeder Cent mehr eröffnet uns Optionen für bessere Ausstattung und Technik am Set sowie Special Effects in der Postproduktion. Priorität: Professioneller Ton.
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Basierend auf der Sagensammlung „Sitten und Sagen“ des Franz Xaver von Schönwerth möchte ich echte Märchen im Hier und Heute weiterspinnen.
Franz Xaver... wer?!

Franz Xaver von Schönwerth, königlich bayerischer Ministerialrat, verbrachte viele Jahre seines Lebens damit, das Sagengut der Oberpfalz zu sammeln und für die Nachwelt zu erhalten. Das war vor über 150 Jahren. DRUDENHERZ will einen Beitrag leisten, die alte Sagenwelt einem modernen Publikum wieder näherzubringen und eine spannende Story erzählen: Moderne Fantasy aus Bayern.

Zur Story:
1632 fällt die Nürnberger Bürgerstochter Rosalind marodierenden Landsknechten in die Hände. Diese vollziehen an der Protestantin eine brutale „katholische“ Zwangstaufe. Rosalinds Seele zerreißt und sie wird eine Drude - ein gespaltenes Wesen. Fortan muss sie nachts als geisterhafte Erscheinung ihren Körper verlassen, um das erfahrene Leid weiterzutragen. Sie wird ein Albtraum, der Schlafenden das Leben raubt.

Vierhundert Jahre später hat Rosalind gelernt, mit ihrem Fluch zu leben: Sie hält Abstand zu den Menschen und verbirgt sich hinter der Fassade einer introvertierten Antiquitätenhändlerin.
Als aber der Bauernhof ihrer Freundin Franziska plötzlich von unerklärlichen Schicksalsschlägen heimgesucht wird, entscheidet Rosalind sich, ihr Versteck aufzugeben...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Drudenherz richtet sich an alle Fantasy-Fans.
Drudenherz richtet sich an alle Menschen, die Sagen, Märchen und phantastische Literatur lieben.
Wie passt das zusammen?

Im Fernsehen laufen derzeit viele Serien wie z.B. Grimm, Supernatural, Forever, Ghost-Whisperer…und wie die Namen zeigen, sind sie alle „ver-amerika-nisiert“. Da heißt ein Monster mal „Rumpelstilz“, doch es hat nichts mehr mit der ursprünglichen Geschichte zu tun. Wir möchten einen anderen Weg gehen:
Durch eine moderne Rahmenhandlung werden echte Mythen ins Hier und Jetzt transportiert. Wie schon die Gebrüder Grimm schrieben: "…und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch."
Was, wenn dieser Satz tatsächlich wahr wäre?
Hier begegnen sich Sagen und Fantasy: Die Geister, Dämonen und magischen Wesen der alten Sagenwelt kehren in unsere moderne Zeit zurück und erleben Abenteuer voll persönlicher Motive und Beziehungen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Drudenherz lebt vom Herzblut und dem Engagement der Beteiligten. Es schafft ein Stück regionale Kultur mit regionalen Künstlern und trägt dazu bei, die Heimat mit ganz neuen Augen zu entdecken.

Das trifft auch auf die Filmmusik zu: Philippe Matic Arnauld des Lions variiert alte traditionelle Zwiefache und Volkslieder und arrangiert sie frisch: Von beschwingtem Folk bis zu Heavy Metal erklingen die überlieferten Melodien vollkommen neu. Ein Hörbeispiel findet Ihr oben.

Rückbesinnung kann fortschrittlich sein, und Heimatliebe über den Tellerrand hinausschauen. Man muss es nur wagen!

...und ganz abgesehen davon entsteht ein spannender FIlm, der einfach begeistert und Spaß macht!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die ersten 1500.- fließen in Versicherung und Miete für Locations. Unter anderem wollen wir auf der Geisterburg Stockenfels drehen sowie auf Burg Wolfstein bei Neumarkt. Für historische Rückblenden benötigen wir Kostüme.
Mit diesem winzigen Budget können wir starten. Die Szenen im Pitch-Video zeigen die Qualität, die wir mit diesem "no-budget" aus eigener Kraft bereits erreichen können.
Doch jeder Cent mehr, den Ihr bereit seid, uns zu geben, fließt in die Steigerung der Qualität, Special Effects und Sound, damit wir Euch ein grandioses Kino-Erlebnis bescheren können!
Insbesondere geht es um:
- die Hilfe durch ein professionelles Ton-Team
- Special Effects, Color Grading und 3D-Animationen in der Postproduktion
- Technik und Maske für Massendrehs, aufwändige Außendrehs und Greenscreen Drehs

Wer steht hinter dem Projekt?

Hallo! Ich bin Hubertus Hinse, der Motor hinter Drudenherz.
1993 bin ich aus Bielefeld zum Studium der Informationswissenschaft, Psychologie und Germanistik nach Regensburg gekommen. Ich bin Gründungsgesellschafter und Spielleiter der Regensburger STADTMAUS, mit der ich den Bayerischen Innovationspreis für Tourismus gewinnen konnte.
Als gelernter Theaterpädagoge des Bundesverbandes Theaterpädagogik und freier Künstler leite ich seit mehr als fünfzehn Jahren Theater-, Fecht- und Bühnenkampf Workshops und schreibe dem Kindertheater "Fjonn von den Inseln" die Rollen auf den Leib.
Ich habe bisher drei Hörbücher als Co-Produktion der STADTMAUS mit micro music aus Sinzing produziert. Mein Kurzfilm "strange" wurde nominiert für den Österreichischen zeitimpuls Award.
2017 ist der erste Teil meines Traums in Erfüllung gegangen: Mein Debütroman DRUDENHERZ ist im Battenberg Gietl / Süd-Ost Verlag erschienen.

Doch ich stehe nicht allein hinter Drudenherz. Ich werde unterstützt von wunderbaren Freunden und Künstlern:

Alice Rudolf-Hinse, www.alice-rudolf.de
Jessica Schilling, www.jessica-schilling.de
Ole Bosse, www.olebosse.de
Philippe Matic Arnauld des Lions, www.philippedeslions.de
Christoph Baierl, www.christophbaierl.de
Steffi Menacher, www.fenjadiefeurige.com
Annette Vogel, www.dancetheatre-annettevogel.com
Fabian Schleicher, www.fabianschleicher.com

Alexander Karrasch, Jonas Pflaumer, Anja Ibler, Elke Schmeißl, Christina Schrader, Christine Wagner, Ralph Traunbauer, Philipp Sprongl, Thomas Scheuerer, Daniel Zimpel, Rolf-Dieter Frey, David Frankl, Doris Pöschl, Anja Dommler ...und vielen weiteren!

Impressum
Hubertus Hinse
Von der Tann Str. 10
93047 Regensburg Deutschland

Umsatzsteuer Nr.: DE233476909

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.855.282 € von der Crowd finanziert
6.413 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH