Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
DVD Götterdämmerung Voigt/Tate
Das erste Crowdfunding-Projekt der Hamburger Symphoniker, ist die geplante DVD-Aufzeichnung des Symphoniekonzertes mit Deborah Voigt und Jeffrey Tate am 18. und 19. Februar 2012. Benötigt werden mindestens [s]40.000[/s] 20.000 Euro (siehe Update vom 24.01.2012.) Das schreckt uns aber nicht ab, sondern motiviert uns! The first crowdfunding project of Hamburg Symphony Orchestra ever - the recording and DVD production of the concert in February 2012 featuring Deborah Voigt and Jeffrey
23.130 €
20.000 € Fundingziel
160
Fans
16
Unterstützer
Projekt erfolgreich
29.01.13, 17:34 Hamburger Symphoniker
Wir zeigen am Samstag, 09.02.2013, das Wagnerprogramm der Konzertaufzeichnung in der Astor Film Lounge. Einlass ist ab 11.00 Uhr, Beginn dann um 11.30 Uhr. Wer kommen mag, bitte bei mir anmelden. Der Eintritt hierbei ist frei, da eine Presse-Preview. Am Sonntagmorgen, 10.02.2013, wird das ganze Konzert dann ab 11.00 Uhr im Abaton Kino in Hamburg zu sehen sein. Hierbei ist der Eintritt für Supporter des Projekts nach Anmeldung bei mir frei, ansonsten kostet es 8 Euro. Wir würden uns freuen, das wunderbare Ergebnis dieser einzigartigen Aktion mit Euch teilen zu dürfen. Danke und viele Grüße!
22.02.12, 11:00 Hamburger Symphoniker
Es ist vollbracht. Wir haben alles im Kasten, technisch hat alles geklappt, menschlich war die Zusammenarbeit mit allen Bereichen ein Traum und die Laeiszhalle steht auch noch. Was will man mehr? Jetzt kommt der knifflige Teil der Post Produktion... Dranbleiben! Wir halten Euch gerne auf dem Laufenden...
19.02.12, 15:35 Hamburger Symphoniker
Die Aufzeichnung läuft! Nur noch ein Konzert heute, dann ist alles wunderbar im Kasten. Wir freuen uns auf spannende, einzigartige Bilder.
12.02.12, 12:43 Hamburger Symphoniker
Liebe Freunde unseres Projekts, wir werden in der kommenden Woche das Konzert mit Jeffrey Tate und Deborah Voigt nun tatsächlich aufzeichnen und möchten alle Fans herzlich dazu anregen, bei einem der beiden Konzerte dabei zu sein und die Aufzeichnung live mitzuerleben. Am 18. und 19. Februar 2012, jeweils 19.00 Uhr. Seid dabei und erlebt Deborah Voigts unglaubliche Brünnhilde! An dieser Stelle halten wir Sie/Euch natürlich auch weiterhin gerne auf dem Laufenden über die Weiterentwicklung des Projekts. Also, dranbleiben und sich mit uns freuen! :-) Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
07.02.12, 15:31 Hamburger Symphoniker
Michael Dillmann von United Motion und Kameramann Stephan Kelch bei der Vorbesichtigung der Laeiszhalle. Jetzt nur noch 10 Tage, dann gehts los!
31.01.12, 19:11 Hamburger Symphoniker
Sollte sich noch jemand gerne auf dieser Logowand sehen, dann sollte er sich einfach an unserem Projekt beteiligen. Wir brauchen immer noch den einen oder anderen Euro. Und wer möchte nicht einmal sein Firmenlogo auf einer international vertriebenen CD/DVD und im Abspann der Aufzeichnung sehen?
31.01.12, 01:05 Hamburger Symphoniker
Dank des Bayreuther Unternehmers Martin Piotrowski ist es heute geschafft. Er spendet 2222,22 Euro und komplettiert somit die Mindestsumme für das Projekt. Wir werden Dank der zuvorkommenden Unterstützung der CO2-neutral produzierenden Filmproduktionsfirma United Motion aus Berlin [www.unitedmotion.de] und der C2 Hamburg Musik und Medienproduktion [http://www.c2hamburg.de/] das Projekt realisieren. Das heißt aber nicht, dass wir nicht doch noch die eine oder andere Summe benötigen, um zum Beispiel die Hotelunterkunft des Teams zu sichern oder die Postproduktion auf dem bestmöglichen Niveau. Daher heißt es jetzt erst recht: Mitmachen und Teil dieses einmaligen Projekts werden. Danke an alle Beteiligten und die, die es jetzt noch werden wollen! DANKE!!!
27.01.12, 20:53 Hamburger Symphoniker
Die bayerische Firma ax lightness unterstützt unsere Crowdfunding-Aktion mit 2.500 Euro. Somit sind wir dem Ziel wieder ein großes Stück näher und bedanken und für das Vertrauen und das großzügig Engagement. Ob im Rad- oder Motorsport - überall, wo Leichtigkeit über eine optimale Performance entscheidet, ist Carbon der Favorit unter den Werkstoffen. Die Ansrüche, die ax-lightness als Kernlieferant für den professionellen Motorsport besitzt, werden von uns direkt in den Radsport transportiert. Das Ergebnis: In Entwicklung und Herstellung Formel 1 Niveau - ein Novum in der Radbranche. Somit passt die Firma perfekt zu unserer neuen Idee der Projektfinanzierung. Umso mehr freut es uns, dass wir Geschäftsführer Dominik Walthierer für diese Aktion gewinnen und von unserer Begeisterung für das Projekt überzeugen konnten. Wir danken und freuen uns auf die Realisierung! www.ax-lightness.de
26.01.12, 16:39 Hamburger Symphoniker
Wir freuen uns, in der Firma Rohleder einen weiteren, in Qualität und Anspruch zu uns passenden Förderer unserer Projektidee gefunden zu haben. 180 Enthusiasten voller Inspiration, mit dem Ehrgeiz, neue Maßstäbe in Qualität, Kreativität und Service zu setzen: Das ist Rohleder, die bereits 1946 gegründete Hitex-Manufaktur in Konradsreuth, Oberfranken – einem Standort mit gutem Boden für die Entwicklung innovativer Produkte. Rohleder stellt mit höchstem Fachwissen qualitativ herausragende Möbelbezugsstoffe und Heimtextilien in allen Variationen von Farben, Strukturen und Dessins her. Damit zählt die Firma zu den modernsten und erfolgreichsten Webereien Europas. Geschäftsführer Hans Schüssel ist begeistert vom Projekt der Hamburger Symphoniker: "Dort, wo neue Wege gegangen werden, um spannende und qualitativ hochwertige Klassik für die Nachwelt festzuhalten, sind wir gerne mit unserem Engagement dabei." Wir danken Herrn Schüssel und der Firma Rohleder für das Vertrauen. www.rohleder.com
24.01.12, 22:45 Hamburger Symphoniker
Gute Neuigkeiten für jeden, der an unser Projekt glaubt! [For English, please scroll down...] Wir werden die benötigte Summe halbieren. Das ist dadurch möglich, dass ich in den vergangenen Wochen extrem viele Gespräche mit unterschiedlichen Anbietern für Licht, Ton und Video gesprochen habe und Partner gefunden habe, die uns mit allem, was nur möglich ist, unterstützen, um die Aufzeichnung des Konzerts wirklich durchführen zu können. Nicht zuletzt dank dieser Plattform und der Präsenz, die das Projekt schon im Vorfeld durch die Crowdfunding-Aktion bekommen hat, ist es gelungen, die avisierten Partnerfirmen so sehr für das Projekt zu begeistern, dass sie uns unschlagbar gute Angebote gemacht haben und alle Resourcen Ihrer eigenen Firmen so bündeln, dass wir nun mit 20.000 Euro aufzeichnen können. Also bitte nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen das Budget geändert wird, um die bereits gesammelten Gelder für die Aufzeichnung nutzen zu können. Auf dem Konto der Hamburger Symphoniker sind bei der parallelen Sammelaktion bereits 5.160 Euro eingegangen. Es fehlt also nicht mehr viel. Ich hoffe nun natürlich, den restlichen Betrag hier über den Verkauf regulärer Pakete zu sichern. Also, schlagt zu und sichert Euch die CD/DVD, denn sie wird kommen!!! Wir werden dann noch weiter sammeln müssen nach Beendigung dieser Aktion, um die Postproduktion richtig gut machen zu können. Aber fest steht, dass wir nun planen, eine CD des Konzerts mit Begleit-DVD zu produzieren, auf der das Konzert sowie einige Hintergrundberichte zum Konzert zu sehen sind. Ich finde das toll und bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern und den Partnerfirmen für das Vertrauen in diese einzgiartige Aktion! DANKE!!! Good News for everybody believing in this incredible Project! Due to lots of meetings with and talks to partners involved in the project [sound, light, film] we will change the needed sum for the recording of the concert to 20.000 Euros and will produce with the collected money a CD with an additional DVD showing the concert and additional material. We have 5.160 Euros on our official account of Hamburg Symphony Orchestra. So there is only a few amount of money, we need, and we will get this, too! So, feel free to support us till the end of the planned time for making this dream come true for everybody. Thank you!!!
03.01.12, 13:01 Hamburger Symphoniker
Der Richard-Wagner-Verband Berlin/Brandenburg unterstützt unser Projekt mit insgesamt 500 Euro und trägt somit ein wichtiges Stück dazu bei, dass wir unserem Ziel einer Aufzeichnung wieder ein bisschen näher kommen. Dank zahlreicher Kooperationsgespräche mit für die Aufzeichnung vorgesehenen Unternehmen rücken wir unserem Ziel der Aufzeichnung wieder ein gutes Stück näher. Mittlerweile sieht es so aus, dass wir mit weiteren gut 20.000 Euro schon am Start sind und das Projekt tatsächlich realisieren können. Unser momentaner Projektkontostand gemeinsam mit den Spendeneingängen bei den Hamburger Symphonikern beträgt 13.585 Euro ! Dank an alle, die an uns glauben!!! Und natürlich ein FROHES NEUES JAHR an alle Fans!
22.12.11, 10:13 Hamburger Symphoniker
Er ist bekannt dafür, ein großer Wagner-Fan zu sein, und unterstützt die Bayreuther Festspiele seit Jahren. Nun bekennt sich Jürgen Uedelhoven auch zur Wagnerpflege bei den Hamburger Symphonikern und unterstützt das bisher in dieser Form einzigartige Crowdfunding-Projekt des Hamburger Orchesters mit einer Gesamtsumme von 7.000 Euro. So setzt der Unternehmer aus Ingolstadt noch vor Weihnachten ein deutliches Zeichen für die Glaubwürdigkeit unserer Anstrengungen sowie das Voranschreiten des ebenso ambitionierten wie spannenden Projekts, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die beiden Konzerte mit Jeffrey Tate und Deborah Voigt am 18. und 19. Februar 2012, in denen auch Auszüge aus Wagners Götterdämmerung mit Brünnhildes Schlussgesang erklingen werden, aufzuzeichnen und auf DVD heraus zu bringen. Nun ist es an der Zeit, dass auch die Wagnerfans weltweit sich endlich für diese einmalige Chance der Beteiligung an einer historischen DVD-Produktion begeistern und engagieren. Wir danken Jürgen Uedelhoven von Herzen für sein Engagement! www.uedelhoven-studios.de
16.12.11, 08:56 Hamburger Symphoniker
Die BMW Niederlassung Hamburg unterstützt die Hamburger Symphoniker bei ihrem ersten Crowdfunding-Projekt für die Konzertaufzeichnung des Wagner-Konzerts am 18. und 19. Februar 2012 mit Chefdirigent Jeffrey Tate und Sopranistin Deborah Voigt. BMW beteiligt sich an den Kosten für die DVD-Produktion mit 5.000 Euro und ist das erste Unternehmen in Hamburg, das sich für diese neue Art der kulturellen Projektfinanzierung bei den Hamburger Symphonikern im größeren Stil einsetzt. Niederlassungsleiter Erik Santer zeigt sich zuversichtlich, dass es den Hamburger Symphonikern unter Intendant Daniel Kühnel gelingen wird, das ambitionierte Projekt mit einem Gesamtvolumen von mindestens 40.000 Euro in die Tat umzusetzen: "Wir hoffen, mit unserem Beitrag ein wichtiges Signal geben zu können und andere Unternehmen der Stadt sowie Klassikfreunde und Anhänger der Hamburger Symphoniker dazu zu ermutigen, sich an diesem spannenden Projekt zu beteiligen." DANKE an Herrn Santer und BMW! Bitte diese gute Nachricht weitererzählen sowie bei Facebook posten und auf diese Weise andere ermutigen, weiter an uns zu glauben!
29.11.11, 09:53 Hamburger Symphoniker
So, offenbar bedarf es eines aktuellen Zusatzanreizes, um die ganze Geschichte ein wenig in Fahrt zu bringen. Daher gibt es jetzt eine Vorweihnachtsaktion! Wer jetzt das Projekt bis einschließlich 15. Dezember 2011 mit 80 Euro oder mehr supportet, bekommt noch vor Weihnachten die aktuelle DVD der Hamburger Symphoniker mit Jeffrey Tate, Nina Stemme und den Vier letzten Liedern von Strauss kostenlos frei Haus - Gegenwert der DVD: 30 Euro!!! Das Angebot ist beschränkt auf die nächsten 30 Supporter, daher lohnt es sich, schnell zu sein. Folgende Schritte sind dabei zu befolgen: 1. Fan werden 2. Projekt mit einem Paket ab 80 Euro supporten 3. Nach Erscheinen als Supporter des Projekts bitte eine Mail an hamburgersymphoniker@alexanderbusche.de mit der Versandadresse für die DVD. Die Daten werden nur für den Versand verwendet und nach der Aktion wieder gelöscht. So, dann bin ich mal gespannt! Viel Spaß!
25.11.11, 18:07 Hamburger Symphoniker
So langsam nimmt das Projekt dann doch Fahrt auf. Danke an Richard und die anonyme Spende von heute! Es ist toll, zu sehen, dass das Vertrauen in unser Projekt da ist. Ich bin auch immer noch der festen Überzeugung, dass wir das hinbekommen. Wir haben noch mehr als zwei Monate. Aber jetzt heißt es umso mehr: Dranbleiben! Bitte unbedingt weiter Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und alle Kulturfreunde aus dem eigenen Umfeld auch persönlich ansprechen und motivieren. So bekommen wir die nötige Flächenwirkung, die wir brauchen. Jeder kann etwas tun - und das ist ja gerade das schöne an diesem Projekt. Danke!!!
22.11.11, 17:43 Hamburger Symphoniker
Liebe Fans unseres Projekts, falls es einige von Euch abschrecken mag, an dieser Stelle einfach Geld zu "hinterlegen", haben wir einfach noch einen Weg entwickelt, wie Ihr/Sie auch über eine klassische Spende per Überweisung trotzdem in den Genuss eines Geschenks oder einer Spendenquittung [nur OHNE Geschenk möglich] kommt. Dazu gibt es ab morgen unter oben genanntem Link mehr Informationen und ein Formular, das das alles ermöglicht. Danke weiterhin für Eure - wenn auch weitestgehend bisher ja nur mentale - Unterstützung! Das tut gut, hilft aber auf kurz oder lang dann doch nicht weiter... Also, gebt Euch/geben Sie sich einen Ruck! ;-)
08.11.11, 18:00 Hamburger Symphoniker
Uff, wir haben endlich über 100 Fans. Danke an Euch alle! Jetzt warten wir nur noch darauf, dass unser Projekt freigeschaltet wird. Nun gilt es, dass wir uns alle jeder für sich in Ruhe einmal darauf besinnen, wer in unserem Umfeld wirklich Interesse an dem Produkt und unseren Paketen haben könnte. Bitte tut uns den Gefallen und legt diesen Menschen unser Projekt ans Herz. Nur so haben wir die Chance, das Ziel schnellstmöglich zu erreichen. Für all diejenigen, die gerne zu Weihnachten ein Paket verschenken wollen, händigen wir gerne einen schön gestalteten Gutschein mit den Infos zu den Inhalten des Pakets sowie zur Crowdfundingaktion aus. Dafür einfach ein Paket buchen und uns danach eine Mail schicken an hamburgersymphoniker@alexanderbusche.de mit dem Gutschein-Wunsch. Schöne Geschenke finden ist in diesem Jahr ganz einfach! Viel Spaß!!! Und danke nochmal an alle!!!
04.11.11, 13:43 Hamburger Symphoniker
Wer sich schon jetzt einen Eindruck von Deborah Voigts Interpretation der Brünnhilde machen will, hat morgen die einmalige Chance, das in einem der teilnehmenden Cinemaxx-Kinos zu tun, die die Siegfried-Aufführung aus der Met übertragen. Sofern er noch Tickets bekommt... For those who wanna get an impression of Deborah Voigts Brünnhilde, here is a great event for you. Cinemaxx is showing Siegfried with Deborah Voigt as Brünnhilde from the Met tomorrow in some cinemas all over Germany. Do not miss it - in case you are one of the lucky guys with tickets...
04.11.11, 13:39 Hamburger Symphoniker
"Deborah Voigt gives her first "Siegfried" Brunnhilde at the Met. Voigt has the upper range for the role, if a bit shy on the bottom. Wagner's Brunnhilde, arguably the central character of the Ring, is a complex creation, especially so when viewed over the expanse of the long cycle. Here, Voigt scores the most points in her ability to communicate Brunnhilde's transformation from the once favorite, but now discarded daughter of Wotan into a passionate mortal woman in love with another man."
04.11.11, 13:37 Hamburger Symphoniker
The Metropolitan Opera presents a new Ring Cycle at the moment, with Deborah Voigt as Brünnhilde. So, a great chance to read about the production and the fantastic reviews on the internet. Die Metropolitan Opera bringt gerade einen neuen Ring heraus - mit Deborah Voigt als Brünnhilde. Eine fantastische Chance, schon jetzt mehr über die Sopranistin, die Produktion und ihre Brünnhilde im Netz zu lesen. Ein weiterer Link folgt...
02.11.11, 10:45 Hamburger Symphoniker
Um die Aktion hier ein wenig in Gang zu bringen, bekommt jeder 10. Fan unseres Projekt eine der geplanten DVDs kostenlos frei Haus - sofern es zu der Aufzeichnung kommt. Also, Fan werden, das Projekt bei Freunden, Familie, Bekannten und Facebook-Freunden bewerben und empfehlen und dafür sorgen, dass wir es erfolgreich durchführen können. Dann gibt es eben für jeden 10. Fan bis zur Hundert eine DVD ganz ohne gesonderte Spende.
31.10.11, 17:26 Hamburger Symphoniker
Sie wollten schon immer einmal Ihren Namen im Abspann einer DVD lesen? Jetzt haben Sie die Chance. Als Spender können Sie sich namentlich im Abspann und im Booklet der DVD verewigen. Also, Fan werden, unterstützen und bald schon über den eigenen Fernsehen flimmern!
31.10.11, 17:24 Hamburger Symphoniker
Jeffrey Tate begann seine künstlerische Laufbahn 1970 am Royal Opera House Covent Garden in London. Zu einer prägenden Erfahrung wurde für ihn der Jahrhundert-Ring bei den Bayreuther Festspielen, bei dem er als Assistent von Pierre Boulez mitwirkte. Im Konzertbereich hat Jeffrey Tate mit praktisch allen grossen Orchestern zusammengearbeitet - darunter die Berliner Philharmoniker und das Bosten Symphony Orchestra - und war an allen großen Opernhäusern der Welt zu Gast. Ein oft und gern gesehener Gast ist Jeffrey Tate in Italien, unter anderem am Teatro alla Scala die Milano. Das Teatro San Carlo in Neapel berief ihn 2002 zum Musikdirektor. Seit Beginn der Saison 09|10 ist er Chefdirigent der Hamburger Symphoniker. Jeffrey Tate started his professional artistic career by joining the music staff at the Royal Opera Covent Garden in 1970. Among others he assisted Pierre Boulez for the Centenary Ring at the Bayreuth Festival. Maestro Tate has since worked with every major Orchestra in the world – among these the Berlin Philharmonic Orchestra as well as the Boston Symphony Orchestra – and regularly conducts in the world's leading opera houses. There is a special preference on italian opera houses like the Theatro alla Scala die Milano. This may also be a reason why he became musical director of the Teatro San Carlo in Naples in 2002. Since 2009 he is chief conductor of the Hamburg Symphonic Orchestra.
31.10.11, 17:22 Hamburger Symphoniker
Hallo und herzliche willkommen auf dem Projektblog zum ersten Crowdfunding-Projekt der Hamburger Symphoniker. Hier nun das Programm des Konzerts, das wir aufzeichnen wollen: Igor Strawinsky „Apollon musagète“ Richard Wagner Auszüge aus „Götterdämmerung“ mit Rheinfahrt, Trauermarsch und Brünnhildes Schlussgesang und mehr Helfen Sie mit, das Projekt voranzutreiben, sprechen Sie darüber und werben auch Sie auf allen Kanälen für dieses einzigartige Projekt zum Wagnerjahr 2013.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.920.723 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH