Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Wissenschaft
eCitySys analysiert das städtische Netzwerk urbaner Güter und Dienstleistungen. Es geht der Forschungsfrage nach, wer mit wem durch welche Leistung wie vernetzt ist?
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.10.2017 bis 30.09.2019
Fundingziel 75.000 €
Stadt Darmstadt
Kategorie Wissenschaft

Worum geht es in dem Projekt?

Das Projekt "Eco City System" (eCitySys) analysiert das städtische Netzwerk urbaner Güter und Dienstleistungen. Es geht der übergeordneten Forschungsfrage nach, wer mit wem durch welche Leistung wie vernetzt ist?
Es erfasst damit das Leistungsangebot einer Stadt und dessen Bereitstellung. Methodisch wird auf Modelle der sozialen Netzwerkanalyse zurückgegriffen, um die komplexen Relationen einer zunehmend digitalisierten Stadtwirtschaft analytisch zu erfassen und zu veranschaulichen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts eCitySys ist es, die komplexen Relationen des kommunalen Leistungsangebots, sowie das Zusammenwirken öffentlicher, privater und zivilgesellschaftlicher Akteure, im Rahmen der Digitalisierung zu modellieren und zu visualisieren. eCitySys ermöglicht damit einerseits, ungenutzte Synergien in Großstädten zu erkennen, und dient andererseits weiteren Städten als Adaptionsbeispiel auf dem urbanen Pfad zur digitalen Stadt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In Städten werden gesellschaftliche Probleme erzeugt, und gelöst.
Dabei entstehen höchst komplexe Arrangements und Innovationscluster, deren Entstehung und Dynamik in den Sozialwissenschaften bisher unberückstigt blieben.
Das Projekt eCitySys öffnet die Black Box des urbanen Leistungsangebots innovativer Städte, zeigt neue Perspektiven auf und ermöglicht zukunftsfähige Geschäftsprozesse im Rahmen der Digitalisierung von Großstädten zu entwerfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird ein wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen der Projektlaufzeit von eCitySys eingestellt. Dieser führt das Projekt eCitySys am Beispiel der deutschen Großstädte Heidelberg , Kaiserslautern, Paderborn und Wolfsburg, sowie vertiefend mit Blick auf die Siegerstadt Darmstadt im Wettbewerb "Digitale Stadt" aus.
Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit verantwortet er darüber hinaus den Aufbau eines Fördervereins, um die Forschung dauerhaft zu verstetigen.
Aufgabe und Zweck des Fördervereins sind die Zukunftsthemen Handel, Mobilität und Energie sowie die Vision eines urbanen living lab-Showcase "Marktplatz 4.0".

Wer steht hinter dem Projekt?

eCitySys ist aus Ideen unzähliger Menschen, die ich in den vergangenen Jahren kennenlernen durfte, hervorgegangen. Ihre Zukunftsideen und wissenschaftlichen Erkenntnisse vereinen sich unter eCitySys.

Impressum
TU Darmstadt
Niclas Wenz
Dolivostraße 15
64293 Darmstadt Deutschland

Kuratiert von

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

0 € von der Crowd finanziert
0 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH