Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Erfindung
Mit diesem Projekt möchte ich aufzeigen, dass die Erzeugung von Elektrizität und deren Nutzung in Elektrofahrzeugen auf umweltverträglichem Wege realisierbar ist. Ein altbekanntes Prinzip in der Elektrochemie und Magnesium in matallischer Form, sind die Grundzutaten um das zu leisten. Sowohl die Lebensdauer von Li-Ionen Batterienin E- Fahrzeugen alsauch die Reichweite von Elektrofahrzeugen können drastisch gesteigert werden durch ein "on board" system ; Magnesium_Sauerstoff_Oxydations_Zelle
Steinach am Brenner
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Energiesystem für Elektrofahrzeug - Prototyp

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.05.2017 bis 01.05.2018
Fundingziel 47.000 €
Stadt Steinach am Brenner
Kategorie Erfindung

Worum geht es in dem Projekt?

Die Anschaffung einiger laborgeräte sowie die Finazierung von Fremdleistungen zum Bau eiens funktionsfähgien Prototypen ,binnen des oben angegebenen Zeitraumes, ist das vordergründige Ziel dieses Projektes.
Am Ende sollte ein Elektrogrät das Ergebnis sein, welches sauberen Strom produziert (mit ausreichender Leistungsdichte) um die Reichweite von Elektrofahrzeugen entscheidend zu verbessern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Als Zielgruppe für diese Entwicklung sind sowohl die jetzigen Nutzer von Elektomobilität zu nennen alsauch die Elektro -Automobil_ Hersteller. Ein Sytem zur Stromerzeugung , einigermassen umweltverträglich, welches die Batterien schont, ist sowohl für Konsumenten als auch für den Hersteller von Elektrofahrzeugen interessant.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil dieses Projekt Elektromobilität attraktiver machen könnte da es sowohl aus technischer Sicht und aus ökologischer Blickrichtung, Sinn macht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Neben der Finazierung der aufgebrachten Zeit des Erfinders welche zur Umsetzung des Projektes notwendig ist wird das Geld für die Anschaffung Notwendiger Laborausrüstung (Meßgeräte und Bauteile) sowie der Anmietung einer Werkstatt sowohl die Begleichung von Rechnungen welche durch Fremdleistung entstehen , verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wolfgang J. P. Hörtnagl (technisches Zeichnebüro-Einzelfirma)
Elektroniker
Mitglied der Chaosforschungsgruppe Prof. Otto Rössler Universität Tübingen
(Vorbildung in den Bereichen Mathematik, theoretische Physik und Logik)

Impressum
Tech. Z. Büro
Wolfgang J. P. Hörtnagl
Höhenweg 124
6150 Steinach am Brenner Österreich

curios in different fields..

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.097.299 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH