Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
"Einfach machen Netzwerk - Learning-by-Doing Kultur für Schulen"
Hauptschüler werden zu Kioskbetreibern Lehrer und Schüler verlieren im System Schule häufig den Mut und die Kraft, einfach mal zu machen. Wir wollen das ändern und eine Learning-by-Doing Kultur an Hauptschulen fördern. Unser Projekt aktiviert im Schuljahr 2012/13 Acht- bis Zehntklässler einfach zu machen und hilft ihnen selbstständig einen eigenen Schulkiosk zu organisieren. Unsere Arbeit dokumentieren wir für EUCH auf Video.
Köln
21.380 €
10.000 € Fundingziel
164
Fans
114
Unterstützer
Projekt erfolgreich
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Liebe Fans, liebe Supporter, lasst euch die Zahl auf der Zunge zergehen: 21.380€ sind durch unsere Crowdfunding-Kampagne zusammen gekommen - DANK EURER HILFE!!! Passend zum letzten Crowdfunding-Tag hat Heilemann Ventures GmbH für uns Nikolaus gespielt und das absolut tollste Geschenk im Sack gehabt :-) Euer Beitrag wurde verdopplt! DANKE!! Wir sind happy, sprachlos und stolz - und bekommen das Grinsen einfach nicht aus dem Gesicht! Es sind zwar noch ca. 2,5 Stunden bis zum offiziellen Kampagnen-Ende, aber wir feiern jetzt schon! Auf Euch, auf startnext, auf Crowdfunding und auf eine erfolgreiche Zukunft für´s em-Schülerfirmennetzwerk!!!! :-)))
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Wir haben es geschafft! Dank Eurer phantastischen Unterstützung haben wir zwei Tage vor Kampagnenende die 10.000er Marke geknackt!!! Freude pur! Wir sind total happy und aus dem Häuschen! Yeah!! Ein riesen Dankeschön an die besten Fans und Supporter da draußen! Wenn das kein Grund zu Feiern ist - Cheers! :-)))
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Liebe Leute, wir stehen unter Hochspannung und fiebern dem Kampagnen-Ende entgegen :-) Es bleibt spannend, aber wir sind optimistisch, dass wir unser Ziel erreichen! Im taz Blog wurde über uns berichtet - erfahrt alles über unsere ersten Crowdfunding-Erfahrungen! :-) Einfach weiter machen - mindestens bis Donnerstag ;-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Karolina Czernecka, 18 Jahre alt, hat im vergangenen Schuljahr in einer der ersten em-Schülerfirmen mitgearbeitet: bei Break Point an der Hauptschule Ahornweg in Bergisch-Gladbach bei Köln. Im Juni 2011 hat sie die Schule mit der Fachoberschulreife abgeschlossen und als Erste in ihrer Stufe einen Ausbildungsplatz gefunden. Jetzt wird sie bei Juwelier Christ zur Einzelhandelskauffrau ausgebildet. Was hat Dich dazu gebracht, in der Schülerfirma mitzumachen? Ich konnte mir schon immer gut vorstellen, später mal im Einzelhandel zu arbeiten. Als wir in der 8. Klasse dann Schwerpunkte wählen konnten, habe ich mich für Wirtschaft & Verwaltung entschieden. Meinen Eltern war es immer sehr wichtig, dass ich die Schule durchziehe und eine Ausbildung bekomme. Meine ältere Schwester hat mir dann gesagt, dass die Mitarbeit in einer Schülerfirma eine sehr gute Vorbereitung für die spätere Ausbildung ist. Die Idee, einen eigenen Kioskverkauf zu organisieren, fand ich cool. Was würdest Du sagen, ist das Wichtigste, wenn eine neue em- Schülerfirma gegründet wird? Aus meiner Sicht ist es wichtig, dass die teilnehmenden Schüler als Team zusammenarbeiten können. Außerdem muss allen Beteiligten bewusst sein, dass eine Schülerfirma nur erfolgreich ist, wenn man auch bereit ist, die eine oder andere Aufgabe in der Freizeit zu erledigen. Am Ende, wenn die Schülerfirma läuft und Gewinn macht, freut man sich dann umso mehr. Was konkret ist Deiner Meinung nach das Wichtigste, was Du in der Schülerfirma gelernt hast? Vor allem habe ich gelernt, gut im Team zu arbeiten und vorauszuplanen. Besonders im Einkauf ist es wichtig, sich anzuschauen, was man bisher verkauft hat und ob Termine wie Klassenfahrten anstehen. Nur so kann man gut entscheiden, was und wie viel für den Verkauf eingekauft werden sollte. Helfen Dir heute Deine Erfahrungen aus der Schülerfirma und wenn ja, wie? Das Arbeitszeugnis von der Schülerfirma war zusammen mit meinen Praktikumszeugnissen das Wichtigste, um meinen Ausbildungsplatz zu bekommen. Außerdem bin ich jetzt geübter im Umgang mit den Kunden. In der Schülerfirma habe ich gelernt, mit drängelnden, frechen und lauten Schülern umzugehen und dabei immer höflich, ruhig und geduldig zu bleiben. Das hilft mir in der Ausbildung jetzt auch, in Situationen freundlich zu bleiben, in denen Kunden zu mir unfreundlich sind. Was war das schönste Erlebnis in Deiner Ausbildung bisher? Das aufregendste Erlebnis war, als ich Ohrringe im Wert von 1.000 Euro verkauft habe. Als die Kundin dann auch noch bar bezahlt hat, habe ich das Geld lieber zweimal nachgezählt!
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Am heutigen "Tu´s-Day" eine Einsendung zu unserem Fotowettbewerb: Einfach mal einen Zeichenkurs machen - vielleicht schlummern auch bei euch verborgene Talente :-) Das Model wurde von unserem Künstler hochkonzentriert observiert - das Ergebnis kann sich sehen lassen! Was meint ihr? Wir meinen: Daumen hoch! ;-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Im vorletzten Newsletter stellen wir Euch GOOD GROWTH FUND vor, deren Nachhaltigkeitsfond 3000 Euro für unser Bildungsprojekt gespendet haben. Wir freuen uns über diese großzügige Spende und sagen auch an dieser Stelle: Danke! Desweiteren gibts alle Infos zum Marktplatz "Gute Geschäfte" und ein i nteressantes Interview mit Tim über das em-Netzwerk, das Leben als Social Entrepreneur und der Crowdfunding-Kampagne. Einfach lesen! :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Der heutige "Tu´s-Day" ist farbenfroh und laut :-) Einfach machen... Wir freuen uns auf Eure lustigsten Fotos! Noch bis Ende November könnte Ihr uns Eure besten, witzigsten, kreativsten und lustigsten Fotos passend zum Motto "einfach machen" schicken. Auf den Einsender des besten "Einfach machen"-Fotos wartet eine kleine Überraschung ! Also ran an die Kamera - fertig - los! Schickt Eure Favoriten an gf.emnetzwerk@gmail.com
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Liebe Fans und Unterstützer, heute möchten wir Euch unsere zwei Helden vorstellen, die jeden Euro der Crowdfunding-Kampagne verdoppeln ! Die Brüder Fabian und Ferry Heilemann waren bereits früh als unternehmerisches Team tätig. Bereits während ihrer Schulzeit gründeten sie die ChiChi Company und verkauften mit einem 5-köpfigen Team die französische Süßwaren Spezialität. Nach Abschluss ihres Studiums und ersten Erfahrungen in der Berufswelt, gründeten sie 2009 gemeinsam das Gutschein Portal DailyDeal, welches sie mit großem Erfolg zwei Jahre später an Google verkauften. Beide sind immer noch für DailyDeal tätig. Mit ihrer Investment Firma Heilemann Ventures unterstützen sie nun junge Unternehmer bei der Unternehmensgründung und Entwicklung neuer Geschäftsideen. „Wenn jeder Schüler die Chance hat, schon in der Schulzeit in einer Schülerfirma unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln, dann ist das doppelt gut für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Denn erstens erhöhen wir auf diese Weise unsere Innovationsfähigkeit und beschleunigen die Umsetzung von Ideen in gewinnbringende Unternehmen. Zweitens ermöglichen wir es den Jugendlichen wichtige Handlungskompetenzen zu lernen, die ihnen den Einstieg in den Beruf erleichtern und lindern so den Fachkräftemangel“, sagt Ferry Heilemann. Wir sagen DANKE für ihr vorblidliches Engagement!!! :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Als Veranstaltungspartner der Gründerwoche Deutschland 2012 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie haben wir gestern zusammen mit der Käthe-Kolltwitz-Schule und der Erich-Kästner-Grundschule aus Langenfeld einen Luftballonwettbewerb gestartet, um damit ein sichtbares Zeichen für mehr Unternehmergeist zu setzten und auf die Lernmethode Schülerfirma und unsere EINFACH MACHEN Crowdfunding-Kampagne aufmerksam zu machen. Unter dem Motto "Aufsteigen & Abheben" haben wir zusammen mit den Schülern knapp 300 Ballons steigen lassen!! Danke an alle Beteiligten und Unterstützer für den wunderbaren Moment :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Dieser Schnappschuss erreichte uns zum "Tu´s Day" - einfach mal machen dachten sich diese drei jungen Herren und ließen kurzerhand ihre Haarpracht verdunkeln! Schwarz ist wohl das neue blond und anscheinend neuer Trend für Herbst/Winter 2012/13! Das lassen zumindest unsere Haar-Models vermuten :-) Wir freuen uns über wietere Einsendungen zum "einfach machen" Fotowettbewerb . Schickt uns weiterhin bis Ende November Eure verrücktesten, kreativsten und witzigsten Schnappschüsse, die sinnbildlich für unser Motto stehen. Die schönsten Fotos werden auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht und das beste Bild wird mit einer kleinen Überraschung belohnt. Zögert nicht „einfach zu machen“. Ran an die Kamera, fertig, los!
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Einen Tag vor Halloween gibts von uns etwas Süßes zum "Tu´s-Day" - und wir haben gleich zwei gute Nachrichten dabei. em-Gründer Tim wird Vodafone World of Difference Stipendiat! Tim wird sich im Rahmen des Stipendiums vor allem um die Entwicklung und Markteinführung der "em-Lehrerfortbildung"kümmern. Ziel der Fortbildung ist es, Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der Stufen 5-10 für die Umsetzung von praktischen Wirtschaftslernprojekten ("Schülerfirmen") zu begeistern und sie auch in verpflichtenden Coachinggesprächen über die Fortbildung hinaus zu unterstützen. Dadurch werden die Lehrkräfte verstärkt in die Aktivitäten des em-Schülerfirmennetzwerks eingebunden und das em-Schülerfirmennetzwerk erschließt eine neue sozialunternehmerische Einnahmequelle. Startsocial - Hilfe für Helfer Das em-Schülerfirmennetzwerk ist mit dem Beratungsstipendium von startsocial ausgezeichnet worden. Bis zum 28. Februar 2013 wird unser Projekt von qualifizierten Berufstätigen aus Privatwirtschaft, öffentlichem und sozialem Sektor individuell gefördert und nachhaltig gestärkt. So kann es weiter gehen - einfach machen :-) Weiter Infos im aktuellen Newsletter unter: http://www.sendcockpit.com/appl/ce/software/code/ext/_ns.php?&uid=2ddfaf064439f3a9666a51fcca89fe66
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
In der letzten Woche sind wir mit unseren Schülerfirmen-Portraits gestartet. Das erste ist hier im Blog wegen des Crowdfunding-Wettbewerbs ein wenig untergegangen, dennoch möchten wir es euch nicht vorenthalten. Die HAPPY-EAT em-Schülerfirma aus Mettmann hat als allererste unser Konzept umgesetzt - daher macht sie auch in den Portraits den Anfang. :-) Alle Infos hier: http://emnetzwerk.files.wordpress.com/2012/10/20121017-afsme.pdf In dieser Woche stellen wir Euch die Break Point em-Schülerfirma aus Bergisch Gladbach vor, die bereits im Januar 2011 gestartet ist. Einfach anschauen ... unter: http://emnetzwerk.files.wordpress.com/2012/10/20121017-ahorn.pdf
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
In der letzten Woche sind wir mit unseren Schülerfirmen-Portraits gestartet. Das erste ist hier im Blog wegen des Crowdfunding-Wettbewerbs ein wenig untergegangen, dennoch möchten wir es euch nicht vorenthalten. Die HAPPY-EAT em-Schülerfirma aus Mettmann hat als allererste unser Konzept umgesetzt - daher macht sie auch in den Portraits den Anfang. :-) In dieser Woche stellen wir Euch die Break Point em-Schülerfirma aus Bergisch-Gladbach vor, die bereits im Januar 2011 gestartet ist. Einach anschauen ... :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Heute ist wieder unser "Tu´s-Day" angesagt... Diesmal hat es uns in die wäldlichen Gefilde verschlagen! Bei soviel Natur-Pur ist dieser Schnappschuss entstanden - wir fliegen auf unser Motto ;-) Wir sind gespannt auf Eure "einfach machen" Fotos.. Augen auf und Kamera mitnehmen... Es lauern soviele verrückte Motive! :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Leider haben wir es im Crowdfunding-Wettbewerb nur auf den zweiten Platz geschafft! Das trübt unsere Stimmung aber nur wenig - wir freuen uns über fantastische 47 neue Unterstützer! :-) Es geht weiter! Wir haben noch viel vor! So zum Beispiel starten wir unseren eigenen "einfach machen" Fotowettbewerb . Schickt uns bis Ende November Eure verrücktesten, kreativsten und witzigsten Schnappschüsse, die sinnbildlich für unser Motto stehen. Die schönsten Fotos werden auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht und das beste Bild wird mit einer kleinen Überraschung belohnt. Zögert nicht „einfach zu machen“.
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
... dann fällt die Entscheidung im Crowdfunding-Wettbewerb! Aktuell stehen wir auf dem zweiten Platz.. Können wir das mit Eurer Unterstützung noch ändern? Bald wissen wir mehr... Es bleibt spannend...
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Ihr macht es ganz schön spannend ;-) Es bleibt ein Kopf-an-Kopf Rennen. Noch etwas mehr als 48 Stunden und der Gewinner der 500€ wird fest stehen. Unterstützt uns weiterhin und wir können es schaffen! Tschakka!! Heute ist unser aktueller Newsletter raus gegangen. Viel Spaß beim Lesen! :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Es bleibt auch heute weiter spannend im Crowdfunding-Wettbewerb! Noch 3 Tage, 13 Stunden und 44 Minuten ... Wir zählen auf Euch! Mit 1€ seid ihr dabei! Wenn genug Unterstützer zusammen kommen, bekommt das Projekt den 500€ Zuschlag von Startnext!! Und 1€ tut niemandem weh, oder? Ein Durchgang im Wäschetrockner kostet beispielsweise etwa 50 Cent. Also, raus mit der Wäsche an die frische Luft! Der Wetterbericht fürs Wochenende sieht gut aus ;-) Da kann man sich zweimal den Trockner sparen und den Euro besser investieren - so freut sich die Umwelt und das gute Gewissen :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Suzanne Cords von der Deutschen Welle berichtet über das em-Schülerfirmennetzwerk und unsere Crowdfunding Kampagne. In dem 5-minütigen Beitrag bekommt ihr einen guten Überblick über das "einfach machen"- Projekt und warum es sich lohnt, dieses zu unterstützen. Unterstützt uns weiterhin im Crowdfunding-Wettbewerb. Es ist ein Kopf-an-Kopf Rennen und bleibt spannend. Aktiviert Euer Netzwerk "einfach zu machen" - jeder Unterstützer zählt! Der Countdown läuft bis Sonntag um 23.59 Uhr ! Und nicht vergessen: Jeder Euro von Euch wird durch die Heilemann Ventures GmbH verdoppelt !!!
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Bei den ungemütlichen und verregneten 8 Grad bei uns in Köln kann man ja keinen Hund vor die Tür schicken... Wie wärs also mit "einfach machen" - Koffer packen, ab zum Flughafen und last minute nochmal ein paar Sonnenstrahlen tanken? :-) Zu kurzfristig und spontan? "Einfach machen" geht auch anders.. hier und jetzt! Mit schon 1€ Unterstützung könnt ihr uns im Crowdfunding-Wettbewerb pushen.. Macht mit unter: http://www.startnext.de/pages/startnextadvisoryboard Ran an die Tasten - fertig - los! ;-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Dirk Schütz aus dem Startnext Advisory Board hat uns für den spannenden Wettbewerb nominiert. :-) "Eine schöne Projektidee, die Kinder aktivieren soll und dies auf einem nicht überpädagogisierenden Weg. Es gefällt mir als Unternehmer natürlich, dass hier das eigene Handeln, Ausprobieren und Erfahren der Kinder auf eine im besten Sinne des Wortes unternehmerische Art und Weise alltagstauglich gefördert werden soll. Zudem gefällt mir die verbindung mit einem Matching-Fund." 500€ Preisgeld winken, wenn wir es schaffen in den nächsten 7 Tagen (bis zum 21.10., 23h59!) die meisten Fans zu sammeln. Es zählt nicht die Höhe der Supports, sondern die Anzahl der Supporter! Aktiviert Euer Netzwerk "einfach zu machen" - jede Unterstützung zählt!! Natürlich wäre es phantastisch, wenn auch Ihr uns unterstützt! Ein großes "Danke" an Alle, die uns bereits unterstützt haben! Der Link zum Weitersagen: www.startnext.de/emnetzwerk Mehr zum Wettbewerb: http://www.startnext.de/pages/startnextadvisoryboard
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Den Crowdfunding-Experten unter Euch ist vielleicht bekannt, dass der Dienstag nicht irgendein Tag der Woche ist - er ist im Durchschnitt der erfolgreichste Tag für die Projektunterstützung und hat deshalb den Titel "Crowdfunding-Dienstag" bekommen. Wir erklären ihn jetzt zum "Tu´s -Day" - und leben unser Motto "einfach machen"... ...wie zum Beispiel mit einer kleinen Kaffeepause in der freien Natur - mit Wohlfühlambiente und Sauerstoffgarantie! Habt ihr heute schon "einfach gemacht"?
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
In der vergangenen Woche haben wir mit unseren Schülern an einer Besichtigungs-Tour beim TÜV Rheinland teilgenommen und haben tolle Einblicke in ihre Arbeit erhalten. Neben der Vorstellung verschiedener Ausbildungsberufe und einem kleinen Bewerbungstraining, hatten die Schüler die Möglichkeit, in die einzelnen Bereiche zu schnuppern - von der Prüfstelle, über Druckerei bis hin zum Casino. :-) Getreu dem Motto "einfach machen" durften sie den Kochlöffel schwingen und in der Großküche ein leckeres Süppchen kochen. Zum krönenden Abschluss haben wir den Tag mit Kim und Rocco ausklingen lassen. Dieser Schnappschuss ist dabei entstanden. :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Die Jungs und Mädels aus Bergisch-Gladbach sind mit ihrem eigenen Kiosk bereits erfolgreich dabei "einfach zu machen" ! Jetzt nehmen wir die erste Kölner Schule mit ins Boot und zeigen auch ihnen - mit Kakao und Käsebrötchen - wie eine eigene Firma funktioniert. In den nächsten Wochen lassen wir die Schüler direkt zu Wort kommen und geben ihnen die Möglichkeit ihre Geschichte zu erzählen... Habt ihr Fragen an sie? Was interessiert euch am meisten?
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
In den letzten Tagen kam häufig die Frage auf, wie genau unser Projekt unterstützt werden kann, da drei Alternativen zur Verfügung stehen. Dankeschöns – Freie Unterstützung – Spende Startnext arbeitet mit dem „Alles-oder-Nichts“-Prinzip, d. h. das Geld wird nur an den Projektstarter ausgezahlt, wenn er sein angegebenes Fundingziel vor Ablauf der Deadline erreicht. Andernfalls gehen alle Unterstützungsgelder an die Supporter zurück. Da wir als gemeinnützige UG arbeiten, habt ihr die Möglichkeit uns mit einer Spende zu unterstützen, die in jedem Fall ins Projekt fließt, unabhängig vom Erreichen des Zielbudgets. Dafür bekommt ihr auf Wunsch eine Spendenquittung von uns ausgestellt. Sowohl bei den Dankeschöns als auch bei der freien Unterstützung wird euer Support nur dann an uns weiter geleitet, wenn unser Zielbudget von 10.000€ erreicht wird. Wählt ihr eines unserer Dankeschöns, müssen wir außerdem 19% MwSt. von eurem Betrag abziehen. Wir hoffen damit ein wenig Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Falls ihr sonst Fragen, Ideen oder Anregungen habt, immer gerne raus damit :-) Wir freuen uns über euer Feedback!!
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Heute gegen 17 Uhr hat Startnext unserem Projekt die Freigabe für die Finanzierungsphase erteilt! Getreu unserem Motto "einfach machen" habt ihr ab jetzt die Möglichkeit, unser kleines aber feines Projekt aktiv zu unterstützen. Wir sehen den nächsten Wochen mit viel Spannung entgegen und freuen uns, dass es jetzt richtig los geht! :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Endlich ist es fertig geworden :) :) :) Ab sofort findet ihr das neue Einführungsvideo auf unserer Seite. Wir freuen uns über eure Kommentare und euer Feedback! Wir werden jetzt noch ein letztes Mal die Projektbeschreibung und Dankeschöns überarbeiten und dann startet auch endlich die Finanzierungsphase! Welches Dankeschön wünscht ihr euch? Was sollte unbedingt in der Projektbeschreibung stehen bleiben? Meldet euch!
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Es fehlen nur noch weitere sechs Fans, dann haben wir den ersten kleinen Gipfel erklommen und können weiter durchstarten! Die letzten Vorbereitungen laufen und wir stehen bereits in den Startlöchern! :-)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Während wir weiterhin fleißig an der Erstellung eines 1A- Einführungsvideos arbeiten, findet ihr hier schon mal das erste Telefoninterview zum Projekt. Für Euch gilt natürlich auch: Wenn ihr Schüler oder eine Schule kennt, denen ein schülerbetriebener Kiosk gut stehen würde, meldet Euch bei uns! :)
22.02.2014, 16:40 Tim Breker
Seit etwas mehr als 24 Stunden ist unsere erste Crowdfunding Kampagne nun online und wir freuen uns über die ersten 29 Fans! Wir sagen DANKE und hoffen weiterhin auf so tolle Unterstützung! :) Weiter so!!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.920.271 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH