Chocolaterie-Produkte werden in Europa oft für 80-100 EUR / Kilo verkauft, während nur 2 EUR im Ursprungsland der Kakaobohnen ankommt. Das geht auch anders! Wir bringen die Wertschöpfung zurück ins Ursprungsland Ghana. Unsere Chocolatiers und Chocolatières kreieren feinste Spezialitäten aus lokalen Zutaten in Amanase, umgeben von Kakaofarmen, unter dem Dach der ersten solarbetriebenen Schokoladenfabrik Westafrikas.
23,592 €
Fundingsum
215
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater Let's celebrate: The campaign is a great success!
17.03.2021

Eure nächste Amanase-Lieferung ist noch auf dem Seeweg

Hendrik Reimers
Hendrik Reimers1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

Letztes Jahr war für fairafric in fast jeder Kategorie ein Rekordjahr. Einer der größten Erfolge des letzten Jahres war es, gemeinsam mit Euch die erste Chocolaterie-Schule in Ghana zu eröffnen und die ersten Amanase-Produkte zu kreiren.

Wir wollen Euch hiermit ein Update zu Eurer nächsten Lieferung geben. Wegen Verzögerungen im Hafen in Ghana wird sich die nächste Amanase-Lieferung verschieben. Voraussichtlich kommt der Container Ende März in Hamburg an, jedoch kann es leider noch zu weiteren Verzögerungen durch das Transportunternehmen kommen, bis die Ware unser Lager erreicht. Hier könnt Ihr unseren Container live verfolgen.

An dieser Stelle also vom ganzen Team ein dickes Sorry! Wir werden alles dafür geben, dass Eure Pakete schnellstmöglich bei Euch ankommen. Ihr dürft Euch auf jeden Fall auf leckere neue handgemachte Kreationen freuen!

Danke, dass Ihr uns in den schwierigen Zeiten die Treue gehalten habt, danke, dass wir mit und für Euch die Schokoladenrevolution Stück für Stück voranbringen können.

Euer Amanase Team

Legal notice
fairafric GmbH
Hendrik Reimers
Rupert-Mayer-Straße 44 – Building 64.07
81379 München Deutschland