Today, less than 1% of all clothing is recycled into new clothing. We want to change that. Our innovative zero waste blouses are breathable, aesthetically durable and soft on your skin. After use, they will be 100% recycled into new fibres. You can track this process with the sewn-in circularity.ID label. Treat yourself and the planet! How does it work? All the components of our blouses will be reprocessed in the future into new raw materials.
13,020 €
Fundingsum
138
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberater
Great, that this idea is going to be realized. I’m very happy with the project!
15.04.2021

RETHINKING FASHION. Why we need a circular fashion model.

Annett Borg
Annett Borg2 min Lesezeit

Liebe Besonnen Community,

jedes Jahr im April fordert die globale Kampagne Fashion Revolution eine Auseinandersetzung mit der Herkunft unserer Kleidung, mehr Transparenz und menschenwürdige Bedingungen für TextilarbeiterInnen entlang der Lieferkette. Dabei geht es darum, Unternehmen, Marken, Einzelhändler und KonsumentInnen zusammenzubringen, um eine bessere Modebranche auf globaler Ebene aufzubauen. Die Bewegung ist aus der Rana-Plaza-Katastrophe in Bangladesh entstanden, als bei dem Fabrikeinsturz Rana Plaza über 1100 Menschen ums Leben kamen, die Kleidung für große und namhafte Marken fertigten.

Letztes Jahr hat Fashion Revolution den ‘Circular Pledge’ gestartet. Das Ziel ist die Ermutigung kleiner und mittlerer Unternehmen entlang der Textil- und Bekleidungslieferkette sich zusammenzuschließen, um schrittweise in Richtung Zirkularität zu gelangen. Ein Kreislaufmodell in der Modeindustrie ist essentiell, um weg von Verschwendung und hin zu einem Produktionsmodell zu arbeiten, bei dem wertvolle Rohstoffe zurückfließen, wie in der Natur.

Am Freitag, den 16.04. um 18.00 Uhr sprechen Annett Borg, Gründerin von dem Berliner Fair Fashion Label Besonnen, ehemalige dt. Leitung von Fashion Revolution, Jonna Haeggblom von der Sustainable Change Agency Circular.Fashion und Arianna Nicoletti, Gründerin von Green Fashion Tours, Circular Economy Expertin auf dem Instagram Live Kanal von @we.are.besonnen über die Bedeutung von Circularity in Fashion. Sei dabei und erfahre von den konkreten Bestrebungen innerhalb der Branche, um die negativen Folgen der Textilherstellung auf Umwelt und ArbeiterInnen zu minimieren.

Legal notice
B E S O N N E N
Annett BORG
Gneisenaustraße 43
10961 Berlin Deutschland
USt-IdNr.: DE 300749417

Desirable and sustainable active daywear made from biodegradable and recycled fibers.