What would you say IF we tell you that ALL roads lead to the Community of Poşaga? Or IF we state that one person, in search of their inner self, can find some vital Life-answers after a brief stay in our Community? As strange as it might sound, Poşaga delivers an element that started to disappear from the day to day modern Life: Pure Nature. In this pristine environment, we will - with your help - build an Eco-friendly, agro-touristic guesthouse, so that we can share this experience with others!
4,630 €
Fundingsum
44
Supporters
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberater
Yeah, you made it. The project is successful. I'm glad that the project can be realized now. Well done ;)
22.05.2017

Wiesenduft und Höhenluft

Andreas Pohl
Andreas Pohl2 min Lesezeit

Mit weniger Regen als in den ersten beiden Wochen des Projektes endet dieser Monat für Dupa Gard. Und es hat sich viel getan!

Die wichtigste Neuigkeit: Unsere Partner für den Bau stehen nun fest, ebenso wie der genaue Ort und die Form unseres Haupthauses. Statt die alte Scheune zu renovieren, werden wir ein komplett neues Haus aufziehen. Zum Einen deswegen, weil es finanziell Sinn ergibt: die weit oben am Hügel gelegene Scheune ist derart Baufällig, dass eine Renovierung zu umständlich wäre. Zum Anderen ist der neu gewählte Bauplatz, weiter unten, viel besser erreichbar. Was sowohl den Wasseranschluss, den Aufbau, als auch die Anreise für Gäste erleichtert.

Unsere Partner kommen allesamt direkt aus dem Dorf, und sind erfahrene Holzhandwerker. Dies war uns sehr wichtig, damit auch am Ende tatsächlich ein traditionelles, stabiles Gebäude entsteht - kein billiger Abklatsch.

Die Ausmaße des Hauses haben wir, im Vergleich zu den ursprünglichen Plänen, etwas vergrößert. Dies bedeutet sowohl größere Schlafräume, als auch eine vom Aufenthaltsraum getrennte Küche und ein geräumigeres Bad.

Arbeiten an der Totholzhecke sind beinahe beendet, zudem wurde ein kleines Blumenbeet angelegt und der Obstgarten ausgebaut. Entlang des nicht durch die Totholzhecke abgedeckten Zaunbereiches wurden mehrere Bäume gepflanzt.

Im nächsten Update folgen Details zum Stil des Hauses, sowie die ersten Bilder der Baustelle. Übrigens arbeiten wir auch schon an der Vorbereitung einiger unserer Dankeschöns für unsere Unterstützer auf Startnext - auch dazu mehr in zwei Wochen :D

Duftende Grüße von den sonnigen Bergwiesen Siebenbürgens von Ioana, Andreas und Dhalia