Immobilienkonzerne machen fette Profite mit steigenden Mieten. Das nehmen wir nicht länger hin: Wir wollen durch einen Volksentscheid über 240.000 Wohnungen von privatwirtschaftlichen Unternehmen wie Deutsche Wohnen, Vonovia und Co vergesellschaften. Die Möglichkeit dafür schafft Artikel 15 des Grundgesetzes. Nur wenn wir Wohnraum wieder gemeinnützig verwalten, können wir die Wohnungskrise beenden. Unterstütze uns und hilf uns dabei, Berlin zu retten. Denn unsere Stadt ist eine Stadt für alle!
39,646 €
Fundingsum
1,103
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberater
Applause, applause. Well done, I dance with joy with the project.
21.01.2021

Juhu, 35.000 Euro erreicht! / Wir sammeln weiter

Deutsche Wohnen & Co enteignen!
Deutsche Wohnen & Co enteignen!1 min Lesezeit

Liebe Leute,

Juhu, wir haben die 35.000 Euro geknackt! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Das 2. Spendenziel ist damit schon 10 Tage vor Ende des Crowdfundings erreicht. Das zeigt: Berlin hat Bock auf die #Vergesellschaftung!

Wir wollen die letzten anderthalb Wochen trotzdem nutzen und sammeln noch weiter Spenden. Denn: Der Kampf gegen die Immobilien-Riesen kostet Geld. Ob für Flyer, unsere Website, Großplakate oder Werbung in sozialen Medien - wir können jeden Cent gut gebrauchen...

Das heißt: Bis zum 31.1. könnt ihr noch spenden - damit 2021 das Jahr der #Vergesellschaftung wird.

Legal notice
Mietenvolksentscheid e.V.
Karin Elisabeth Schneider
Warschauer Str. 23
10243 Berlin Deutschland