Crowdfunding finished
Was ist es, was uns Menschen antreibt, nicht aufzugeben? Wie schaffen wir es, unseren Träumen nachzugehen, wenn alle Zeichen dagegenstehen? 1979 reist der Regisseur Werner Herzog in den südamerikanischen Dschungel, um den Film Fitzcarraldo zu drehen. Wir bedienen uns Werner Herzogs Tagebuchaufzeichnungen, um über Aufopferung für und Grenzen von Träumen nachzudenken. Das Geld aus dieser Kampagne dient der unmittelbaren Existenzsicherung der Beteiligten während der Probenzeit.
304 €
Fundingsum
10
Supporters

10 Supporter

Ida Schelenz
Ida Schelenz
David Simon
David Simon
Sascha Kölzow
Sascha Kölzow
Miriam Haltmeier
Miriam Haltmeier
susanne riedl
susanne riedl
Robert von Aufschnaiter
Robert von Aufschnaiter
Greta Calinescu
Greta Calinescu
Ida Schelenz
Ida Schelenz
anonymous supports: 2
share
Eroberung des Nutzlosen
www.startnext.com