"Fressen Lieben Kotzen" - Ein Projektabend zum Thema Essstörung
Wir arbeiten an einer Inszenierung des Monologs "Fressen Lieben Kotzen" von Cornelia Gellrich. Der Monolog ist aus der Sicht einer bulimischen Frau geschrieben, die ihren normalen Tagesablauf beschreibt. Schon bei der intensiven Probenarbeit werden wir von Mitarbeitern der Kinder- und Jugendpsychiatrie Dresden unterstützt, um dem Thema gerecht zu werden. Als Zusatzangebot bieten wir nach der Vorstellung Interessierten die Möglichkeit, sich auf verschiedene Weise zum Thema Essstörung zu informieren.
755 €
700 € Funding goal
20
Supporters
Projectsuccessful

About this project

Funding period 12/18/12 4:45 PM - 1/8/13 11:59 PM
Funding goal 700 €
Category Theater
City Dresden

Discover more projects

MACHWERK | Soziales Coworking!
Social Business
DE
MACHWERK | Soziales Coworking!
MACHWERK ist der erste soziale Coworking-Space in Berlin. Denn Weltverbesserer brauchen bezahlbare Arbeitsplätze und Raum für Ideen!
5,933 € (59%) 27 days