"Fressen Lieben Kotzen" - Ein Projektabend zum Thema Essstörung
Wir arbeiten an einer Inszenierung des Monologs "Fressen Lieben Kotzen" von Cornelia Gellrich. Der Monolog ist aus der Sicht einer bulimischen Frau geschrieben, die ihren normalen Tagesablauf beschreibt. Schon bei der intensiven Probenarbeit werden wir von Mitarbeitern der Kinder- und Jugendpsychiatrie Dresden unterstützt, um dem Thema gerecht zu werden. Als Zusatzangebot bieten wir nach der Vorstellung Interessierten die Möglichkeit, sich auf verschiedene Weise zum Thema Essstörung zu informieren.
755 €
700 € Funding goal
20
Supporters
Project successful

Ueber unser Projekt

Funding period 12/18/12 4:45 PM o'clock - 1/8/13 11:59 PM o'clock
Funding goal 700 €
Category Theater
City Dresden

Discover more projects

Rette das Wilde Möhre Festival
Event
DE
Rette das Wilde Möhre Festival
Helft uns dabei, diesen Dürresommer zu überstehen und nach Ende der Pandemie wieder aufzublühen.
17,216 € 42 hours
Rettung unserer Milchkühe
Agriculture
DE
Rettung unserer Milchkühe
Wir wollen die mit viel Mühe selbst erzeugten Lebensmittel nicht dem anonymen Markt geben, sondern den Mitmenschen von nebenan!
6,298 € 42 hours