Crowdfunding finished
Die kommende Legislaturperiode wird definitiv darüber entscheiden, wie unsere Stadt die Zukunft vor dem Hintergrund des schon heute spürbaren Klimawandels meistern wird. Fehlentscheidungen können wir uns nicht mehr leisten. Die Kommunalwahl 2020 in Essen muss zu einem Bekenntnis zu mehr Lebensqualität werden. Deshalb schaffen wir Transparenz: Welche Ideen haben die Parteien und OB-Kandidaten für unsere Zukunft in Essen? Was setzen sie wirklich um? Was bleiben leere Wahlkampfversprechen?
14,835 €
Fundingsum
65
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "Excellent crowd financing round, I am curious how this project will continue."
11.09.2020

Wir schalten die Anzeige!

Martina Nies
Martina Nies1 min Lesezeit

Wahnsinn, was in einer Woche alles passieren kann!
Dank Eurer Unterstützung haben wir das erste Funding-Ziel fast erreicht. Und dann kam eine Nachricht, die uns umgehauen hat: Die Anzeigen Redaktion der Funke-Medien in Essen findet unsere Aktion und unser Engagement so toll, dass sie uns großzügig unterstützt! Damit können wir die Anzeige rechtzeitig vor der Wahl in den morgigen Samstagsausgaben schalten. Und zwar bekommen wir: eine ganze Seite in der WAZ, eine ganze Seite in der NRZ und eine halbe Seite im Stadtspiegel plus einen Post auf der Facebook-Seite der WAZ für die digitale Community!

Also: Samstag Zeitung lesen, Freunden, Bekannten und Kolleg*innen berichten, wer und was dahinter steckt und bitten, unser Crowdfunding zu unterstützen. Und natürlich nicht vergessen: am Sonntag wird gewählt. Entscheide auch Du Dich für einen lebenswerte Zukunft in Essen!

Legal notice
Initiative für Nachhaltigkeit e.V. / AG Gemeinsam für Stadtwandel
Martina Nies
Förderstraße 18
45356 Essen Deutschland

Vereinsregister: VR 5129 Registergericht: Amtsgericht Essen Vertreten durch: Martina Nies, Albert Hölzle