Crowdfunding finished
Unterstützt uns dabei einen bezahlbaren Wohn- und Freiraum auf dem Land zu schaffen. Wir wollen unser Haus gemeinschaftlich kaufen und selbstverwalten und einen Ort für politische Projekte, künstlerische Wirk- und Werkstätten und solidarisches Zusammenleben aufbauen.
155 €
Fundingsum
5
Supporters

About this project

Funding period 7/13/21 9:50 AM - 10/7/21 11:59 PM
Realisation Oktober 2021-März 2022
Category Community
City Landshut

Project description show hide

What is this project all about?

Häuser sind private Kapitalanlagen, wodurch Mietpreise steigen und der Gewinn privatisiert wird. Wir wollen dem entgegenwirken und Wohn– und Lebensräume vergesellschaften.

Wir sehen, wie die Mieten in unserer Region durch die Nähe zu München ständig steigen. Einige Häuser in unserer Nachbarschaft stehen leer, weil es sich für die Besitzer:innen mehr lohnt die Häuser leerstehen und verfallen zu lassen, als sie zu renovieren und zu vermieten.
Um solchen Umständen etwas entgegen zu setzen haben wir beschlossen Teil des Mietshäuser Syndikats zu werden.

Im Mietshäuser Syndikat haben sich deutschlandweit zahlreiche selbstorganisierte Mietshäuser zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, dauerhaft Wohnraum zu schaffen, der nicht von ständiger Mietsteigerung, unnötigen und teuren Modernisierungsmaßnahmen, Eigenbedarfskündigung oder Hausverkauf bedroht ist.

Jedes Hausprojekt ist im Besitz einer selbstständigen GmbH aus dem jeweiligen Hausverein und der Mietshäuser Syndikat GmbH. Die Bewohner:innen des Hauses treten mit ihrem Einzug dem Hausverein bei und sind bis zu ihrem Auszug gleichzeitig Besitzer:innen und Mieter:innen. Sie haben so die Möglichkeit ihren Wohnraum selbst zu verwalten ohne sich Privatbesitz leisten können zu müssen oder sich langfristig an einen Ort zu binden.

What is the project goal and who is the project for?

Zunächst wollen wir erstmal bezahlbaren Wohnraum auf dem Land schaffen, der von den Bewohner:innen selbst verwaltet wird.

Doch jenseits von Wohnraum entsteht hier noch viel mehr.

Wir wollen Kultur, ökologische und politische Bildung und Kunsthandwerk auf dem Land fördern. Momentan haben wir eine „Metall, Elektro & Co.- Werkstatt“, eine Kunstwerkstatt mit Druckpresse und Siebdruckequipment und dürfen die vollausgestattete Schreinerwerkstatt des Nachbarn mitnutzen. Ein Musikbereich ist gerade im Entstehen.

Weiter renovieren wir einen alten Pferdestall, der sich in einen Kultur- und Bildungsfreiraum verwandeln wird. Dieser soll Platz bieten für Seminare, Konzerte, Filmprojektionen und alles was uns im Rahmen kultureller Angebote und ökologischer oder politischer Bildungsarbeit noch so einfallen wird.

Wir wollen die Leute aus der Region einladen und einbinden und gleichzeitig einen politischen Vernetzungsraum für Aktivist:innen aus ganz Deutschland schaffen.

Why would you support this project?

Häuser sind meist private Kapitalanlagen, wodurch die Mietpreise steigen, damit größere, exklusive Gewinne für die Eigentümer:innen erwirtschaftet werden können - auf Kosten derer die darin wohnen oder gar nicht erst eine erschwingliche Wohnung finden.
Unser Haus wird, sobald es von unserer GmbH gekauft wurde, ein gemeinschaftliches, selbstverwaltetes Objekt sein, das für immer vom Wohnungsmarkt ausgeschlossen ist.

Gleichzeitig bauen wir einen Kultur- und Freiraum auf dem Land auf. Kulturelle Angebote fokusieren sich meistens auf die Städte. Gerade junge Menschen sind frustriert durch wenig Angebot und schlechten öffentlichen Nahverkehr.
Wir wollen regionale Kunst und Kultur schaffen und unsere Nachbarschaft vernetzen.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Das Geld, das bei diesem Crowdfunding gesammelt wird wollen wir verwenden um unsere Haus GmbH zu gründen.
Diese GmbH ist dann in der Lage Direktkredite anzunehmen, die wir benötigen um das Haus kaufen zu können.

Die Direktkredite und ihre Zinsen werden über 50 Jahre durch unsere Mieten abbezahlt.
Das bedeutet auch, je mehr Geld wir über Spenden bekommen können, desto günstiger werden langfristig die Mieten in unserem Haus.

Who are the people behind the project?

Wir sind eine Bande bunter Gestalten auf einem schönen Vierseithof nahe Landshut.
Wir verstehen uns als antifaschistischer, rassismuskritischer und queerfeministischer Haufen und wollen selbstbestimmt und gemeinschaftlich leben.
Einige von uns hat es nach Jahren des Reisens nach Landshut zurück verschlagen, andere lernen die Region gerade erst kennen.
Manche von uns studieren, manche arbeiten.
Das Arbeitsfeld erstreckt sich von Jugendlichen zu Senior:innen, von regionalem Gemüse bis zu Pyro- und Veranstaltungstechnik.
Wir machen Musik und Kunst, wir versuchen neue Sprachen zu lernen, wir tanzen.
Wir diskutieren, wir probieren neue Formen des Zusammenlebens aus, wir scheitern und probieren es weiter.
Wir gehen auf die Straße, wir engagieren und organisieren uns für ein solidarisches Zusammenleben weltweit.
Mit unseren Dankeschöns versuchen wir euch einen kleinen Einblick darin zu geben was wir so treiben.

Support now 

Discover more projects

share
Freiraum auf dem Land - Mieten anders denken
www.startnext.com