<% user.display_name %>
Projekte / Science
Interessensvertretung von und für junge Menschen
Bei "junge Deutsche" geht es darum die Lebenssituation junger Menschen im Land zu verbessern. Wir benötigen deine Unterstützung, damit wir unsere Studienergebnisse #JD2013 veröffentlichen und mit den politischen Forderungen lokale Aktionen starten können. Vielen Dank!
1,561 €
1,500 € Funding goal
53
Supporters
Project successful
12/22/14, 10:07 AM DATAJOCKEY
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, mit eurer großzügigen finanziellen Unterstützung hat die Servicestelle Jugendbeteiligung national Projekte gefördert, die sich für die lokale Umsetzung unserer 10 Forderungen aus dem Jugendsymposium in Berlin einsetzen. Außerdem sind jetzt die Ergebnisse des Projekts als "Junge Deutsche 2015" online verfügbar und in Form einer kurzen Broschüre zusammengefasst. Eine große Studie wie in der Vergangenheit konnten wir leider nicht veröffentlichen, da wir weder über Crowdfunding, noch über andere Stellen ausreichend Finanzierung dafür gewinnen konnten. Wir wollten aber dem Open Science-Gedanken gerecht werden und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen und hier sind sie: www.jungedeutsche.de/jd15/ Das Bild zeigt Simon Schnetzer (Datajockey: Aktionsforschung & Training) und Franz-Reinhard Habbel (Deutscher Städte- und Gemeindebund) bei der Pressekonferenz zur Studienveröffentlichung am 3. Dezember auf der Messe "Moderner Staat 2015" in Berlin. Herzliche Grüße aus dem Allgäu und ein frohes Fest, Simon, Marc und alle anderen, die so fleißig an dem Projekt mitgearbeitet haben
7/2/13, 6:25 PM DATAJOCKEY
YEAHHHHH, ihr seid großartig!!! Vielen herzlichen Dank für eure großzügige und tatkräftige Unterstützung. Es ist ein tolles Gefühl, zu erleben, wie viele Menschen uns ihr Vertrauen schenken, dass wir mit euren Ersparnissen Gutes tun. Wir haben unser Hauptziel erreicht: 1.500 ?, damit wir in lokalen Aktionen die Ergebnisse und politischen Forderungen junger Menschen verbreiten können. Für gute Ideen und ihre Umsetzung gibt es hier jeweils ?100. Ihr könnt gerne auch selbst eine Aktion vorschlagen oder das weitersagen: http://jungedeutsche.de/100-euro-fuer-deine-aktion/ Andere Finanzierungsziele haben wir leider nicht erreicht - die OpenScience-Veröffentlichung aller Daten (ab 3.000?) und die Kosten für die Publikation der Studie "junge Deutsche 2013" zu decken. Wir suchen aktuell nach anderen Wegen, wie wir die uns entstehenden Kosten decken können und freuen uns über Tipps zu Verlagen oder freiwillig unterstützenden Helfer_innen. Die Dankeschöns, die nichts mit der 2013er Studie zu tun haben, werden wir in der Woche ab dem 15. Juli versenden und die anderen Dankeschöns kommen erst im Herbst, wenn wir die Finanzierung für die neue Studie sichergestellt haben ... Es war eine sehr lehrreiche und spannende Zeit mit dem Crowdfunding, denn es ist anfangs noch gar nicht so klar, wer eigentlich unsere Crowd ist. Die Frage ist, wem ist es mehr als einen virtuellen Daumen wert, dass wir uns für die Interessen junger Menschen und ihre Beteiligung im demokratischen System einsetzen. Herzliche Grüße und mit großer Dankbarkeit, Simon Schnetzer
6/28/13, 11:50 AM DATAJOCKEY
Liebe Unterstützer, dank euch sind wir fast da! 500 € fehlen noch - vielleicht könnt ihr den Aufruf noch ganz gezielt an 2-3 Leute weiterschicken für Last-Minute-Support. Helft bitte mit, dass unser Traum nicht wie eine Seifenblase zerplatzt! Wir haben noch so viel Gutes vor ... www.sciencestarter.de/jungedeutsche-crowdfunding Wir geben für so viel Quatsch Geld aus und haben jetzt die Gelegenheit, mit 5, 10 oder viel mehr Euro was richtig Gutes zu machen. Die Zeit läuft - noch ein Tag. Das Kaleidoskop sind unsere Pläne, die Seifenblasen die Ungewissheit was die Zukunft angeht und mit Elvis rocken wir die Show! Let's shake it ... Rock 'n' Roll, Simon
6/25/13, 10:38 AM DATAJOCKEY
Letzten Freitag war Simon (der Gründer von Junge Deutsche) in Wien bei dem super Radiosender FM4 im #Jugendzimmer zu Gast, mit Musikwünschen, G'schichtln von unterwegs, Sorgen und Freuden der Hörer_innen und der Überlegung Jugendforschung mit jungen #Österreichern fortzusetzen ... Elisabeth Scharang ist eine wunderbare Gastgeberin und die 90 Minuten gemeinsame Sendung gibt es hier bis 28.6. zum Nachhören (am Seitenende auf Play klicken): http://fm4.orf.at/stories/1719895/ (mit Fiva MC / Nina Sonnenberg, Aloe Blacc, Klangkarussell, PJ Harvey, Hermann, Jenny und vielen mehr) PS: you're at home baby!! PPS: we share our Story with you and still need your dollar! www.sciencestarter.de/jungedeutsche-crowdfunding
6/23/13, 6:45 PM DATAJOCKEY
Noch sechs Tage Zeit, um die 1.500 € voll zu bekommen: www.sciencestarter.de/jungedeutsche-crowdfunding Wir wollen junge Aktionen deutschlandweit dabei unterstützen, die Studienergebnisse und politischen Forderungen lokal zu verbreiten. Danke für's geben und weitersagen *s
6/21/13, 9:33 AM DATAJOCKEY
Marie unsere bislang jüngste Unterstützerin trägt die 8 des Tages auf ihrem Helm. Geld geben kann sie nicht, aber dafür setzen wir auf euch! Vielen Dank
6/20/13, 7:47 AM DATAJOCKEY
Herzlichen Dank, an alle Fans und Unterstützer!!!!! Wir haben noch 9 Tage und benötigen noch mindestens € 932. Kann jede und jeder, der/die diesen Post liest, mindestens 2 oder 3 Leute einladen und ebenfall um Unterstützung in Form von Geld und Weiterleitung bitten? Am Ende wird etwas Grandioses passieren. Es ist schon ewig her, dass ich meinen letzten Kettenbrief erhielt. Schade eigentlich. Ich freue mich, wenn die Botschaft an mich zurückkommt. *//simon
6/19/13, 3:32 PM DATAJOCKEY
Wir brauchen deine Hilfe jetzt!! Wir haben nur noch 10 Tage Zeit und benötigen noch mindestens 1.000 Euro, um mit #jungedeutsche weiterzumachen. Jeder Euro hilft und bitte weitersagen: www.sciencestarter.de/jungedeutsche-crowdfunding
6/10/13, 9:38 PM DATAJOCKEY
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, wir haben mit "junge Deutsche" erst den Preis für Online-Partizipation gewonnen und waren beim RBB und bei Radio Fritz im Interview*. Aber es bleiben nur noch 19 Tage und uns fehlen noch über 1.000 Euro, um wenigstens die Jugendlichen in den Regionen bei ihren Aktionen mit den Ergebenissen unterstützen können**. Wir hoffen natürlich auf noch wesentlich mehr Unterstützung, denn nur so können wir alle Ergebnisse offen machen und wieder eine schöne Studie herausgeben. Bitte leitet unseren Aufruf zur Unterstützung an ein paar Freunde und Bekannte weiter und zeigt uns damit, dass wir weitermachen sollen. Wir machen total gerne was wir tun und arbeiten gerne für eine gute Sache. Aber wir können es nicht dauerhaft aus unseren Ersparnissen finanzieren. Vielen herzlichen Dank und schöne Grüße, Simon *die Links zu den Interviews im aktuellen "Fahrtwind": http://jungedeutsche.de/2013/06/10/fahrtwind-12-partizipationspreis-crowdfunding-wettbewerb/ **der Link zur Ausschreibung von €100 für Aktionen: http://jungedeutsche.de/100-euro-fuer-deine-aktion
5/18/13, 5:50 PM DATAJOCKEY
Hallo hallo, endlich haben wir es geschafft! Am Freitag haben Simon (Prorjektgründer / DATAJOCKEY) & Marc (Servicestelle Jugendbeteiligung) in Berlin gemeinsam ein neues Video aufgenommen. Hier könnt ihr es schon mal sehen: http://youtu.be/8xpGt4ozg_U Wir freuen uns über eure Kommentare und werden es am Dienstag 22.5. in unser Profil übernehmen. Bitte unterstützt uns und macht weiter Werbung bei Freunden und Bekannten - ohne das Geld können wir nicht weitermachen. Vielen Dank, Simon
5/15/13, 11:35 PM DATAJOCKEY
In Kempten hat der Stadtjugendring die Ergebnisse unserer Stadtstudie "junge Kemptener" vor Vertreter_innen von Politik, Medien, Verbandsarbeit etc. präsentiert. Eine Engagierte Dame fragte, ob man Crowdfunding auch mit dem Hut machen kann. Natürlich ging das: Simon Schnetzer ließ den Fahrradhelm durchgehen und Stefan Keppeler präsentiert die ersten 17.60 Euro für das Crowdfunding. Es ist wie bei der Beteiligung junger Menschen, am besten funktioniert die Kombination von online und offline. Vielen Dank an Kempten
4/29/13, 11:25 AM DATAJOCKEY
Videoaufruf zur Crowdfunding-Kampagne auf ScienceStarter Bitte werdet Fan und gebt uns eine kleine oder große finanzielle Unterstützung, dass wir die Studienergebnisse öffentlichkeitswirksam veröffentlichen können und die politischen Forderungen daraus in lokalen Aktionen umsetzen können. Hier klicken und Fan werden: vielen Dank! Hier das Video mit Projektgründer Simon Schnetzer sehen: http://youtu.be/ncnsmrHkUWc Nächster Crowdconnect: 08.05.2013, 18:00 – 18:30 Uhr “Kampagnenstart am 15.05″ Sei live dabei im Video-Chat : https://proj.adobeconnect.com/crowdscience Die Agenda und das open Protokoll der letzten und künftigen Sitzungen: https://docs.google.com/document/d/1oE3OxHNdqplYIvR67xUyOnlMjKHyBznn_JzCFHw8_qM/edit?usp=sharing (Google Doc) Beim nächsten Crowdconnect geht es darum, wie wir schnell viele Unterstützer gewinnen können, damit wir auch Medien für unsere Aktivitäten interessieren können. Das Aktuelle Video ist ein Platzhalter und soll, ergänzt um Videomaterial von dem Symposium noch besser werden. * * * Weitere Informationen * * * Worum es geht und was bisher geschah ist zusammengefasst auf www.jungedeutsche.de/crowdfunding
4/20/13, 2:51 PM DATAJOCKEY
Ein Artikel zum Start der Kampagne auf Sciencestarter >> Bitte Fan werden, oder noch besser: gleich Unterstützer_in Und Aufruf zur Abstimmung über Dankeschöns. Entscheide selbst, was wir als Dankeschön für deine Unterstützung anbieten sollen: https://de.surveymonkey.com/s/crowdfunding-jungedeutsche_dankeschoens Nur mit eurer Hilfe können wir uns auch künftig weiter durch OpenScience-Forschung und Beteiligung für die Interessen junger Menschen in Deutschland einsetzen. Vielen Dank, Simon (Projektgründer)