<% user.display_name %>
Zwölf eigensinnig-poetische Lieder über charmante Grübeleien und verquere Begegnungen. Soulinspirierte musikalische Kurzfilme fürs Kopfkino, die aufgenommen werden wollen.
3,204 €
2,700 € Funding goal
76
Supporters
Project successful
 Lieder aus dem Kopfkino - Albumproduktion
 Lieder aus dem Kopfkino - Albumproduktion
 Lieder aus dem Kopfkino - Albumproduktion
 Lieder aus dem Kopfkino - Albumproduktion
Start audio

Project

Funding period 1/30/17 6:27 PM o'clock - 3/10/17 11:59 PM o'clock
Realisation period 2 Monate
Funding goal 2,700 €
Category Music
City Leipzig
What is this project all about?

Nach meinem Solo-Debüt "Looped SoulSongWriting" (2013) purzelten plötzlich immer mehr deutschsprachige Lieder aus mir heraus. Oft inspiriert von merkwürdigen Fotos, Gemälden, Bildern oder Begegnungen haben sich mittlerweile zwölf musikalische Kurzfilme fürs Kopfkino angesammelt. Live erprobt sind sie mittlerweile; jetzt wollen sie endlich aufgenommen und veredelt werden.

Mein zweites Soloalbum "Lieder aus dem Kopfkino" soll also bei der ganzen Sache rauskommen und das auch noch möglichst schön. Dafür braucht man... naja... das wissen wir ja alle.

Wie das erste Album klang? Anders! Looped SoulSongWriting

What is the project goal and who is the project for?

Die Lieder aus dem Kopfkino müssen jetzt einfach mal festgehalten werden - für alle, die mitschmunzlen, mitfühlen, mitgrübeln oder mitträumen wollen über diese menschlichen Merkwürdigkeiten.

Why would you support this project?

Das sollte man unterstützen, um die Episoden aus dem Kopfkino immer wieder hören zu können, um mitlesen und vielleicht irgendwann auch mitsingen zu können.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Schon in der zweiten Februarhälfte geht es ins Tonstudio. Ein paar tolle Gastmusiker werden die Songs bereichern. Anschließend wird gemixt und gemastert. Danach müssen die Aufnahmen auf die CDs und die Hüllen hergestellt werden usw. Das Release-Konzert ist am 12.5. im Laden auf Zeit!

Who are the people behind the project?

Musik mache ich schon ewig und Soul und Anverwandtes liebe ich schon fast genauso lange. Die Platten und Kassetten meiner Eltern haben auch wirklich Eindruck hinterlassen und so fließt gerade alles zusammen.

(Halb-)Vernünftigerweise bin ich Kulturpädagogin/Ang. Kulturwissenschaftlerin geworden und verdiene nun mein Müsli in einer Schauspielschule und engagiere mich nebenbei im wohl schönsten Kulturzentrum Leipzigs, der Kulturwerkstatt KAOS.

In der verbleibenden Zeit entere ich unheimlich gern Bühnen: Mit meinen Soloprogrammen, dem Acoustic-Soul-Duo/-Trio Damario oder der FunkRock-Band re:name (Arbeitstitel). Seit 2009 war ich viel mit meiner kleinen Loop-Station unterwegs, aber die neuen Songs wollen lieber ganz pur zur Gitarre gespielt werden, back to the roots sozusagen.

Die Fotos sind übrigens von Ruslan Hrushchak Photography.

Project updates

2/26/17

Ihr fragt euch sicherlich, was mit dem ganzen Geld passieren soll. Deswegen habe ich mal eine grobe Übersicht angelegt, was dieses Album etwa Kosten wird:

Aufnahmekosten (Studiotage, Mixen, Mastering) 2800€
CD-Produktion (Booklet, Hüllen, CDs) 550€
Werbung 200€
Materialien (Saiten, Kleinkram) 100€
Crowdfunding-Kosten/Gegenleistungen 200-500€

Gesamt: 3850-4150€

Mit dem Crowdfunding-Ziel werden also gerade einmal die Aufnahmekosten gedeckt...

2/8/17

Erste Hörprobe! Pre-Recording von "Im Kopfkino" mit Martin Wille: https://soundcloud.com/mariaschueritz/im-kopfkino-ausschnitt-pre-recording

Website & Social Media
Legal notice
Maria Schüritz
Prießnitzstr. 49
04179 Leipzig Deutschland

www.maria-schueritz.de

Discover more projects