Business card

Robert von Wroblewsky

Deutschland / Berlin

Robert von Wroblewsky begann mit zwölf Jahren Theater zu spielen. Das reichte ihm nicht, deswegen drehte er bald darauf Kurzfilme. Nach einer Ausbildung zum Film & Video Editor gründete er VORWÄRTS FILM!, eine Gruppe ambitionierter Filmemacher die gemeinsam ihre Produktionen realisiert. Neben diversen Kurzfilmen und Musikvideos drehte er den Dokumentarfilm "Perm 36 - Der letzte Gulag", welcher auf Festivals u.a. in den USA und Indien lief, und den Dokumentarfilm „Heimat ist für alle da“, über ein preisgekröntes Kulturprojekt in einem kleinen thüringischen Städtchen. Darüber hinaus komponiert und produziert er Musik und kreierte mit der Band „Schuld & Söhne“den „Optik-Rock“.

2013 haben Matthias Kubusch und Robert von Wroblewsky das SCHAUHAUSKOLLEKTIV als Produktionsgesellschaft für Film und Theater neu gegründet und neben einer Vielzahl anderer Projekte und Aufträge den Spielfilm „DER TROPFEN – Ein Roadmovie“ gedreht.
SCHAUHAUSKOLLEKTIV kooperiert mit zahlreichen unterschiedlichen Partnern aus allen kulturellen und medialen Bereichen.

13
Supports
14
Subscribed projects
3
Own projects
Movie / Video
DE

"The last drop" - Featurefilm

Keiner käme auf die Idee, dass ein normaler Typ wie Rainer aus der deutschen Provinz eine Bombe bauen und nach Berlin bringen will. Solche Taten sind doch nur das Werk von Wahnsinnigen, von...

Team member of

Movie / Video
DE

"WEIBER!" (Schwestern teilen. Alles.)

Das Buch „Tote haben keine Lobby“ von Sabine Rückert war die Inspiration zum Drehbuch "Weiber!". Rückert belegt den Umstand, dass JEDER ZWEITE MORD in Deutschland durch untätige...