Projekte / Education
Die Quinoa-Schule in Berlin-Wedding setzt sich für die Chancengerechtigkeit von Jugendlichen ein. Denn in diesem Brennpunkt-Stadtteil haben über 40 % der Teilnehmenden 2016 den Hauptschulabschluss nicht bestanden. Das wollen wir ändern! Unser Ziel ist es, dass alle Jugendlichen, ungeachtet ihrer Herkunft, eine Chance auf einen Schulabschluss und damit eine Zukunftsperspektive bekommen.
60,105 €
240,000 € 2nd Funding goal
62
Fans
127
Supporters
Project successful

Project

Funding period 10/04/2018 12:14 o'clock - 24/05/2018 23:59 o'clock
Realisation period Bis Ende 2018
Funding goal reached 60,000 €
2nd Funding goal 240,000 €
Mit 60.000 € können wir einer zusätzlichen Schulklasse mit 20 Jugendlichen durch Vollstipendien eine faire Chance auf einen Schulabschluss ermöglichen.
Mit 240.000 € erhalten 80 Jugendliche (= 4 Klassen) ein Vollstipendium für unsere chancengerechte Schule. Dadurch wird die Kapazität der Schule voll genutzt.
City Berlin
Category Education

What is this project all about?

Betül, 9.Klasse: „In dieser kleinen, aber feinen Schule kann man seine Zukunft sehen. Hier werden wir durch Tutoren unterstützt. Sie helfen uns sehr.“

Warum brauchen wir Deine Unterstützung?
Wir stellen unser Projekt hier vor, weil unsere Schule noch nicht zu 100 % finanziert ist. Jede noch so kleine Unterstützung hat einen vervielfachenden Effekt und bringt die Jugendlichen ein Stück näher an ihren Schulabschluss heran.

Mission
Wir wollen den Jugendlichen durch einen erfolgreichen Schulabschluss und Schulanschluss eine Perspektive für ihr Leben geben. Auf dem Weg dahin bereiten wir sie bestmöglich auf ihre Zukunft vor.

Erfolge
I.
74 % unserer Jugendlichen haben 2017 den Hauptschulabschluss/die Berufsbildungsreife (BBR) erfolgreich bestanden. Das ist eine signifikant höhere Abschlussquote als im Stadtteil Wedding. (Zum Vergleich: Die Abschlussquote für den Hauptschulabschluss/die Berufsbildungsreife im Stadtteil Wedding lag 2016 bei 58 %. Quelle: https://www.isq-bb.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/11/bbr-2016-berixt.pdf.)
II.
Es gibt keine schweren Gewaltvorfälle, Waffenbesitz oder Drogen.

III.
Wir unterstützen all unsere Jugendlichen dabei, sich in jedem Schuljahr Praktika zu organisieren und diese erfolgreich zu absolvieren.


Rima, 10. Klasse: „Das Besondere an unserer Schule ist, dass man hier nicht nur einen Ort zum Lernen hat, sondern dass man sich gleichzeitig wohl und wie von einer großen Familie umgeben fühlt.“

Das Quinoa-Bildungskonzept – Schwerpunkte

  • Unsere Werte Mut, Achtsamkeit und Verbindlichkeit sind die Basis unseres Schullebens.
  • Die Vermittlung von Sprachkompetenz ist ein großer Eckpfeiler des Unterrichts.
  • Das Fach „Zukunft“ legt bereits ab der 7. Klasse die Grundlagen für einen erfolgreichen Berufseinstieg.
  • Durch die Schwerpunktthemen „Digitalisierung“ und „Social Entrepreneurship“ werden die Jugendlichen auf die Herausforderungen unserer zukünftigen Gesellschaft und Umwelt vorbereitet.

Unser Tutoren- und Mentorenprogramm
I.
Die Reflexion des individuellen Lernfortschritts und das verbindliche Treffen von Zielvereinbarungen stehen im Mittelpunkt des Tutorenprogramms.

II.
Das Mentorenprogramm unterstützt nach der 10. Klasse den Übergang zu einer Ausbildung oder auf eine weiterführende Schule.

Nur, 10. Klasse: „Dank unserer Tutoren fühlt man sich den Lehrern sehr vertraut. Wir können über Dinge sprechen, von denen man sonst nicht wüsste, mit wem man das am besten besprechen könnte, besonders auch bei nicht-schulischen Angelegenheiten. In solchen Situationen geben die Lehrer immer ihr Bestes, um uns zu helfen, und hierfür sind wir ihnen sehr dankbar.“

Mit der Quinoa-Schule ist eine Bewegung entstanden, die für Chancengerechtigkeit eintritt. Dafür braucht unsere Community Deine Unterstützung. Werde Teil unserer Bewegung!

Mehr Infos unter www.quinoa-bildung.de.

What is the project goal and who is the project for?

Unsere Vision ist es, dass alle Jugendlichen in Deutschland ungeachtet ihrer sozialen und kulturellen Herkunft ihre Chance auf einen Schulabschluss bekommen.

Die Quinoa-Schule dient als Beispiel dafür, wie Chancengerechtigkeit im Bildungssystem gelingen kann.

Die Steigerung der Hauptschulabschlussquote (Berufsbildungsreife) der Quinoa-Schule von +28 % im Vergleich zum Durchschnitt ist uns nicht genug!

Wir haben das Ziel:
I.
Dass 100 % unserer Jugendlichen einen Abschluss bekommen, eine Ausbildung beginnen oder auf eine weiterführende Schule gehen.

II.
Wir wollen noch mehr Jugendliche erreichen, indem wir die Kapazität der Quinoa-Schule voll ausschöpfen – daher werden wir die Schülerschaft auf 190 Jugendliche erweitern und damit fast verdoppeln (aktuell: 110 Jugendliche).

Unsere Zielgruppe
Unsere Jugendlichen kommen zu mehr als 80 % aus einem sozial und ökonomisch benachteiligten Umfeld. In unserer Schule bilden wir die Demografie des Stadtteils Berlin-Wedding ab. Wir haben viele Jugendliche mit einem Migrationshintergrund, die aus den verschiedensten Kulturkreisen kommen.

Why would you support this project?

Hier hast Du die Möglichkeit, mit wenig Aufwand eine große Wirkung zu erzielen.

Du trägst dazu bei, 80 Jugendlichen einen Schulplatz in einem chancengerechten Umfeld zu ermöglichen.

Die Quinoa-Schule hat das Potenzial, Einfluss auf die Bildungslandschaft in Deutschland zu nehmen und mit ihrer Wirksamkeit auch Veränderungen im Bildungssystem sowie in unserer Gesellschaft anzustoßen.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

  • Mit 60.000 € werden wir einer zusätzlichen Schulklasse mit 20 Jugendlichen Vollstipendien für ein Schuljahr finanzieren.
  • Wenn wir das zweite Spendenziel von 240.000 € erreichen, können wir insgesamt 80 Jugendlichen (4 zusätzlichen Schulklassen) ein Vollstipendium für ein Schuljahr finanzieren. Dadurch wird die Kapazität der Schule voll genutzt.

Ein Vollstipendium beträgt 3.000 € pro Schüler*in und Schuljahr. Die Differenz zwischen den staatlichen Zuschüssen und den Kosten eines Schulplatzes pro Schuljahr ergibt die Höhe des Vollstipendiums.

Who are the people behind the project?

Die Quinoa Bildung für hervorragende Lebensperspektiven gemeinnützige GmbH ist ein Sozialunternehmen und hat 2014 die Quinoa-Schule gegründet. Wir sind ein engagiertes Team mit vielfältigen Hintergründen und Lebensläufen. Bei uns arbeiten Pädagogen, Sozialpädagoginnen, Teach First Fellows, Fundraiser, Wirkungsmesserinnen, die kaufmännische Leitung und freiwillige Helferinnen.

Aber warum „Quinoa“?
UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und die Vereinten Nationen haben 2013 das „Internationale Jahr der Quinoa-Pflanze“ ausgerufen. Die in den Anden beheimatete Körnerfrucht ist besonders nahrhaft und leicht anzubauen und hat das Potenzial, den Welthunger zu besiegen.* Ein bedeutendes Potenzial sah man bei der Gründung von Quinoa sinngemäß auch in den Jugendlichen aus dem Berliner Wedding und haben sich so für den Namen „Quinoa“ entschieden.

* Quelle: https://www.unric.org/de/uno-schlagzeilen/26934-internationales-jahr-der-quinoa-offizieller-startschuss-

Curated by

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

ProjectTogether

"Wir sind die Community junger Macher, die gemeinsam unsere Zukunft gestalten möchten." Von jungen Menschen, für junge Menschen - uns alle verbindet eine gemeinsame Vision: Jeder Einzelne kann mit seinen Ideen unsere Gesellschaft mitgestalten. Eine aktive Zivilgesellschaft ist Fundament ...

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Entrepreneurs, inventors and creative people present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

54,261,531 € funded by the crowd
6,017 successful projects
900.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under european law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

The future belongs to the daring - discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH