Crowdfunding finished
"The Saints and The Sinners" ist ein zehnminütiger, szenischer Crime/Thriller. Es werden Themen wie Selbstjustiz, Korruption und der Missbrauch struktureller Machtgefälle behandelt.
5,910 €
Fundingsum
25
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 The Saints and The Sinners
 The Saints and The Sinners
 The Saints and The Sinners
 The Saints and The Sinners

About this project

Funding period 9/2/22 6:05 PM - 9/28/22 11:59 PM
Realisation Drehzeitraum: Oktober 2022
Start level 3,000 €

Euere Unterstützung wird zu 100% in die Erstellung des Filmes gesteckt.
Darunter fallen vor allem die Kosten für die Verpflegung, Technik und Requisiten.

Category Movie / Video
City Darmstadt

Project description show hide

What is this project all about?

Die Gelegenheitsdiebin Mary vertraut sich in einer Beichte Daniel, ihrem Priester, an. Dieser jedoch hat es sich zur Mission gemacht, Sünder selbst zu bestrafen. Nachdem er sie brutal zur Rechenschaft zieht, sucht sie Hilfe bei der Polizei. Der ermittelnde Beamte wurde vom Priester erpresst und kann ihr nicht helfen. Der Konflikt des Films erreicht seinen Hochpunkt in einer Konfrontation der beiden Hauptfiguren im Beichtstuhl des Priesters.

What is the project goal and who is the project for?

Im Film “The Saints & The Sinners” folgen wir einer jungen Frau, die ihre Tat bereut und sich der Obrigkeit stellen möchte. Nach und nach wird sie davon überzeugt, dass Justizia ihr nicht helfen kann oder möchte. Daraus zieht sie den Schluss, dass sie sich selbst helfen muss.

Diese Entwicklung kann man in den letzten Jahren bei einigen extremen Gruppierungen gut beobachten. Die Abkopplung vom Rechtsstaat ist immer die Folge von vorhergegangenen Enttäuschungen - was könnte dieses Abschotten verhindern?

In dem Kurzfilm erforschen wir die Hintergründe und Gefahren von Selbstjustiz.

Why would you support this project?

Gerade wenn man auf den gängigen Social-Media Kanälen die Kommentare von Posts über aktuelle Rechtsprechungen liest, wird man schnell feststellen, dass eine Vielzahl von Leuten eine härtere Strafe fordert und der Meinung ist, die Verurteilung wäre zu mild. Einige extreme Personen sprechen dort jedoch auch häufig davon, "die Sache gerne in die eigene Hand nehmen zu wollen". Diese Entwicklung finden wir sehr bedenklich und versuchen eine kritische Selbstreflektion zu diesem Thema zu fördern.

How will we use the money if the project is successfully funded?

In erster Linie wird mit dem Geld für eine ausreichende Versorgung der Crew gesorgt. (Essen am Set und Spritkosten) Darüber hinaus haben wir z.B. vor, einen Beichtstuhl zu bauen und Technik zu leihen, die für die Umsetzung des Films essentiell ist.

Who are the people behind the project?

Wir sind Motion Pictures Studenten an der Hochschule Darmstadt.
Hauptverantwortlich für das Projekt sind: Produzent Jelle Sahmkow, Regisseur Philemon Gerbeth und Kameramann Manuel Schmitt.

»Es liegt nun einmal in meiner Natur, ich will lieber eine Ungerechtigkeit begehen, als Unordnung ertragen.« - Johann Wolfgang von Goethe
This project has been awarded by the Startnext VI Vielfaltoskop.
Discover more projects

Project updates

9/13/22 - Finanzierungsphase verkürzt Wir mussten die...

Finanzierungsphase verkürzt

Wir mussten die Finanzierungsphase leider verkürzen da einige Kosten der Produktion vorher anfallen werden als geplant. Jedoch ist die kein Grund zur Sorge da wir trotzdem vielversichtlich sind unser Ziel zu erreichen.

Das bedeutet das wenn das Ziel erreicht wird eure Unterstützungen bereits am 28.09.22 abgebucht werden, nicht wie vorher am 3.10.22.

Euer, The Saints and The Sinners Team

Support now 

Cooperations

Hochschule Darmstadt

Als Studierende werden wir großzügig von unserer Hochschule unterstützt, vielen Dank!

share
The Saints and The Sinners
www.startnext.com

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more