Ist es möglich seinen eigenen Tod vorzutäuschen, unterzutauchen und irgendwo von vorne anzufangen? Was ist zu beachten und mit welchen Konsequenzen muss man rechnen, wenn man erwischt wird? Diese und weitere Fragen beschäftigen vier Filmschaffende. Auf den Philippinen haben wir die Schwarzmärkte erforscht und möchten nun aus dem gesammelten Material eine Reportage produzieren.
648 €
8,000 € Funding goal
5
Supporters
Projectfinished
All or nothing: The collected sum will be paid out as soon as the funding target is reached.
 ...sterben um zu leben
 ...sterben um zu leben
 ...sterben um zu leben
 ...sterben um zu leben

About this project

Funding period 6/22/18 6:53 PM - 8/12/18 11:59 PM
Realisation bis Oktober 2018
Funding goal 8,000 €

Mit diesem Betrag können wir das Filmprojekt verwirklichen (inklusive Experteninterviews in Deutschland).

2nd funding goal 14,000 €

Je mehr Geld die Kampagne einnimmt, desto mehr Ideen können wir umsetzen. Zum Beispiel sind weitere Interviewpartner geplant.

Category Movie / Video
City Katlenburg-Lindau
Website & Social Media
Legal notice
...sterben um zu leben
Jan-Hendrik Bruchwalski
Duhmblick 24
37191 Katlenburg Deutschland

Discover more projects

Mental Health ist systemrelevant
Social Business
DE
Mental Health ist systemrelevant
Unser Antrieb ist Eure Mental Health – unser aller mentale Gesundheit. Unser Mental Health Café darf gerade nicht zeigen, was es kann. So schaffen wir derzeit anderweitig Rahmen und Räume, in denen wir verändern, dass und wie über das Thema gesprochen wird. Gerade in Zeiten von Covid so...
3,740 € 16 days
"Tremolo"
Movie / Video
DE
"Tremolo"
Ein Film für Gehörlose und Hörende
6,662 € (44%) 32 days