<% user.display_name %>
Projekte / Literature
Wer den Tango Argentino als Macho-Tanz sieht, darf umdenken: Es ist ein durch und durch weiblich geprägter Tanz. Frauen waren es, die ihn aus Vorstufen entwickelt und verbreitet haben. Ja, mehr: Sie nutzten den Tango als Vehikel für ihren Kampf, um sich aus der ewigen Bevormundung durch Männer zu befreien! Dies geschah in nur anderthalb Jahrzehnten (1900 - 1914). - So das Ergebnis meiner Recherche, die ich nun als Buch veröffentlichen möchte. Hier öffnet sich eine ganz neue Sicht auf den Tango!
6,938 €
11,800 € 2nd Funding goal
99
Supporters
Project successful

Project

Funding period 12/21/18 5:31 PM o'clock - 3/3/19 11:59 PM o'clock
Realisation period März - Mai 2019
Funding goal reached 6,600 €

für Lektorat, Layout & Druck einer 1.000'er Auflage (nur Text, wenige schwarz/weiß-Bilder).

2nd Funding goal 11,800 €

2.000'er Auflage in exzellenter Qualität! Gutes Papier, zahlreiche farbige Abbildungen.

Category Literature
Ort Göttingen
Website & Social Media
Project widget
Legal notice
Michael Groß
Am Westerberg 7
37130 Gleichen

Curated by

Ideenbeweger

Zur alternativen Finanzierung von innovativen, kreativen und sozialen Projektvorhaben in der Region Südniedersachsen betreibt das ZE Zentrum für Entrepreneurship der PFH Private Hochschule Göttingen mit Ideenbeweger eine eigene Crowdfunding-Plattform. Mit Ideenbeweger möchten wir Ideen und...