Finn lebt mit seinem Vater ein einfaches Leben - abseits der technologischen Entwicklung im Jahr 2050. Ein Experiment erregt seine Aufmerksamkeit: “Vivid Dreams”. Es ermöglicht mithilfe von Erinnerungen interaktiv Momente mit Menschen erneut zu erleben und zu gestalten. Finn sieht seine Chance, dadurch wieder mit seiner verschwundenen Mutter sprechen zu können. Doch er weiß noch nicht, dass er sich damit auf eine emotionale Reise begibt, bei der er längst verdrängte Erinnerungen weckt.
3,148 €
Fundingsum
60
Supporters
Rosalie Mesgarha
Rosalie Mesgarha / Projektberater
Great, that this idea is going to be realized. I’m very happy with the project!
14.01.2021

Danke und Fortschritte

Anne Webner
Anne Webner1 min Lesezeit

Hallo ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung. Ohne euch könnten wir dieses Projekt nicht umsetzen. Damit ihr auch wisst was wir in der Finanzierungszeit machen, bekommt ihr ein kleines Update. Nina und Magdalena arbeiten weiterhin fleißig am Drehbuch, die Recherche für Locations und Schauspieler hat begonnen und es gibt einen groben Drehplan. Motiviert von eurer Unterstützung wird es in den nächsten Woche weitere Fortschritte geben, die wir euch dann mitteilen können. In der Zwischenzeit könnt ihr auch gerne auf unserem Instagram Account vorbeischauen um wirklich nichts mehr zu verpassen.

Bis dann