Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Dokumentarfilm: Als Krankenschwester musst du das abkönnen!
In der Pflege, insbesondere auf Intensivstationen oder in psychiatrischen Einrichtungen, ist sehr wahrscheinlich, im Laufe des Berufslebens mit Situationen konfrontiert zu werden, die ergreifend und auch traumatisch sein können: Leiden und Tod, entsetzlich entstellte Unfallopfer oder Selbstmorde u.a.m. In diesem Film soll es um die emotionalen Belastungen der Pflegekräfte gehen. Dafür werden Interviews mit Pflegekräften geführt und gefilmt, die Fälle aus ihrem Berufsleben erzählen.
5.000 €
5.000 € Fundingziel
145
Fans
47
Unterstützer
Projekt erfolgreich
24.12.15, 10:02 Roberto Rotondo
Liebe Freunde des Projekts "Als Krankenschwester musst du das abkönnen!" Die Dankeschöns sind nun verschickt und wir hoffen, dass einige heute schon angekommen sind. Wir haben die Plakate mit dem Online Fotoservice Pixum verschickt. Die letzten DVDs sind gestern in die Post gegangen und kommen nach Weihnachten an. Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung! Wir wünschen Euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr. Liebe Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
06.12.15, 08:47 Roberto Rotondo
Liebe Freunde des Projekts "Als Krankenschwester musst du das abkönnen!" Der Film ist fertig! Nachdem wir noch einige Änderungen vorgenommen haben, ist der Film jetzt fertig geschnitten! Die Dankeschöns werden jetzt erstellt und in den nächsten Wochen verschickt. Die Filmplakate werden von einem externen Anbieter hergestellt und extra verschickt. Die DVDs und die Fotos verschicken wir selbst per Post. Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung! Liebe Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
25.10.15, 19:49 Roberto Rotondo
Liebe Freunde des Projekts "Als Krankenschwester musst du das abkönnen!" Wir sind jetzt soweit, dass wir die erste Vorabversion des Films an diejenigen verschicken, die uns eine größere Summe Geld gespendet haben. Sie erhalten die Version, um uns eine Rückmeldung darüber zu geben, ob wir noch etwas verbessern können. Danach erstellen wir die endgültige Fassung. Wir sind guter Dinge, dass wir die Dankeschöns und den Film fristgerecht spätestens im Dezember verschicken können. Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung! Liebe Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
04.10.15, 16:35 Roberto Rotondo
Liebe Freunde des Projekts "Als Krankenschwester musst du das abkönnen!" Wir arbeiten weiter am Feinschnitt. Da wir mit zwei unterschiedlichen Kameras gefilmt haben, müssen wir den Ton noch angleichen. Außerdem gibt es unterschiedliche Rückmeldungen zu den Zwischenbildern, die wir zwischen die einzelnen Interviewpartner/innen gesetzt haben. Jetzt müssen wir entscheiden, ob wir es noch ändern bzw. eine andere Fassung schneiden. Aber, es geht voran. Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung! Liebe Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
17.08.15, 19:34 Roberto Rotondo
Liebe Freunde des Projekts "Als Krankenschwester musst du das abkönnen!" Wir haben erste Rückmeldungen auf den ersten Rohschnitt des Films erhalten und arbeiten am Feinschnitt. Aber, es geht voran. Liebe Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
17.07.15, 22:03 Roberto Rotondo
Liebe Freunde des Projekts "Als Krankenschwester musst du das abkönnen!" Wir haben vier Interviews geführt und der Rohschnitt ist fertig. Im Moment haben wir 50 Minuten Film geschnitten. Allerdings möchten wir noch ein Interview führen und dann kommt der Feinschnitt. In dem Trailer könnt Ihr Euch schon einmal die Interviewpartner/innen ansehen. Liebe Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
11.06.15, 16:26 Roberto Rotondo
Liebe Supporter und Freunde vom Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ Hier seht ihr den akuellen Zwischenstand. Herzliche Grüße aus Hamburg Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
07.05.15, 08:02 Roberto Rotondo
Liebe Freunde vom Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ Wir sind fast fertig mit den Interviews. Heute fahren wir ins Sauerland, um morgen ein Interview mit Anja zu führen. Das letzte Interview mit einer Pflegekraft. In den letzten Wochen haben wir mit Sabine und Georg gesprochen, die und wirklich beeindruckende und ergreifende Erlebnisse erzählt haben. Schon jetzt haben wir 8 interessante Fallbeispiele und ca. 4 Stunden Aufnahmen sind vorhanden. Für einen 45-minütigen Film schon jetzt ausreichend Material. Wir fragen uns schon jetzt, wie wir das Material noch weiter verwenden können, denn eines ist sicher, wir können nicht alle Fallbeispiele in 45 Minuten zeigen. Vielleicht habt ihr ja eine Idee? Wer uns jetzt noch unterstützen möchte, kann dies über unsere Homepage tun. Link: http://www.gegenuebertragung-psychoanalyse-filmproduktion.de/spenden_gegenuebertragung.html . Herzliche Grüße aus Hamburg. Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse Link zum Projekt: https://www.startnext.com/ergreifende-pflegeerlebnisse
15.04.15, 14:07 Roberto Rotondo
Liebe Freunde vom Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ Noch ist das Geld nicht bei uns angekommen, aber wir rechnen in dieser Woche damit. Mit den InterviewpartnerInnen sprechen wir gerade Termine für die Interviews ab. Wir würden gerne im April/Mai starten. Wer uns jetzt noch unterstützen möchte, kann dies über unsere Homepage tun. Link: http://www.gegenuebertragung-psychoanalyse-filmproduktion.de/spenden_gegenuebertragung.html . Herzliche Grüße aus Hamburg. Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse Link zum Projekt: https://www.startnext.com/ergreifende-pflegeerlebnisse
31.03.15, 12:22 Roberto Rotondo
Liebe Supporter, vielen, vielen Dank, dass ihr uns bei unserem Crowdfunding-Projekt unterstützt habt. Auf den letzten Drücker hat es doch noch geklappt. Der Film wird kommen. Jetzt können wir an die Umsetzung der Interviews gehen ... es gibt noch einiges zu tun. Natürlich werden wir euch über alles auf dem Laufenden halten! Herzliche Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
27.03.15, 13:31 Roberto Rotondo
Liebe Unterstützer und Fans, vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung! Nur noch 3 Tage bleiben, um das Fundingziel zu erreichen. Wir brauchen nur noch 1200 Euro. Wir glauben das ist machbar! Bitte unterstützt uns jetzt auf Startnext! Herzliche Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
16.03.15, 18:19 Roberto Rotondo
Liebe Unterstützer und Fans, wir haben Rückmeldungen darüber erhalten, dass Pflegekräfte kein Geld für unser Projekt zahlen, weil sie sich Sorgen darüber machen, dass mal wieder ein Bericht gedreht wird, in dem die negativen Seiten des Berufes dargestellt werden. Wir wollen den Beruf nicht schlecht darstellen oder abschrecken, sondern auf ein spezielles Thema hinweisen – Umgangs- bzw. Behandlungsmöglichkeiten nach traumatischen Erlebnissen in der Pflege. Ein notwendiges Thema. Frauke Teegen und Julia Müller haben auf 15 Intensivstationen eine Fragebogenerhebung zu berufsbedingter Traumatisierung durchgeführt. 144 examinierte Krankenschwestern und Pfleger (17 %) „... berichteten im Mittel über 38 traumatische Berufserfahrungen, die sie mit schwerverletzten, verstümmelten, sterbenden Patienten, Leichen und eigene Angst und Hilflosigkeit konfrontierten. 88 % litten unter Intrusionen, 75 % unter Symptomen eines erhöhten Erregungsniveaus, 41 % hatten eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ausgebildet.“ Quelle: Traumaexposition und posttraumatische Belastungsstörung bei Pflegekräften auf Intensivstationen. Frauke Teegen, Julia Müller. Psychother Psych Med 2000; 50(9/10): 384-390 Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York. Internet: https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-2000-9096 Wir glauben, dass das Thema PTBS in die Aus-, Fort- und Weiterbildung für Pflegekräfte gehört und möchten Euch nochmals bitten, uns finanziell zu unterstützen. Herzliche Grüße Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse Filmtipps: Positive Darstellungen über die Krankenpflege findet man im Filmportal der Bundesagentur für Arbeit unter: 1. http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/gesundheit/pflege-und-therapie/gesundheits-und-kinderkrankenpfleger-in/ 2. http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/gesundheit/pflege-und-therapie/gesundheits-und-krankenpfleger-in/ Auch die Ausbildungsfilm-Plattform AZUBOT stellt den Beruf sehr positiv dar. Link: http://www.azubot.de/berufe/96/gesundheits-und-krankenpfleger
27.02.15, 09:58 Roberto Rotondo
Wir suchen 200 Menschen, die bereit sind, 15 Euro auszugeben, um den Film „Organspende – Die Schattenseite“ (124 Min.) zum Download und ein DVD-Kit zu erhalten. Dieses Dankeschön kann man sofort erhalten und muss es auch nicht zurückgeben, wenn die Finanzierungsschwelle für unser Projekt nicht erreicht wird. In dem Film haben wir Renate Greinert interviewt, die das Schlimmste erlebt hat, was man sich vorstellen kann – den Verlust des eigenen Kindes. Ihr Sohn, damals 15, verunglückte mit den Fahrrad schwer auf dem Schulweg. Sie ist in meinen Augen die erste Kritikerin, die in Deutschland den Mut hatte, gegen ein System anzutreten. Schon 1991 erschien ihr Buch „Organspende“ im Lamuv-Verlag. Mit diesen 15 Euro könnt Ihr nicht nur unser Engagement in Sachen Organspende, sondern auch das Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ unterstützen und ermöglichen. Die noch fehlenden 800 Euro zahlen wir dann selbst dazu. Wenn Euch etwas daran liegt, der Pflege eine Stimme zu geben, dann spendet! Wir werden es Euch danken. Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
20.02.15, 14:16 Roberto Rotondo
Liebe Unterstützer und Fans, vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung! Wir sind noch weit entfernt von unserem Fundingziel und möchten gerne weitere Zielgruppen ansprechen, um die 5000 Euro doch noch zu erreichen. Gestern wurde nochmals eine Werbung für unser Projekt im Onlineauftritt des Fachmagazins "Health&Care Management" (hcm-magazin.de) geschaltet. Link: Health&Care Management unter http://www.hcm-magazin.de/dokumentarfilmer-sucht-unterstuetzer-fuer-film-ueber-pflegefachkraefte/150/10746/274974 Auch die Zeitschrift „Dr. med. Mabuse“ wird in der Märzausgabe einen Hinweis auf unser Projekt bringen. Die Zeitschrift versteht sich als „kritisch – unabhängig – berufsübergreifend – sozial“. Link: http://www.mabuse-verlag.de/Zeitschrift-Dr-med-Mabuse/Willkommen/. Damit erreichen wir nochmal ca. 60000 Leserinnen und Leser. Wir glauben daran, dass es Wirkung zeigen kann. In Absprache mit Startnext verlängern wir bis zum 30. März! Helft uns das angestrebte Fundingziel zu erreichen, indem Ihr uns weiter finanziell unterstützt und unsere Kampagne innerhalb eurer eigenen Netzwerke fleißig teilt. Wir danken Euch für Euer Verständnis Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
17.02.15, 09:58 Roberto Rotondo
Nur noch fünf Tage bis zum Ablauf der Frist, und wenn bis zum 22.2. die angestrebte Summe von 5000 € nicht zusammen ist, gehen wir leer aus! Heute ist auch der letzte Tag für Überweisungen per Vorkasse, also mit normalem Überweisungsträger, wenn man seine Bankdaten nicht online angeben möchte. Wenn Euch etwas daran liegt, der Pflege eine Stimme zu geben, dann spendet! Wir werden es Euch danken. Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse Link zum Buch „Der Pflege eine Stimme geben“: http://www.verlag-hanshuber.com/index.php/der-pflege-eine-stimme-geben.html/
13.02.15, 15:43 Roberto Rotondo
Liebe Freunde vom Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ Wir haben noch 9 Tage Zeit, um unser Funding-Ziel zu erreichen. Fast 6000 mal wurde unser Pitchvideo angesehen und wir brauchen nur noch 38 Menschen, die bereit sind, 100 Euro zu investieren. Vielleicht finden sich noch ca. 150 UnterstützerInnen, die 25 Euro investieren würden? Auch dann würde es noch klappen. Die Beschreibungstexte der Dankeschöns, die schon gebucht wurden, können wir nicht mehr verändern. Aber diejenigen, die 25 Euro oder mehr überweisen, erhalten auch den Film „Organspende – Die Schattenseite“ (124 Min.) zum Download und ein DVD-Kit dazu. Danke für eure Mithilfe und ein schönes Wochenende. Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
11.02.15, 16:39 Roberto Rotondo
Die Zeitschrift "Die Schwester / Der Pfleger" hat heute in ihrem Newsletter unter https://www.station24.de/news/-/content/detail/10438213 nochmal darauf hingewiesen, dass wir noch Unterstützer und Sponsoren für unser Projekt suchen. Vielen Dank an die Redaktion! Link zur Zeitschrift: https://www.bibliomed.de/die-schwester-der-pfleger
09.02.15, 13:46 Roberto Rotondo
921 Euro sind eingezahlt und 162 Euro wurden per Vorkasse angekündigt. Ein großes Dankeschön an die ersten UnterstützerInnen. Jetzt bitte nicht nachlassen! Noch 13 Tage, das muss doch klappen, wir glauben daran. Herzliche Grüße Ute & Roberto Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
07.02.15, 19:33 Roberto Rotondo
Man kann unser Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ auch unterstützen, ohne die eigenen Bankdaten online angeben zu müssen. Einfach mit der Bezahlmethode „Vorkasse“ bezahlen und unser Projekt mit normalem Überweisungsträger unterstützen. Überweisung per Vorkasse. Wir haben eine Anleitung als PDF-Datei ins Netz gestellt. Hier der Link: http://www.gegenuebertragung-psychoanalyse-filmproduktion.de/Startnext_Anleitung_zur_Ueberweisung_per_Vorkasse_Februar_2015.pdf . Außerdem haben wir Rückmeldungen bekommen, dass es wohl abschreckt, kleine Summen zu überweisen, wenn noch ca. 4000 Euro fehlen. Nach dem Motto: 5 oder 15 Euro helfen ja gar nicht." Tausende haben sich unsere Videos angesehen. Viele, viele "Gefällt-mir"-Klicks auf Facebook und 130 Fans zeigen uns, wie gut unsere Idee aufgenommen wird! Wenn viele Menschen eine kleine Summe überweisen, wird es noch klappen! Vielen Dank an jeden Einzelnen, der uns unterstützt hat. Das ist wunderbar. Bitte unterstützt uns jetzt! Wir gehen fest davon aus, dass wir das noch schaffen. Danke für eure Mithilfe und ein schönes Wochenende. Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
02.02.15, 14:53 Roberto Rotondo
Liebe Freunde vom Projekt „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“, Wir haben nur noch 20 Tage Zeit, um unser Funding-Ziel zu erreichen. Erst 21 von 122 Fans haben uns bisher finanziell unterstützt und 840 von 5000 Euro zugesichert. Es liegt an euch, ob das Projekt stattfindet. Bitte unterstützt uns jetzt! Schaffen wir das Funding-Ziel von 5000 Euro nicht, bekommen wir gar kein Geld und ihr erhaltet auch eure Dankeschöns nicht. Wir haben einen Ausschnitt aus einem Interview hochgeladen, damit ihr ein Gefühl dafür bekommt, worum es gehen kann. Im Internet unter:https://www.youtube.com/watch?v=vd2WQgSboVc&feature=youtu.be. Acht weitere Interviewpartner/innen, die aber nicht aus Hamburg kommen, haben ein Interview zugesagt. Mit so vielen Pflegekräften haben wir nicht gerechnet. Also steigen die Reise- und Unterbringungskosten sogar noch an, falls wir mit allen ein Interview führen können. Nach Rückmeldungen von Pflegekräften haben wir uns entschlossen, auch die positiven Seiten der Intensivpflege zu erfragen und in einem Film zu zeigen. Also können wir jetzt auch schon sagen, dass wir mit einem Film bzw. einer DVD nicht auskommen werden. Die Filme sollten 45 Minuten Länge nicht überschreiten, damit sie in Aus-, Fort- und Weiterbildungen gut in eine Unterrichtseinheit passen. Helft uns das angestrebte Fundingziel zu erreichen, indem ihr uns auch finanziell unterstützt und unsere Kampagne innerhalb eurer eigenen Netzwerke fleißig teilt. Vielen Dank, Ute & Roberto Euer Team Ergreifende Pflegeerlebnisse
16.01.15, 14:21 Roberto Rotondo
Liebe Fans und Supporter, vielen Dank bis jetzt für eure Unterstützung! Wir haben zum Preis von 15 Euro und zum Preis von 65 Euro zwei neue Dankeschöns eingestellt! 1. Dankeschön: Für 15 Euro könnt Ihr den Film "Organspende - Die Schattenseite" erhalten. Gegenübertragung sprach 2012 mit Renate Greinert, die ihren Sohn zur Organspende freigab. Renate Greinert ist Autorin und war Sachverständige zur Anhörung zum Transplantationsgesetz vor dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages. Sie ist unfreiwillig dazu gekommen, sich intensiv mit dem Thema Organspende und Transplantation auseinanderzusetzen. 1985 wurde ihr 15-jähriger Sohn auf dem Fahrrad von einem Auto erfasst, stürzte und erlitt als eine Folge ein schweres Schädelhirntrauma. Innerhalb weniger Stunden wurde sie von ärztlicher Seite mit der Diagnose Hirntod konfrontiert und in der Folge mit der Frage nach der Einwilligung zur Organspende. 2. Dankeschön: Für 65 Euro könnt Ihr den Film "Organspende - Die Schattenseite" erhalten und eine DVD des Filmprojekts „Als Krankenschwester musst du das abkönnen!“ bestellen. Den Film "Organspende - Die Schattenseite" könnt Ihr in jedem Fall sofort herunterladen. Wir schicken Euch den Download-Link zu, sobald das Geld auf Startnext eingegangen ist. Falls wir die 5000 Euro nicht erhalten sollten, was wir nicht hoffen, bekommt Ihr Euer Geld zurück und könnt diesen Film also in jedem Fall behalten! Sicher Dir ein Dankeschön auf www.startnext.com/ergreifende-pflegeerlebnisse, erzähl es weiter und mach mit, damit unsere gemeinsamen Anstrengungen der vergangenen Wochen und Monate nicht umsonst waren. Alle, die uns bis jetzt schon finanziell unterstützt haben, erhalten den Link zum Download des Films über Startnext. LG Ute & Roberto Team Ergreifende Pflegeerlebnisse www.startnext.com/ergreifende-pflegeerlebnisse www.nordstarter.org/ergreifende-pflegeerlebnisse
13.01.15, 18:20 Roberto Rotondo
Liebe Fans und Unterstützer, die Intensivrundschau ist ein Podcast mit Themen rund um die Intensivpflege, von und für Intensivpflegende (Link: http://intensivrundschau.podspot.de/ ). Michael Dewes hat mir die Möglichkeit gegeben, in seinem Podcast unser Projekt vorzustellen. Michael Dewes ist Fan und Supporter von unserem Projekt. Hier der Link zum Interview: http://intensivrundschau.podspot.de/files/Intensivrundschau_S02_E01.mp3 Vielen Dank für Deine Unterstützung! LG Ute & Roberto Team Ergreifende Pflegeerlebnisse www.startnext.de/ergreifende-pflegeerlebnisse www.nordstarter.org/ergreifende-pflegeerlebnisse
07.01.15, 12:49 Roberto Rotondo
Liebe Fans und Unterstützer, die Zeitschrift „Dr. med. Mabuse“ (http://www.mabuse-verlag.de/Zeitschrift-Dr-med-Mabuse/Willkommen/) hat eine Interviewanfrage und einen Hinweis auf unser Projekt auf ihrer Facebookseite gepostet (https://www.facebook.com/mabuseverlag). „Seit über 35 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik“, so Dr. med Mabuse und hat „mittlerweile über 50 000 Leserinnen und Leser im Gesundheits- und Sozialwesen.“ Der Abdruck in der aktuellen Ausgabe, die im Dezember erschienen ist, hat leider nicht mehr geklappt. Die nächste Ausgabe erscheint im März. Vielen Dank für die Unterstützung an Dr. med. Mabuse! LG Ute & Roberto Team Ergreifende Pflegeerlebnisse www.startnext.de/ergreifende-pflegeerlebnisse www.nordstarter.org/ergreifende-pflegeerlebnisse
05.01.15, 14:55 Roberto Rotondo
Liebe Fans und Unterstützer (Supporter), wir hoffen, dass ihr gut ins neue Jahr gekommen seid! Vielen Dank an alle, die schon zu einem frühen Zeitpunkt an das Projekt geglaubt haben und Fans geworden sind. Mittlerweile sind schon 390 Euro zusammengekommen und uns stehen noch 48 Tage zur Verfügung, um die Fundingschwelle von 5000 Euro zu erreichen! Nochmals vielen Dank an die Supporter, die uns somit im Crowdfunding auf Startnext nun auch finanziell unterstützt haben. Seit heute werden wir auch von Nordstarter begleitet. Nordstarter ist – nach eigenen Angaben - die Crowdfunding Page für die Hamburger Kultur- und Kreativwirtschaft. Hier unser Projektlink auf Nordstarter: www.nordstarter.org/ergreifende-pflegeerlebnisse . Wir begrüßen alle „Nordstarter“ herzlich, die jetzt etwas später auf das Filmprojekt „Als Krankenschwester musst Du das abkönnen“ aufmerksam werden und freuen uns natürlich über Eure großartige Unterstützung, auch finanzieller Art. LG Ute & Roberto Team Ergreifende Pflegeerlebnisse www.startnext.de/ergreifende-pflegeerlebnisse www.nordstarter.org/ergreifende-pflegeerlebnisse
30.12.14, 16:42 Roberto Rotondo
Liebe Fans, Dank Euch befindet sich das Projekt nun in der Finanzierungsphase! Vielen Dank! Bis zum 22. Februar könnt Ihr auf unserer Startnext-Seite zwischen verschiedenen “Dankeschöns” wählen, um das Projekt zu unterstützen. Natürlich freuen wir uns über jeden neuen Fan und Supporter. Ganz wichtig ist allerdings: Startnext funktioniert nach dem Prinzip „Alles oder Nichts“. Das bedeutet, entweder das Geld kommt durch Eure Spenden zusammen, was wir natürlich sehr hoffen - dann können wir den Film produzieren - oder es kommt nicht zusammen. Dann würdet Ihr Euer gespendetes Geld zurück bekommen und erhaltet auch keine Dankeschöns. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns helft, den Film zu verwirklichen und halten Euch über den Stand und die Entwicklung des Projekts über Startnext auf dem Laufenden. Also bitte weitersagen, teilen und finanzieren, Danke. Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ute & Roberto Team Ergreifende Pflegeerlebnisse www.startnext.de/ergreifende-pflegeerlebnisse
23.12.14, 08:38 Roberto Rotondo
Liebe Fans, die Zeitschrift „Die Schwester Der Pfleger“ (www.bibliomed.de/die-schwester-der-pfleger) wird im Januar eine kostenlose Interviewanfrage und einem Hinweis auf unser Projekt abdrucken. Sie ist offizielles Organ des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe, DBfK. „Mit 50 000 verbreiteten Heften und einer Aboauflage von fast 45 000 Exemplaren ist Die Schwester Der Pfleger die größte Fachzeitschrift für die Pflege in Deutschland“ (Bibliomed, Mediadaten Nr. 45, Stand 12.12.14). Mehr Aufmerksamkeit geht nicht. Vielen Dank für die Unterstützung an Die Schwester Der Pfleger“! Wir wünschen allen Fans ein paar besinnliche Feiertage! LG Team von www.startnext.de/ergreifende-pflegeerlebnisse
01.12.14, 16:09 Roberto Rotondo
Liebe Freunde, die Startphase hat begonnen. Ab jetzt könnt ihr uns als Fans unterstützten. Wir haben maximal 30 Tage Zeit, um eine bestimmte Anzahl an Fans zu gewinnen. Fan werden kostet NICHTS! Allerdings müsst ihr Euch auf Startnext registrieren. Helft uns und werdet Fan unseres Projekts, damit wir nach spätestens 30 Tagen in die Finanzierungsphase wechseln können. Gebt uns Feedback und unterstützt uns auch darüber hinaus indem ihr unsere Projektseite über eure E-Mail Verteiler verschickt und auf Facebook teilt. Bitte erzählt auch Freunden, Verwandten und Bekannten vom Filmprojekt „Als Krankenschwester musst Du das abkönnen“ und leitet den Link www.startnext.de/ergreifende-pflegeerlebnisse weiter. Wenn ihr noch Fragen zum Projekt habt, zögert nicht, uns zu schreiben. Wir sagen schon jetzt VIELEN DANK für Euere Hilfe!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.423.912 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH