<% user.display_name %>
Projekte / Kunst
Der promovierte Biologe Erwin Hapke widmete sich viele Jahrzehnte lang einem künstlerischen Projekt von außergewöhnlichem Anspruch: die Welt in Form von gefaltetem Papier darzustellen. Bei seinem Tod im Jahr 2016 hinterließ er ein unüberschaubares Konvolut an Faltobjekten, Computergrafiken und Zeichnungen, dessen langfristiger Erhalt bisher leider nicht gesichert ist. Die geplante Monografie soll Erwin Hapkes Lebenswerk in Bild und Text dokumentieren, um es zumindest in dieser Form zu bewahren.
790 €
35.000 € Fundingziel
11
Unterstützer*innen
49Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.10.19 15:09 Uhr - 31.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1. April bis 31. Oktober 2020
Fundingziel 35.000 €

Der Mindestbetrag für die Umsetzung des Projektes. Wir bemühen uns um weitere Förderung, müssen aber ggf. an Umfang, Auflage oder Qualität des Buches sparen.

2. Fundingziel 45.000 €

Wir können das Buch in der gewünschten Auflage und Qualität realisieren und den künstlerischen Nachlass Erwin Hapkes systematisch fotografisch dokumentieren.

Kategorie Kunst
Ort Köln
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Burchardt und Mader GbR
Michael Mader
Weißenburgstraße 46A
50670 Köln Deutschland

Weitere Projekte entdecken

LessHome
Social Business
DE
LessHome
ein Zuhause für Obdachlose auf 2 QM
1.672 € (17%) 18 Tage
ZestUp
Food
DE
ZestUp
Das nachhaltige und bitterfruchtige Erfrischungsgetränk aus Fruchtschalen
2.365 € (26%) 18 Tage