Projekte / Food
Eatapple ist der weltweit erste essbare Trinkhalm auf Fruchtbasis! Allein in Deutschland landen jährlich 40 Mrd. Plastik-Trinkhalme auf dem Müll. Mit unserem Trinkhalm bieten wir eine nachhaltige und ökologische Alternative zu den derzeit genutzten Strohhalmen. Eine leckere Knabberei die zu jedem Getränk passt und in jedem Fall für Aufmerksamkeit sorgt!
10.644 €
15.000 € 2. Fundingziel
370
Fans
464
Unterstützer
Projekt erfolgreich
30.03.18, 20:04 Konstantin Neumann
Wusstet ihr, dass natürlich auch unsere Verpackung nachhaltig entwickelt wurde? Denn sie besteht aus recycelter Pappe und Biofolie aus nachwachsenden Rohstoffen und ist industriell kompostierbar. Da wir wissen dass diese leider oft mit dem restlichen Müll verbrannt wird, verwenden wir in Kürze nur noch Zellglasfolie, auf Basis von Holzcellulose, welche ihr dann einfach zuhause auf den Kompost werfen könnt! Wir freuen uns mit euch die Welt immer ein Stückchen besser und nachhaltiger zu gestalten! Vielen Dank für eure Unterstützung auf diesem Weg! Viele Grüße und frohe Ostern Konstantin
23.03.18, 11:04 Konstantin Neumann
Du kannst uns helfen die Welt etwas besser zu machen! Wir möchten unser Produkt gerne weiterentwickeln um euch den besten essbaren Trinkhalm der Welt anbieten zu können und die Welt etwas besser zu machen. Wir würden uns mega freuen, wenn ihr euch 80 Sekunden Zeit nehmen könntet die folgende Umfrage mitzumachen. Deine Meinung ist uns sehr wichtig! Klicke auf den folgenden Link um uns kurz Feedback und deine Meinung darzulassen: https://www.surveymonkey.de/r/VQC3QN5
20.03.18, 13:41 Konstantin Neumann
Vielen Vielen, vielen Dank an euch alle für eure Geduld und eure Unterstützung! Nach einem Engpass,vor allem nach der hohen Nachfrage nach verschiedenen TV- und Radioauftritten, haben wir ganz frisch produziert und in der letzten Woche auch die übrigen Unterstützer-Pakete versendet. Wir geben unser Bestes, dass alle möglichst schnell Ihre Lieferungen erhalten und wir freuen uns sehr, dass ihr mitmacht und mit unseren essbaren Trinkhalmen eine bessere, plastikfreie und entspannte Zukunft gestaltet. Ganz viele liebe Grüße, Konstantin
20.01.18, 13:26 Konstantin Neumann
Liebe Unterstützer, wir bedanken uns bei euch für eure Geduld. Wir arbeiten derzeit auf Hochtouren, damit wir euch so schnell es geht unsere essbaren Trinkhalme zuschicken können. Wie ihr bereits mitbekommen habt hatten wir im Dezember produziert. Da konnten wir nur leider nicht die gewünschte Menge herstellen. Deswegen wird nächste Woche eine weitere Produktion stattfinden. Dann haben wir auch die notwendige Menge für euch zusammen und können Anfang Februar mit dem Versand der knapp 500 Pakete beginnen. Wir brauchen auch nochmal eure Hilfe: Wir haben uns für den Pitch auf der Intergastra beworben. Dafür brauchen wir noch ein paar Stimmen, damit wir auch ganz sicher mit dabei sind. Hier gehts zum Abstimmen: https://www.startupbw.de/wettbewerbe/elevatorpitch/projekt/essbarer-trinkhalm/ Die Intergastra findet in Stuttgart statt. Dort hättet ihr also auch die Möglichkeit uns einmal aus nächster Nahe kennenzulernen :) Weitere Messetermine: Wir freuen uns euch auch noch spontan mitteilen zu können, dass wir nächste Woche am 24. auf der Grünen Woche in Berlin pitchen werden und unser Produkt der Presse zeigen. Zudem sind wir vom 28.-31. Januar auf der ISM in Köln. Wir würden uns natürlich auch riesig freuen, wenn wir den ein oder anderen von euch antreffen würden. Mit besten Grüßen, Konstantin
01.01.18, 15:08 Konstantin Neumann
Liebe UnterstützerInnen, ein neues Jahr beginnt und wir wünschen Euch alles Beste für das Jahr 2018! =D Wir waren Ende 2017 bei unserem Produktionspartner, dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) und haben uns gesagt: Ihr sollt die besten Trinkhalme bekommen, die wir je produziert haben. Da die letzten Wochen vor dem Jahreswechsel sehr kurz und voll waren, hat es leider nicht ausgereicht die Massenproduktion zu starten und die große Menge an Trinkhalmen zu produzieren. Dafür haben wir eine Testproduktion durchgeführt, um die Rezeptur und das Produktionsverfahren zu optimieren. Wir planen momentan den Start unserer großen Produktion und unsere UnterstützerInnen werden die besten eatapple Trinkhalme bekommen, die es je gab. =D Wir können Euch noch kein genaues Datum der Auslieferung nennen, weil die große Produktion noch in Planung ist, halten Euch aber auf dem Laufenden. Bis jetzt gehen wir davon aus, dass wir bis Ende Januar produzieren können. Sollte es Änderungen geben, geben wir Euch natürlich Bescheid. Genießt den Start in das Neue Jahr und bis bald. Euer eatapple Team
14.12.17, 19:25 Konstantin Neumann
Liebe Unterstützer, Ihr seid die Größten! Wir haben unser Crowdfunding Ziel erreicht! Dank Euch. VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG !!! Ihr seid alle tolle Menschen und wir danken jedem einzelnen von Euch vom Herzen. Ihr habt bewiesen, dass es sich lohnt an gute Dinge zu glauben und dass man gemeinsam Großes erreichen kann - und dabei belohnt wird. Jeder Unterstützer erhält in den kommenden Wochen sein gebuchtes Dankeschön zugeschickt! :-) Wir haben tolle Nachrichten: Unsere eatapple Trinkhalme werden wir schon kommende Woche am DIL produzieren können. Das bedeutet die Chancen stehen gut, dass die Trinkhalme noch vor Silvester den Weg zu Dir finden! =D Unsere Crowdfunding Kampagne war erst der Startschuss und Ihr habt den Ball in Rollen gebracht. Wir haben tolle Presseanfragen, weitere Produkte in der Entwicklung und 2018 möchten wir den Weg über verschiedene Wege zu Euch finden. Demnächst werdet Ihr in unserem Webshop die eatapple Trinkhalme nachbestellen können, unter www.eatapple.de Folgt uns auf unseren Social Media Kanälen, dann könnt ihr mitverfolgen welch spannenden Weg unsere eatapple Trinkhalme 2018 gehen werden. Facebook: http://www.facebook.com/eatapple.de instagram: wisefood.de Liebe Grüße, Euer eatapple Team
12.12.17, 11:59 Konstantin Neumann
Wir haben dank Euch allen das erste Ziel erreicht! YEEEAH Ende Dezember werden wir unsere eatapple Trinkhalme produzieren und sie möglichst schnell zu Euch senden, damit Ihr sie ausprobieren könnt. Wir haben einige Unterstützer aus der EU und der Schweiz und möchten auch jedem von Euch das Päckchen schnell zusenden. Damit wir nicht auf den hohen Versandkosten für ein EU-/ Schweiz-Versand hängen bleiben bitten wir diejenigen, die nicht in Deutschland sitzen ein EU-Lieferpaket für 10€ zu buchen. Bucht bitte bis morgen Abend das EU-Lieferpaket, damit Ihr möglichst bald die Trinkhalme empfangen könnt. Wer kein Lieferpkaket buchen möchte, dem können wir die eatapple Trinkhalme leider nicht zusenden. Sie wären dann aber in Deutschland abholbereit. Solltest Du kein Lieferpaket gebucht haben, würden wir Deine Spende in einen Gutschein umwandeln in Höhe der Spende, damit Du dann in unserem Webshop , den wir nach der Kampagne freischalten, die Trinkhalme bestellen kannst. Dear supporter, thank you so much for your support! We reached the goal and you are the most important part of this success! :-D Our supporters com from all over the world and we want to deliver our eatapple drinking straws to everyone. Hence you would ensure your delivery by booking the right delivery package . So if you lived outside of Germany please book an EU or international delivery package. If you don't want to book it we can't guarantee the delivery. In order to that you'll get a coupon code with the value of your booked goodie. With that you will be able to book an eatapple package in our web shop (going to be launched after this campaign). THANK YOU SO MUCH FOR YOUR SUPPORT! :-)
10.12.17, 21:38 Danilo Jo
Ihr seid die Besten!!! :-D Man kann die Sekunden zählen, bis wir unser erstes Funding-Ziel erreicht haben und uns die ersten 10.000 € den Produktionsstart der eatapple Trinkhalme ermöglichen. Liebe Community wir danken Euch vom Herzen, dass wir es so weit geschafft haben! Ihr habt das ermöglicht! :-) Wir sind so froh, dass es so viele tatkräftige Unterstützer gibt, die wissen, dass jeder noch so kleine Beitrag ein Teil einer Summe ausmacht, die etwas bewegen kann. Wir haben unglaublich tolles Feedback von Euch erhalten und sind motiviert wie sonst was eatapple als den neuen Standard für Trinkhalme zu etablieren. Dank Eurer Aufmerksamkeit haben wir auch die Aufmerksamkeit der Medien erhalten. Wir werden tolle Stories mit renommierten Pressemedien produzieren und ihr werdet auch Einblick in unsere Produktion bekommen (wir werden von einem Filmteam begleitet und wenn es so weit ist geben wir Euch Bescheid wo und wann das zu sehen sein wird). Für ein Startup gibt es immer einen nächsten Schritt und unser nächster Schritt lautet: Schaffen wir den Erdbeer-Geschmack ? Damit wir eine Charge Erdbeer-Trinkhalme produzieren können und unsere Lebensmittelwissenschaftler der Rezeptur den letzten Feinschliff geben können, müssen wir das zweit Ziel von 15.000 € erreichen. Wenn jeder von Euch nochmal ein Paket bestellt ist auch dieses Ziel erreicht und dann ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dafür haben wir extra ein Erdbeer-Goddie gestartet: für 20€ gibt es 50 Trinkhalme mit Erdbeere-Geschmack. :D Zu Silvester gibt es dann die eatapple-Trinkhalme! Vielen Dank bis hierher und wir freuen uns auf die nächsten zwei Tage. Euer eatapple team
07.12.17, 12:37 Konstantin Neumann
Liebe Unterstützer, wir haben jetzt noch 3 Tage bis unsere Crowdfunding Kampagne vorbei ist. Uns fehlen jetzt leider noch ein paar wenige Euros. Wenn jeder von euch noch ein kleines Paket extra bestellt haben wir das Ziel im Handumdrehen geschafft. Bis zu Silvester haben wir auch alle Pakete ausgeliefert, wäre doch also auch eine super Geschenküberraschung für eure Liebsten :) Wir bedanken und schon mal vorab bei allen und wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit. Beste Grüße wünscht das gesamte wisefood Team
27.11.17, 15:56 Konstantin Neumann
Wenn Privatkunden unsere Trinkhalme für ihre nächste Homeparty kaufen ist das ja wirklich eine super nette Geste aber die wirklichen Mengen an Plastiktrinkhalme gehen natürlich in Gastronomien wie Bars, Diskotheken oder Restaurants über die Theke. Genau da wollen wir auch ansetzen und alle da draußen animieren unsere Story an eure geliebte Lokalität weiterzuleiten um einfach einen größeren Impact zu erzeugen. Meistens hat man ja nichtmal eine Chance den ungewünschten Plastikhalm zu vermeiden da er ganz automatisch vom Barkeeper reinsteckt wird. Was können wir also gemeinsam dagegen tun? Schlagt uns eure Lieblingslokale vor oder sprecht sie aktiv nach Alternativen an und nennt im Gegenzug unsere Trinkhalme. Vielen Dank für eure Unterstützung :)
20.11.17, 13:44 Konstantin Neumann
Liebe community, wir haben großartige Neuigkeiten ! :-D Wir können das Funding Ziel herabsetzen und trotzdem unsere eatapple Trinkhalme produzieren. Was hat sich geändert? Der Lebensmittelproduzent - das DIL - kommt uns entgegen. Wir werden dort eine sogenannte Lohnproduktion starten können. Das hat den Vorteil, dass wir keine Investitionskosten für Maschinen tragen müssen, die normalerweise angefallen wären. Wir müssen also für den Marktstart keine Maschinen kaufen, sondern können sie leihen . Das senkt die Kosten für unseren Start und ist ein enormer Vertrauensbeweis. Wir freuen uns, dass wir mit so tollen Menschen zusammenarbeite dürfen! Somit steigt also die Wahrscheinlichkeit, dass alle bisherigen Unterstützer ihre eatapple Trinkhalme bekommen. Ihr seid großartig! Wir freuen uns tierisch, dass wir mit Eurer Unterstützung dem großen Ziel näher kommen: den Plastik-Trinkhalm zu ersetzen und zwar für immer. Wenn wir jetzt alle zusammen die Werbetrommel rühren, werden wir das erste Ziel in Höhe von 10.000 € bestimmt erreichen. Mit dem zweiten Ziel von 15.000 € können wir nochmal an der Erdbeer-Geschmacksorte weiterarbeiten und zur Marktreife bringen. Die bisherigen Prototypen waren vielversprechend. Und nicht vergessen, der nächste Sommer kommt gewiss! ;-) Auf die letzten Meter! Euer eatapple Team
05.11.17, 19:47 Konstantin Neumann
Vor zehn Tagen sind wir mit unserer Crowdfundingkampagne gestartet und sind begeistert, dass wir bisher 150 Unterstützer haben, die gemeinsam mit uns das selbe Ziel verfolgen: Eine umweltfreundliche und leckere Alternative zum Plastikstrohhalm Sehr oft erhalten wir die Frage „…und wo stellt man so ein außergewöhnliches Produkt her?“ Bis Anfang des Jahres fand die komplette Produktion am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit Hilfe einer umgebauten Nudelmaschine statt. Damit konnten wir die ersten Prototypen entwickeln und unsere Rezeptur verfeinern. Täglich konnten so 30 bis 40 Strohhalme mit großem Zeitaufwand hergestellt werden. Da die erforderliche Menge mit der Zeit immer größer wurde, mussten wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Hersteller begeben der zum einen ein kleines Startup betreuen und unterstützen kann und zum anderen trotzdem groß genug ist um auch mal mehrere Tausend Stück am Tag produzieren zu können. Nach langer Suche haben wir das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik, kurz DIL ausgesucht und nach ein paar Gesprächen war klar, dass wir das ganze Projekt dort im kleinen als auch im großen Maßstab fortsetzen können. Vor Ort gibt es die Möglichkeit zwei verschiedene Anlagen zu benutzen wodurch es uns möglich ist zwischen 10.000 und 100.000 Trinkhalmen pro TAG zu produzieren. Das ist eine echt beachtliche Menge wie wir fanden. Jedoch ist dort noch keine Schneidemaschine vorhanden, mit der wir unsere Trinkhalme automatisch und gleichmäßig schneiden könnten. Am DIL hätten wir die Möglichkeit eine Produktionslinie einzurichten um unsere etapple Trinkhalme in Serie zu produzieren. Für den Start der Serienproduktion brauchen wir Eure Unterstützung! Anfang des Jahres hatten wir einen Testlauf unserer Serienprduktion. Nach der Planungsphase wurden auch schon die Rohstoffe eingekauft und der erste Produktionstag Ende März 2017 erfolgreich durchgeführt. Auf dem Bild seht ihr Nico Leister (Miterfinder) und Konstantin Neumann (Geschäftsführer) überglücklich als sich die ersten Trinkhalme den Weg durch die Düse bahnten. Wenn unsere Crowdfunding Kampagne erfolgreich war, werden in Zukunft noch einige Videos von der Produktion folgen, damit Ihr auch seht wo und wie unsere Trinkhalme produziert werden. Bevor es überhaupt in die heiligen Hallen unserer Produktion geht muss jeder entsprechende Kleidung tragen und eine Desinfektionsapparatur durchlaufen, damit auch ja keine Keime in das Produkt kommen. Die Ware wird vor Ort noch lebensmittelgerecht verpackt und von einem ortsansässigen Labor in regelmäßigen Abständen überprüft. Dabei wird sicher gestellt, dass unsere essbaren Trinkhalme auch wirklich unseren Qualitätsansprüchen entsprechen. Wer sich von unserem Qualitätsanspruch selbst überzeugen möchte und sehen will, wie ein echtes innovatives Produkt hergsetellt wird, kann als Dankeschön einen Produktionsbesuch buchen. Wir werden nach der Kampagne auf jeden Fall für jeden Unterstützer, der einen Produktionsbesuch gebucht hat, einen geeigneten Termin finden.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

54.224.165 € von der Crowd finanziert
6.016 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH