<% user.display_name %>
In Exhibition Life (kurz ExLi) wird die Virtuelle Welt zur Realität Greifbar. Und das ganz bequem von Zuhause. Erleben sie Modellbau in einer neuen und bisher einzigartigen Form. Spielen sie am Computer mit ihren Freunden, und den Modellen welche sie anschließend mit dem 3D Druck Realität werden lassen. Oder gestalten sie ihr eigenes 3D Modell für den Druck, und teilen sie es mit ihren Freunden. Auch Händler & Hersteller haben viele Nutzungsmöglichkeiten, welche wir ihnen zur Verfügung stellen.
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Exhibition Life 2021 die Messe Simulation
 Exhibition Life 2021 die Messe Simulation
 Exhibition Life 2021 die Messe Simulation
 Exhibition Life 2021 die Messe Simulation
 Exhibition Life 2021 die Messe Simulation

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2 Jahre geplant
Fundingziel 380.000 €

Für eine Projekt Realisierung binnen 2 Jahren mit einem 5 Köpfigen Team in Vollzeit beschäftigung an einem Zentralen Ort.

Kategorie Spiele
Stadt Herford
Worum geht es in dem Projekt?

ExLi2021 ist eine Moderne Messe Simulation, mit einer Innovativen Idee die Virtuelle Welt mit der Realen effektiv zu verbinden.
Hierbei handelt es sich Namensgebend um eine Virtuelle Ausstellung, mit dem Kernthema Technik.
Diese Virtuelle Ausstellung beinhaltet in ersterlinie Modellbau Fahrzeuge & Zubehör welches auf Spielerische Art und Weise Bausätze und Interessante Ideen dem Spieler vermittelt.

Der Clou, alle Modelle lassen sich Virtuell aber auch Real bespielen.
Heißt, sämtliche ausgestellte Modelle, welche sich in den Messehallen befinden, lassen sich über den 3D Druck erzeugen und real verwenden.

So hat der Spieler auch die Möglichkeit, vor dem Druck eines Modells dieses in einer virtuellen Werkstatt zusammen zubauen und anschließend in einem virtuellen fiktiven deutschen Ort zu testen.

Die Spielmodis:

  • Visitor:

Der Visitormode stellt, wie der Name schon erahnen lässt, den Besucher-Modus dar, welcher sich mit der eigentlichen Messe befasst.
Der Spieler hat die Möglichkeit zu Fuss das Messegelände zu erkunden und dieses zu erleben.
Neben den Modellen hat der Spieler die Möglichkeit zwischen 2 Spielmodis zu wählen.
Einmal mit Erfahrungspunkte, und einmal ohne Erfahrungspunkte.
Was es mit diesen EP aufsich hat, dazu später mehr.

  • Werkstatt:


Hat sich der Spieler auf dem Messegelände ein Modell herausgesucht, hat dieser die Möglichkeit über eine Infotafel am Modell in den Werkstatt-Modus zu wechseln.
In diesem Modus kann der Spieler den virtuellen Zusammenbau erleben.
Entweder in fertiger Animation oder aber selbst Hand anlegend.
Notwendiges Werkzeug, Zukaufprodukte sowie die gedruckten Bauteile werden dem Spieler in der virtuellen Werkstatt bereitsgestellt.
Über ein vorhandenes Bedieninterface hat der Spieler die Möglichkeit zwischen Werkzeugen & Bauteilen zu switchen, um den Zusammenbau auszuführen.
Nach dem erfolgreichen Zusammenbau des gewählten Modells wird dem Spieler vorgeschlagen, dieses in einer virtuellen fiktiven Welt zu testen.

  • Testumgebung:


Die Testumgebung bedient sich dem Europäischen Level-Design und beinhaltet neben einem Rundkurs & einer Geländestrecke auch eine kleine Ortschaft, welche einen Flughafen, Hafen und eine Baustelle besitzt um auch weitere Modelle möglichst effektiv in der Virtuellen Welt zu bespielen.

Spielfluss:
Wie bereits in den Spielmodis genannt, hat der Spieler natürlich die Möglichkeit zwischen dem EP-Mode (An & Aus) zu wählen.
Damit diese Simulation auch einen Spielanreiz besitzt, wird im eingeschalteten EP-Mode das ganze etwas anspruchsvoller.
So können bestimmte Modelle in einer sinnvollen Reihenfolge nur mit entsprechend ausreichender EP-Anzahl in der Werkstatt aufgebaut und anschließend getestet werden.
Durch den Zusammenbau von Modellen mit ausreichend EP erhält der Spieler stück für stück mehr EP und levelt seinen Charakter so entsprechend hochwertiger auf, um Zugang zu anspruchsvolleren Modellen zu haben.

Weitere Features:
Es handelt sich bei dieser Simulation nicht ausschließlich um die Modellbau-Simulation, welche 3D Druck Modelle beinhaltet.
So besitzt das Messegelände neben einem Parkhaus auch eine Empfangshalle, welche mit Cafés bestückt sein wird.
Ebenso wird es die Möglichkeit für Händler geben, in der virtuellen Welt eine Ladenzeile innerhalb der Empfangshalle zu erwerben (nähere Informationen dazu können über den Mailkontakt erfragt werden).
Dieses Feature ermöglicht Händlern ihre Produkte zu bewerben oder sogar direkt zu vertreiben, sollte es sich dabei um digitale Produkte handeln.
Die Empfangshalle besitzt ein offenes Foyer, welches über 3 Etagen mit einer Galerie zu den einzelnen Ladenzeilen führt.


Ebenso gibt es die Möglichkeit für den Spieler über einen Editor auch eigene Kreationen zu erstellen und diese über den eingebauten Community-Manager mit seinen Freunden zu teilen.
Auch wird es evtl. (noch in Planung) einen Coop-Modus, sowie einen offenen Multiplayer für das Messegelände selbst geben, für eine direkte Live-Interaktion mit anderen Spielern.

3D Druck:
Das Innovative Herzstück der Simulation…
Der 3D-Druck mit den Modellen aus der Messe, bietet dem Spieler ein einzigartiges und spielbindendes Erlebnis.
So haben die Spieler ebenfalls in der Werkstatt die Möglichkeit, den STL Datensatz des Modells zu beziehen und mit ihrem Home-3D-Drucker zuhause zu drucken.
Die Simulation stellt dabei eine helfende Hand und gibt dem Spieler Druckempfehlungen sowie die ideale Druckorientierung vor, welche der Spieler optional verwenden kann.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Direkte Zielgruppe
Unsere Zielegruppe sind insbesondere Technik begeisterte Menschen, die sich für die Welt von Maschinen, Fahrzeugen, Schiffen & Flugzeugen interessieren.
Und diese über den Modellbau imitieren möchten.

Zielgruppen Optimierung
Hierbei wird von uns insbesondere auf eine vereinfachte Bedienung der Simulation geachtet um sowohl Kindern, als auch Erwachsenen & Senioren das nutzen der Simulation so einfach als möglich zu gestalten.

Authentisch
Wir verzichten bewusst auf irgend welche besonderen CGI Effekte und legen viel wert auf ein Authentisches Gesamtbild.
So werden Potenzielle Schwachpunkte am Modell bereits vor dem Druck vorgegeben, und diese dem Spieler angezeigt.
Aber warum dieser Negative Schritt ?
Der 3D Druck ist natürlich nicht dem Kunststoff Spritzguss gleichzusetzen, entsprechend möchten wir dennoch dafür sorge tragen das unsere Spieler nicht geblendet werden, und geben die entsprechende Hilfestellung, um das Bestmögliche aus dem 3D Druck rauszuholen.
Schluss endlich obliegt dem Spieler wie er sein vorgehen bestimmt.

Messe Konzept
Da wir uns mit unserem Konzept ein bereits Jahrzehnte langes Prinzip aufgeschnappt haben, haben wir natürlich auch die Möglichkeit der großen wieder Verwertbarkeit.
So können wir auch dem Spieler ein Kostengünstiges Spiel anbieten, und haben einen geringen Produktions Aufwand, in der anschließenden Reproduktion der Folge Titel.

Hersteller & Händler
Darüber hinaus Sprechen wir auch ganz bewusst andere Hersteller und Händler mit unserem Konzept an.
So wurden auch diese in der Planung aktiv berücksichtigt, und fließen auch mit in die Wirtschaftliche Planung dieses Projektes.
So bietet diese Simulation unmengen an Promotion Potenzial
welches von dieser Gruppe Effektiv genutzt werden kann.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jungs & Mädchen haben bereits im Kindesalter mit Autos gespielt.
Und auch bis heute nicht damit aufgehört.
Modellbau fasziniert unheimlich, und wirkt komplexer als Anfänglich vermutet.
Der Aufbau solcher Modelle ist Kinderleicht, und kann vergleichbar wie der aufbau eines Namenhaften Klemmbaustein Herstellers viel Freude bereiten.
Es werden neue Community zweige Wachsen, und die Popularität vom Modellbau, könnte einen neuen Glanz erleben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bisher läuft dieses Projekt mit 3 Köpfen im Zero-Budget Prinzip.
Dies möchten wir mit dieser Crowdfounding Kampagne ändern.
Wir bleiben dennoch Sparsam, und haben diese Projekt auch als solches Sparsam Kalkuliert.

Wir möchten uns auf 5 Köpfe aufstocken, um das Realistische Entwicklungsziel von 2 Jahren halten zu können.

Da wir alle 3 aus dem Großraum Ostwestfalen (NRW) kommen, ist ein Studio mit entsprechender Infrastruktur geplant.
Um aus dem bisherigen Home-Office einen Zentralen Ort zu schaffen, an welchem alle Informationen und Entwicklungsergebnisse Realtime zusammenlaufen.

Auch geben wir uns mit Teils Kostenfreier Software zufrieden, welcher allerdings bezüglich der Kosten eher begrenzt ist.
So haben wir uns beispielsweise für die Unity Engine entschieden, um auch dort auf einem möglichst geringen Kostenumfang zu kommen.

Zudem sind weitere Faktoren wie Kosten der Publizierung, Lizenzgebühren e.t.c. die in die Kalkulation mit einfließen.

Den jedoch größten bestandteil stellt jedoch die Entlohnung des 5-Köpfigen Teams da.
Da wir dieses Projekt zum jetzigen Zeitpunkt in unserer Freizeit stemmen, ist dieses ebenfalls Realistisch betrachtet nicht möglich innerhalb von 2 Jahren zu stemmen.
Dieses Ziel lässt sich nur mit vollen Augenmerk auf dieses Projekt in Vollzeit Realisieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein Team auf 3 Personen welche alle ihre Erfahrungen über viele Jahre gesammelt haben.
Ideengeber & Grafiker Daniel Gallinger, stellt mit 13 Jahren Erfahrung im bereich Grafischer 3D Modellierung & Texturierung den Kopf des Teams, sowie eine Teilfinanzierung des Projektes durch den angeschlossenen Onlineshop.

Ideengeber & Codierer Kevin Ritter, stellt mit 9 Jahren Erfahrung im bereich Programmierung mit C#, JavaScript sowie HTML, CSS und SQL den zweiten Kopf des Teams dar.

Grafiker (Name möchte nicht genannt werden) ebenfalls mit 5 Jahren erfahrung im bereich der 3D Modellierung & Texturierung.

Website & Social Media
Impressum
Gallinger-Grafikdesign
Daniel Gallinger
Nachtigalstraße. 30
32049 Herford Deutschland

DE314105580

Weitere Projekte entdecken

freeNature
Umwelt
AT
freeNature
Wir kämpfen um den Erhalt der Arten - wir wollen weitere 4,9 ha unserer bestehenden 35 ha Naturschutzflächen in eine Biodiversitätsoase verwandeln.
4.006 € (40%) 26 Tage
Der innere Ruf
Film / Video
DE
Der innere Ruf
Ein Dokumentarfilm mit Gerald Hüther
16.962 € (170%) 7 Tage