Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
"extremdagegen!" Initiative gegen Extremismus,Sexismus,Rassismus und Gewalt
„extremdagegen“ liefert in erster Linie Denkanstöße und bietet durch die erfahrenen Projektleiter/innen kompetente Ansprechpartner/innen für die Jugendlichen. Mit unserem Bildungsangebot haben wir die Chance, Jugendliche langfristig und nachhaltig gegen extremistische Positionen zu immunisieren und ihnen neue Chancen zu eröffnen.
Herford
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.10.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01/2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Herford
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Unter der Prämisse, dass Kultur stark macht, werden in diesem Projekt Jugendliche für eine aktive Teilnahme gewonnen. Voraussetzung dafür ist zunächst ein Freiraum für Gespräche über eigene Interessen und Wünsche. Erst dann ist es sinnvoll, die
Jugendlichen mit den verschiedenen Aspekten bekannt zu machen und ihnen die
Möglichkeiten ihrer Mitgestaltung am Projekt zu vermitteln. Während des gesamten
qualifizierenden Workshops wird der Projektverlauf gemeinsam reflektiert, die
Ergebnisse werden zur Optimierung und Übertragbarkeit des Projekts für zukünftige
Engagements aufgearbeitet und im Internet veröffentlicht. In einem besonderen Rahmen präsentieren am Projekt beteiligte Jugendliche die Ergebnisse in einem von ihnen entwickelten kreativen Format:
etwa einer kleinen Ausstellung, einer öffentlichen Abschlussveranstaltung, einer Aufführung.
Eltern, Familie und Freund/innen werden explizit zur Teilnahme eingeladen. Darüber hinaus
werden die Ergebnisse an den teilnehmenden Schulen in den Unterricht anderer
Klassenverbände und Kurde aufgenommen und bieten eine qualitativ hochwertige und von
Mitschüler/innen erarbeitete Basis für die Unterrichtsgestaltung zum Thema Extremismus.
Die direkte Begegnung mit Künstlerinnen und Künstlern eröffnet jungen Menschen
einen ganz persönlichen, authentischen und besonders motivierenden Zugang zu
Kunst und Kultur. Kinder und Jugendliche entwickeln in kreativen Prozessen nicht
nur künstlerische Fertigkeiten, sondern lernen, sich selbst auszudrücken, zu kommunizieren und eigene Gestaltungsmöglichkeiten zu entdecken.
Das Projekt „extremdagegen“ bietet somit den Interessent/innen unabhängig von deren
sozialem Milieu Zugang zu Kunst und Wissen. Unbedingte Zielsetzung ist, Heranwachsende in einen Zustand zu bringen, in dem sie selbst die Kompetenz für diese kulturschöpferische Leistung haben. Das pädagogische Konzept, das die freie Entfaltung der Kinder und Jugendlichen und deren eigenständigen Lern- bzw. Entwicklungsprozess nicht einengt, sondern vielmehr eine Hilfestellung und Quelle
für Anregungen darstellt, fördert und fordert
kulturelle Bildung als einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Kulturelle Bildung vermittelt kognitive und nonkognitive Kompetenzen und trägt zur emotionalen und
sozialen Entwicklung wie zur Integration in die Gemeinschaft bei. Das Projekt "extremdagegen“ schließt somit eine Bildungslücke und ermöglicht den Jugendlichen
eine Anerkennung von Gleichheit und Verschiedenheit nach innen und außen zur Vermeidung extremistischer Tendenzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt „extremdagegen“ bietet somit den Interessent/innen unabhängig von deren
sozialem Milieu Zugang zu Kunst und Wissen. Unbedingte Zielsetzung ist, Heranwachsende in einen Zustand zu bringen, in dem sie selbst die Kompetenz für diese kulturschöpferische Leistung haben. Das pädagogische Konzept, das die freie Entfaltung der Kinder und Jugendlichen und deren eigenständigen Lern- bzw. Entwicklungsprozess nicht einengt, sondern vielmehr eine Hilfestellung und Quelle
für Anregungen darstellt, fördert und fordert
kulturelle Bildung als einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Kulturelle Bildung vermittelt kognitive und nonkognitive Kompetenzen und trägt zur emotionalen und
sozialen Entwicklung wie zur Integration in die Gemeinschaft bei.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Initiative "extremdagegen!" sollte unbedingt unterstützt werden, da
sie wichtige Präventionsarbeit für Jugendliche gegen Extremismus jeder
Art, Rassismus, Sexismus und Gewalt leistet.
Gemeinsam mit den kompetenten Projektleiter_innen informieren sich
Jugendliche in der Schule, im Jugendzentrum oder auf der Straße über die
negativen Auswirkungen von Extremismus auf die Gesellschaft und leisten
gemeinsam in den verschiedensten künstlerischen Projekten einen eigenen
Beitrag zur Aufklärung und Prävention.
Die Projektleiter_innen bringen vielfälltige Erfahung aus den Bereichen
Kunst (z.B. Musik, Fotografie, Film), Pädagogik, Berufs- und
Gerichtlichebetreuung sowie Politik und Gesellschaft mit und vermitteln
diese an die Jugendlichen, indem sie diese auf einer Ebene ansprechen,
zu der sie direkten Kontakt haben, wie etwa Nazi-Aufkleber in der
Innenstadt, radikale Salafisten im Bekanntenkreis oder Flüchtlingshilfe
vor Ort.
Durch die verschieden Projekte wie z.B. der selbstständigen Erarbeitung
einer Musik-CD (Hip-Hop), eines Kurzfilms oder einer Fotostrecke werden
die Jugendlichen nicht nur zu gesellschaftlichem Engagement motiviert
sondern auch in ihrer persönlichen Kreativität gefördert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für benötigtes Material (Kamera, Beleuchtung, Rechner usw.) und real entstandene Kosten verwendet. Es entstehen keinerlei Verwaltungskosten, da alle beteiligten rein Ehrenamtlich tätig sind.

Wer steht hinter dem Projekt?

Eine Gruppe von engagierten Künstlern, Pädagogen und Betreuern.

Impressum
Andreas Höltke
Bäckerstraße 27
32052 Herford Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.168.040 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH