Crowdfunding beendet
Um für die Doku FAMILIAR PLACES in Ghana zu drehen, brauchen wir euch! Die Filmemacherin Mala Reinhardt begleitet die queere Schwarze Aktivistin* Akosua vor und hinter der Kamera nach Düsseldorf, Berlin und das ghanaische Accra - alles Orte, die zusammen Akosuas Zuhause darstellen. Als gemeinnütziger Verein unterstützt Decolonize! e.V. das Filmteam dabei, den Dreh in Ghana zu realisieren.
6.255 €
Fundingsumme
103
Unterstütz­er:innen
20.06.2021

Flüge und Visa sind finanziert!

Pamela Akosua T. Amponsah
Pamela Akosua T. Amponsah1 min Lesezeit

Wir starten ins letzte Drittel der Crowdfunding Kampagne und unsere Visa und Flüge sind finanziert. Jetzt geht es an die Corona-Tests..

Um nach Ghana zu reisen, müssen wir um in den Flieger zu steigen pro Person einen PCR-Test in Deutschland machen. Dazu kommt ein PCR-Test bei der Einreise, den wir schon vorher bezahlen müssen und der pro Person 150 USD kostet. Ohne diesen werden wir nicht ins Land gelassen. Leider führen diese neuen Corona-Hygienevorschriften zu Kosten von insgesamt 825€, die wir für das komplette Team zahlen müssen.

Deswegen: teilt die Kampagne gerne in euren Bekanntenkreisen und Netzwerken!

Noch 10 Tage!

Teilen
Familiar Places
www.startnext.com