Crowdfunding beendet
Um für die Doku FAMILIAR PLACES in Ghana zu drehen, brauchen wir euch! Die Filmemacherin Mala Reinhardt begleitet die queere Schwarze Aktivistin* Akosua vor und hinter der Kamera nach Düsseldorf, Berlin und das ghanaische Accra - alles Orte, die zusammen Akosuas Zuhause darstellen. Als gemeinnütziger Verein unterstützt Decolonize! e.V. das Filmteam dabei, den Dreh in Ghana zu realisieren.
6.255 €
Fundingsumme
103
Unterstütz­er:innen
11.06.2021

LGBTQI+ Aktivist*innen vorerst frei

Pamela Akosua T. Amponsah
Pamela Akosua T. Amponsah1 min Lesezeit

Der Oberste Gerichtshof in Ho gewährte heute die Freilassung auf Kaution für die 21.

Eure für #ReleaseThe21 vorgesehenen Spenden werden weiterhin nach Abschluss des Crowdfundings an die Kampagne weitergegeben.

Mehr Infos unter #ReleaseThe21
Twitter-Statement

Hintergrund

Teilen
Familiar Places
www.startnext.com