<% user.display_name %>
Im Rahmen des Faust Festivals Ismaning, bei welchem vier 12. Klassen von Waldorfschulen aus ganz Deutschland zusammen in einer Woche den gesamten Faust auf die Bühne bringen, spielen wir den letzten Teil dieses Meisterwerks. Allein dieses Gestalten eines gemeinsamen großen Theaterstücks wie Faust ist eine nicht oft auffindbare Gelegenheit, welche mit Herausforderungen und Inspiration verlockt. Das alles wird im Februar an zwei verschiedenen Standorten aufgeführt (Landsberg/Ismaning).
3.000 €
5.000 € 2. Fundingziel
29
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Faust Theater Landsberg / München
 Faust Theater Landsberg / München

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.01.19 14:57 Uhr - 19.02.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 21.-22. & 23.-27. Februar 2019
Fundingziel 3.000 €

Es können die Kosten für Requisiten und für das Bühnenbild gedeckt werden.

2. Fundingziel 5.000 €

Wir können die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Requisiten decken und somit bei diesem besonderen Projekt mitwirken!

Kategorie Theater
Stadt Landsberg am Lech
Worum geht es in dem Projekt?

Wir, die 12. Klasse der Freien Waldorfschule Landsberg, haben uns entschieden als traditionelles 12.-Klass-Stück den fünften Akt des Faust 2 zu spielen. Durch das FAUST FESTIVAL ISMANING ist es uns möglich mit 3 anderen Waldorfschulen aus Deutschland den gesamten Faust auf die Bühne zu bringen.
Auch wenn Faust schon im 19. Jahrhundert veröffentlicht wurde, spricht das Drama doch sehr aktuelle Themen an, mit denen wir uns in der heutigen Zeit auseinander zu setzen haben. Wirtschaft, Politik, Kapitalismus und Industrialisierung sind wichtige Themen im Faust und bilden zum Teil unser heutiges Weltsystem. Im Vordergrund stehen jedoch die zwei zentralen Fragen auf denen das Drama Faust basiert. Zunächst wäre da der Wettstreit zwischen Gut und Böse personifiziert durch Gott und Mephisto. Daraus resultiert die Frage der Schuld, anhand des Teufelspacktes zwischen Faust und Mephisto.
Für mehr Infos zum Projekt auf unserer Website vorbeischauen:
http://goethes-faust-theater.de/

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Ziele
Wir wollen dieses literarische Meisterwerk modern und interessant auf die Bühne bringen.
Da wir uns ausgiebig mit der Interpretation des letzten Teils beschäftigt haben, möchten wir diese Arbeit nun niveauvoll wiedergeben.
Besonders wichtig ist es uns, den Zuschauer an die finale Entscheidungsfrage heranzuführen und zu eigenen Interpretation anzuregen.


Unsere Zielgruppe
Das Thema dieses letzten Aktes behandelt viele aktuelle Diskussionsfragen und hat daher eine groß aufgefächerte Zielgruppe. Auch die Inszenierung ist darauf ausgerichtet, dass sowohl Theater- und Literaturbegeisterte, als auch alle anderen die sich mit den heutigen Umweltkonflikten auseinandersetzen, bei uns gut aufgehoben sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Gelegenheit, den ganzen Faust auf der Bühne zu sehen, gibt es nicht oft. Dies möchten wir für Sie verwirklichen und daher diese tolle Chance nutzen!
Es fallen aufgrund der überregionalen Ausmaße des Projekts auch einige Reisekosten an, zudem auch für die Inszenierung des Stücks an sich. Wir brauchen daher Ihre Unterstützung, um unsere Ideen zu verwirklichen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir benötigen die Spenden, um das Projekt den Vorstellungen entsprechend umsetzen zu können. Es wird hauptsächlich für Requisiten, Bühnenbild und Kostüme verwendet. Außerdem für Fahrtkosten und Unterkunft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die 12. Klasse der Waldorfschule Landsberg. Nach vielen verschiedenen Schulprojekten, ist nun unser 12. Klass-Stück an der Reihe. Das Faust Festival Ismaning hat es uns ermöglicht, dass wir zusammen mit 3 anderen Waldorf-Klassen aus verschiedenen Regionen Deutschlands den ganzen Faust aufführen können. Dies findet in Ismaning (München) statt.

Website & Social Media

Weitere Projekte entdecken