Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Festival Cantaré

Festival Cantaré

Eine musikalische Weltreise, und die wohl mit Abstand interessanteste Show, die es jemals gegeben hat..... sagen die Medien weltweit.

Ankum Movie / Video
Stiftung Cantaré
Stiftung Cantaré
Starting phase
Answer three short questions to help the starter.

Project

Funding period 31.10.2016 23:59 Uhr
Realisation period 4 - 6 Monate
Funding threshold 173,000 €
Funding goal 825,000 €
City Ankum
Category Movie / Video
Es treffen die besten Gesangskünstler aus der ganzen Welt zusammen, um gemeinsam für Kinderhilfsprojekte zu singen. Ein Unterhaltungs-Faktor der Superlative, indem die Gesangskünstler gegeneinander antreten, und "Der oder Die Beste der Besten der Besten der Besten" gekührt wird. Die Weltmeisterschaft im Gesang! Die Zuschauer weltweit entscheiden, eine qualifizierte Jury hilft bei der Bewertung. Aufgezeichnet als Video bzw. TV-Show, wird es international an die TV-Sender ausgeliefert.

What is this project all about?

Mit dem Wort "Festival" verbinden die meisten Leute einfach nur ein Konzert oder ähnliches, was ja so auch nicht ganz verkehrt ist. Der "Eurovision Song Contest" einmal im Jahr im TV ist aber auch ein Festival, und ganz genau das ist es, in welche Richtung das Festival-Cantaré geht, nur das es so etwas in dieser Form noch nie gegeben hat!

Über 70 der besten Gesangskünstler aus der ganzen Welt wollen bzw. würden aktuell beim Festival-Cantaré teilnehmen, um gemeinsam für Kinderhilfsprojekte zu singen (das wäre ein neuer Weltrekord im Guiness-Buch, auch schon angemeldet und bestätigt), und sie wagen den Schritt, gegeneinander in den Wettbewerb zu treten. Die Weltmeisterschaft im Gesang!


Eine kleine Auswahl der Gesangskünstler haben wir auf unsere Webseite veröffentlicht, damit ihr einen ersten Eindruck gewinnen könnt, was euch erwartet. Es handelt sich hier also nicht um eine Castingshow wie "The Voice" oder "Deutschland sucht den Superstar" etc etc etc. Vielmehr sind die Teilnehmer am Festival-Cantaré Gewinner dieser Castingshows, oder Youtube-Stars, oder ihre Songs spielen in Radios und Diskotheken rauf und runter, und ja, auch ein paar versteckte Talente sind dazwischen.
Ein musikalisches Feuerwerk für jung und alt aus allen Musikrichtungen und Sprachen, von Traditionell über Klassik bis hin zu Pop, Rock , etc etc etc .....

Die Zuschauer weltweit entscheiden, wer wird der oder die Beste der Besten der Besten, eine professionelle Jury hilft bei der Bewertung. Aufgezeichnet für Video und TV, wird dies eine Superlative der Unterhaltung, und wer möchte, kann auch live bei den Aufzeichnungen dabei sein.

International wurde bereits in den Medien (TV, Radio, Presse, Internet) über das Festival-Cantaré berichtet, was sich auch leicht über eine Suche bei Google nachvollziehen lässt. Die Welt wartet auf dieses musikalische Erlebnis, und die geplanten Kinderhilfsprojekte, aktuell warten zwei Projekte hier in Deutschland, das die Stiftung Cantaré Einnahmen aus Werbung und Verkauf der Ausstrahlungsrechte erzielt, um die Kinderhilfsprojekte zu finanzieren.

What is the project goal and who is the project for?

Das Primärziel:

Die Stiftung Cantaré erhält Einnahmen aus Ticketverkauf, Werbung und Verkauf der TV-Ausstrahlungsrechte, um damit auf Dauer Kinderhilfsprojekte zu finanzieren.

Die Zielgruppe:

Nach Umfragen bzw. Auswertungen aus interessierten Personen wird eine Zielgruppe von 13 - 65 Jahren erreicht, aus allen Schichten, weltweit. Jeder ist gespannt, welcher Gesangskünstler die beste Performance abliefert, fast jeder möchte auch diese musikalische Weltreise erleben. Es wird in allen Sprachen und in jedweder musikalischen Richtung gesungen, von traditionell über Klassik bis hin zu Pop und Rock etc, aber eben auch im jeweiligen Style des jeweiligen Landes. Die Musikmischung und das Programm ist interessant für jung und alt.

Die Show wird mehrsprachig produziert und für die restlichen Länder/Sprachen synchronisiert, womit wirklich jeder Fleck der Erde erreicht wird.

Die Produktion ist für den Verkauf der Ausstrahlungsrechte an die TV-Sender international, wird aber im selben Atemzug auch auf Youtube und sonstigen Video-Plattformen in allen produzierten Sprachen verfügbar sein, nachdem die Ausstrahlung im TV erfolgte. Ist klar, die TV-Sender bezahlen ja nicht für die Ausstrahlung, wenn es vorher schon veröffentlicht wurde. Die erste Sendung (von derzeit geplanten 30 Sendungen) wird direkt auf Youtube veröffentlicht!

Why would you support this project?

Durch Deine jetzt und hier einmalige Unterstützung für dieses Projekt hast Du praktisch an allen folgenden Produktionen des Festival-Cantaré und auch an allen Kinderhilfsprojekten der Stiftung Cantaré mitgewirkt bzw. einen Teil dazu beigetragen. Auf gut deutsch gesagt nur einmal unterstützt, aber damit mehrfach bei vielen Projekten auf Dauer für die Zukunft geholfen!

Mehr als 3 Jahre Zeit und sehr viel Geld wurde in die Entwicklung des Projektes gesteckt, um es nach zwei "Soft-Openings" und der Behebung aller Fehler nun in die Realität umzusetzen. Ok, das letzte bzw. zweite Softopening sollte eigentlich schon die Produktion werden, aber der private Geldgeber für die Vorfinanzierung musste sich kurz vorher zurückziehen.

Seit dem versucht die Stiftung Cantaré die Produktion des Festival-Cantaré zu finanzieren. Auch die rund 20 gefragten Banken wollten das Projekt nicht vorfinanzieren.

Die Stiftung Cantaré braucht also Deine Hilfe, um dieses Rad jetzt einmal ins Rollen zu bringen!

Nimmt man das Dankeschön " Tickets" für den Live-Event, bekommst Du ein Konzert der Superlative mit mehreren internationalen Gesangskünstlern geboten, zu einem gigantisch günstigen Preis.
Wenn jemand tatsächlich Musik nicht so unbedingt mag und sich diesen grossartigen Event entgehen lassen will, dann ist das Ticket ja auch ein tolles Geschenk für Verwandte, Bekannte, Mitarbeiter oder Kunden! Wir gehen sogar davon aus, das die Tickets auf dem "Schwarzmarkt" danach das 3-fache Wert sind.

Nach Hochrechnungen werden rund 1,5 Millarden Menschen weltweit diese Show ansehen. Das ist in der Zielgruppe mehr als die Fussball-Weltmeisterschaft erreicht!
In Deutschland werden rund 20 Millionen Zuschauer prognostiziert.

Dabei haben wir zwei voneinander unabhängige Vermarktungswege / Einnahmequellen.

Wir stehen zum einen mit vielen TV-Sendern international entweder direkt in Kontakt, oder auch indirekt über Umwege. Ausserdem besteht ein Kontakt zu einem Programmvermarkter, welcher weltweite TV-Sender beliefert. Das grosse Interesse ist also da, nur wollen die alle erst sehen, was wir denn da tatsächlich abliefern werden, bevor ein Vertrag gemacht werden kann.


Zum anderen haben wir die Onlineplattformen. Als wohl bekanntestes Beispiel wäre da Youtube zu nennen, wobei es auch noch andere Anbieter gibt, welche hier und da auch besser bezahlen.


Wird das Projekt erfolgreich finanziert, erhält die Stiftung Cantaré also mit Sicherheit weitere Einnahmen, und das Projektziel, zukünftige Kinderhilfsprojekte zu finanzieren, ist erreicht.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Sicher ist unser Fundingziel rekordverdächtig, aber schon allein durch die Tickets kommt ja schon ein grosser Teil davon. Also es ist nicht unmöglich!

Generell haben wir zwei Lösungsansätze:

1. Die Fundingschwelle: 173.000 Euro

Das ist der langsamere und am Ende auch teurere Weg, aber zumindest können wir damit die Produktion beginnen, den TV-Sendern etwas vorzeigen zum Verkauf der Ausstrahlungsrechte, und Werbeeinnahmen erzielen wir ja dann auch schon damit. Auf dieser Basis kann dann die weitere Produktion aufgebaut werden, es geht wie gesagt nur langsamer voran.


2. Das Fundingziel wird erreicht

Hier können wir direkt schon mit der Produktion unter optimalen Bedingungen loslegen und direkt den WOW-Effekt bringen.

Vom Fundingziel ausgehend fliesst der Betrag zu 100% in die Produktion und teilt sich grob wie folgt auf:

  • Rund 40% wird für Equipment aufgewendet, diese Werte bleiben also auf Dauer erhalten. Hier haben wir das beste Verhältnis der Kosten zum Nutzen ausgewählt. Auf Grund der Vielzahl der Produktionen (immerhin 30 Sendungen insgesamt und in der Zukunft produzieren wir das ja regelmässig), ist es rechnerisch schon allein für die bevorstehende Produktion viel teurer, das Equipment zu mieten. Also muss es zum Teil gekauft werden.
  • Rund 50% werden für Dienstleister aufgewendet. Das fängt an bei den Moderatoren, die bezahlt werden wollen, geht über die Bühnentechnik, die Kameraleute, die Musiker, etc etc etc. und hört bei den Tänzern, Hilfskräften oder Lieferanten und Materialien auf.
  • Der Rest sind die Kosten für die Gesangskünstler. Klar bekommen die keine Gage, aber wir müssen ja zumindest die Kosten für Flüge, Unterkunft und Verpflegung etc. übernehmen. Die Produktion wird auch sehr anstrengend für die Gesangskünstler, wir fordern denen da richtig etwas ab!

Das Geld fliesst so oder so zu 100% in die Produktion und wir können also die Dankeschön´s auf jeden Fall erfüllen, es kann nur halt je nach Funding-Ergebnis etwas länger dauern.

Who are the people behind the project?

Das Festival-Cantaré ist ein Projekt der gemeinnützigen Stiftung Cantaré.
Die Stiftung Cantaré ist eine eigenständige juristische Person und hat keine Eigentümer oder Teilhaber.

Der Geschäftsführer Ron Tatsch vertritt nur die Interessen der Stiftung gemäss Stiftungssatzung und ist nicht an den Geschäften beteiligt.

Dem Geschäftsführer steht der Stiftungsrat vor. Der Stiftungsrat überwacht die Einhaltung der Vorgaben gemäss Stiftungssatzung.

Diese Einhaltung wird ebenso von der Stiftungsaufsicht, also dem Innenministerium überwacht. Das Finanzamt überwacht die Einhaltung der Vorgaben der Gemeinnützigkeit.

Als weiteres Stiftungs- und Kontroll- Organ stehen die Botschafter, welche überall in der Welt verteilt sind.

Jeder einzelne Euro bzw. Cent, welcher ausgegeben wird, muss vorher per Beschluss vom Stiftungsrat, dem Geschäftsführer, und den Botschaftern bestätigt werden!
Auf diese Weise wird die Verwendung der Mittel mehrfach geprüft und abgesichert, das alles wirklich dem gedachtem Zweck zukommt.


Für die Produktion des Festival-Cantaré greifen wir auf ein internationales Team zurück, welche sehr erfahren sind und herausragende Referenzen vorzeigen können. Vom Emmy-Award-Gewinner über Mitwirkende bei den Aufzeichungen von Olympia bis hin zu Mitwirkenden an kleinen und grossen TV-Produktionen. Für das beste Unterhaltungs-Produkt aller Zeiten steht auch das beste Team bereit!

Legal notice
Stiftung Cantaré
Kapellenweg 17a
49577 Ankum Deutschland

Stiftungsaufsicht:

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Dezernat 2 - Regionale Landesentwicklung

Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg


Vertretungsberechtigt ist der Geschäftsführer: Ron Tatsch

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,923,775 € funded by the crowd
4,071 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH